Jobs für Wirtschaftsingenieure

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Steph

Jobs für Wirtschaftsingenieure

Beitragvon Steph » 1. März 2010 14:53

Hi,

mir fällt gerade auf, dass die Reihenfolge meiner Beiträge etwas unsinnig ist :-)

Nun gut, ich stelle mich einfach jetzt vor... und auch ein Bedenken meinerseits!
Nach einigem Herumgestöbere in eurem Forum habe ich mich entschlossen, mich anzumelden und hier ein wenig mehr mitzulesen und auch den ein oder anderen Beitrag zu schreiben....

Ich schliesse im September mein Studium des Wirtschaftsingenieurwesen ab und beginne Ende April meine Abschlussarbeit bei einem Unternehmen in Schweden. Warum Schweden? Ich habe meinen Freund während meiner zwei Auslandssemester in Südafrika kennengelernt und er ist der Grund, dass ich nun nach Schweden möchte! Nach längerem Hin und Her und einigen Überlegungen habe ich mich schliesslich bei Unternehmen in Schweden um eine Stelle für meine Abschussarbeit beworben. Dies hat nun glücklicherweise auch gut geklappt, doch die großen Sorgen lassen nicht auf sich warten!
Es kann im schlimmsten Fall sehr schwierig bis unmöglich sein, von dem Unternehmen übernommen zu werden. Möglicherweise gibt es einen Etat für einen neuen Mitarbeiter in dem Department in dem ich meine Abschlussarbeit schreibe, aber es steht und fällt mit der Wirtschaftslage. Ich habe aber den großen Wunsch bei meinem Schatz in Schweden zu bleiben.
Meine Frage: Habt ihr Tipps, wie ich mich am besten auf Jobs als Berufsanfänger in Schweden bewerben kann? Ich habe von einer Recruiting-Agentur gelesen, die Akademiker vermittelt (Poolia). Habt ihr vielleicht noch andere Adressen für mich? Wie schätzt ihr den Arbeitsmarkt für gerade graduierte Wirtschaftsingenieure ein?
Ich habe vor, im April mit meinen Bewerbungen zu starten. Einen Job suche ich direkt im Anschluss an meiner mündlichen Präsentation meiner Abschlussarbeit im September. Sollte ich daher eher früher oder später mit meinen Bewerbungen anfangen?
Zu eurer Information: mein schwedisch ist zur Zeit eher schlecht als recht. Ich habe einen Kurs angefangen und werde ihn auch fortführen, mein Freund spricht auch schwedisch mit mir...aber vom fliessend Sprechen bin ich Lichtjahre entfernt.

Ich hoffe, ihr habt vielleicht ein paat Tipps für mich! Danke schon mal!

Gruss

hansbaer

Re: Jobs für Wirtschaftsingenieure

Beitragvon hansbaer » 1. März 2010 15:01

Steph hat geschrieben:Nach einigem Herumgestöbere in eurem Forum habe ich mich entschlossen, mich anzumelden und hier ein wenig mehr mitzulesen und auch den ein oder anderen Beitrag zu schreiben....


Angemeldet? Eingeloggt scheinst du nicht zu sein.

Meine Frage: Habt ihr Tipps, wie ich mich am besten auf Jobs als Berufsanfänger in Schweden bewerben kann? Ich habe von einer Recruiting-Agentur gelesen, die Akademiker vermittelt (Poolia). Habt ihr vielleicht noch andere Adressen für mich? Wie schätzt ihr den Arbeitsmarkt für gerade graduierte Wirtschaftsingenieure ein?


Spontan fällt mir http://www.academicwork.se/ ein. Ansonsten gibt es Stepstone, Monster etc.
Auch eine Möglichkeit ist, nach "Bemanning" zu suchen. Da findet man allerlei Zeitarbeits- und Recruitingfirmen, wo man seinen Lebenslauf eintragen kann.

Zum "Wie" wäre vielleicht auch noch anzuraten, nicht nach deutschen Maßstäben Bewerbungen zu schreiben, d.h. kurzes Anschreiben und Lebenslauf, aber keinen Berg von Zeugnissen. Auch ein Foto ist nicht zwingend erforderlich.

StephG
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 12
Registriert: 1. März 2010 13:38

Re: Jobs für Wirtschaftsingenieure

Beitragvon StephG » 1. März 2010 15:11

hansbaer: nun bin ich aber eingeloggt :-) Sorry, mein Fehler!

Danke für deine Antwort!

Gruss

Benutzeravatar
Mark
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 745
Registriert: 4. Mai 2004 18:57
Kontaktdaten:

Re: Jobs für Wirtschaftsingenieure

Beitragvon Mark » 2. März 2010 11:23

Zwei weitere Tipps: Suche im Internet nach Jobagenturen die in der Stadt deiner Wahl vertreten sind (vieles wird regional gehandhabt), versuch dein Schwedisch weiter zu verbessern. Momentan schreit der Markt nicht nach Wirtschaftsingenieure, vielleicht hast du eine Chance bei der Firma weiterzumachen bei der du Abschlussarbeit machst... ist auf jeden Fall einen Chance vor Ort Kontakte zu knüpfen.

Viel Glück
/M

Benutzeravatar
sverige_aelg
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 109
Registriert: 11. Januar 2009 21:32
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Jobs für Wirtschaftsingenieure

Beitragvon sverige_aelg » 2. März 2010 21:53

hansbaer hat geschrieben:...Auch ein Foto ist nicht zwingend erforderlich.


Nach Meinung der Metro, dem Fachblatt für investigativen Journalismus :P , kommt auch in Schweden ein Bild, gerade bei jüngeren Bewerbern, immer mehr in Mode. Ansonsten stimme ich Dir aber inhaltlich voll zu. Kurz halten und sagen, warum man der Mann/Frau für den Job ist. Referenzen angeben! Sofern möglich, auch wenn diese nur Deutsch sprechen. Man glaubt gar nicht, wieviele Schweden Deutsch verstehen! Kann manchmal auch etwas peinlich werden, wenn man nicht dran denkt :oops:
Ein Optimist ist in der Regel ein Zeitgenosse der ungenügend informiert ist. (John B. Priestley)

hansbaer

Re: Jobs für Wirtschaftsingenieure

Beitragvon hansbaer » 2. März 2010 21:56

Ja, die Metro ist immer ganz nah dran ;-)

Ich hab mal ein Seminar zum Thema Bewerbung gemacht - und der Rat der Fachleute war: wenn ein Foto, dann doch bitte kein Urlaubsbild.

Das steht exemplarisch irgendwo für die Anforderungen an ein solches Foto und die unverkrampfte schwedische Sicht auf das alles. Die Wissenschaft, die in Deutschland um Bewerbungsfotos und Zeugnisse gemacht wird, ist aus schwedischer Sicht einfach nur albern.

StephG
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 12
Registriert: 1. März 2010 13:38

Re: Jobs für Wirtschaftsingenieure

Beitragvon StephG » 4. März 2010 21:50

Hej,

vielen Dank für eure Antworten!!!

Gruss

Benno

Re: Jobs für Wirtschaftsingenieure

Beitragvon Benno » 3. August 2011 08:41

Hallo StephG,

mich würde mal interessieren, ob es bei dir nun geklappt hat mit einem Job.

Falls ja, interessiere ich mich natürlich auch wie es verlaufen ist...

Ich bin derzeit für 6 Monate beruflich in Schweden (auch als Wirtschaftsingenieur). Muss jedoch bald wieder zurück nach Deutschland, obwohl ich eigentlich auch gerne hier bleiben würde :-(

VG
Benno


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast