Jobs für Krankenschwestern

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Mondland
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 20
Registriert: 4. Februar 2009 10:24
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Jobs für Krankenschwestern

Beitragvon Mondland » 23. Februar 2009 11:32

hallo!
Wir sind ja dran, die Situation abzuklopfen, zwecks auswandern nach Schweden...
Wir sind gesurft und haben ca. 300 Stellenangebote für krankenschwestern in Schweden gefunden und über 600 in Dänemark.
Und plötzlich sollen alle weg sein???
Versteht das einer?
Hat sich da was verändert?
Ich bin etwas verwirrt...

hansbaer

Re: Jobs für Krankenschwestern

Beitragvon hansbaer » 23. Februar 2009 12:56

Mondland hat geschrieben:hallo!
Wir sind ja dran, die Situation abzuklopfen, zwecks auswandern nach Schweden...
Wir sind gesurft und haben ca. 300 Stellenangebote für krankenschwestern in Schweden gefunden und über 600 in Dänemark.
Und plötzlich sollen alle weg sein???
Versteht das einer?
Hat sich da was verändert?
Ich bin etwas verwirrt...


Einige Regionen in Schweden haben Einstellungsstopp verhängt, und zahlreiche Institutionen kürzen Stellen zusammen. Was da teilweise abläuft, kann man fast nur noch mit dem Wort Massenentlassung beschreiben. Daher ist es nicht verwunderlich, dass da momentan so gut wie nichts zu finden ist.

Mondland
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 20
Registriert: 4. Februar 2009 10:24
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Jobs für Krankenschwestern

Beitragvon Mondland » 23. Februar 2009 12:59

Das ist ja schlimm...
Was machen wir jetzt?
Wir wollten doch nach Schweden....
Und nun?
Was für ein scheiß...
Und das von einer auf die andere Woche..

hansbaer

Re: Jobs für Krankenschwestern

Beitragvon hansbaer » 23. Februar 2009 13:02

Naja, warten, bis es besser wird, würde ich mal sagen. Momentan in Schweden einen Job zu suchen ist echt schwer. Sei froh, dass du es noch "rechtzeitig" gesehen hast. Viele der Stellen, die vor wenigen Wochen noch ausgeschrieben waren, dürften eine ziemlich wacklige Angelegenheit sein.

kukurz
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 16
Registriert: 3. Februar 2009 16:40
Schwedisch-Kenntnisse: fließend

Re: Jobs für Krankenschwestern

Beitragvon kukurz » 23. Februar 2009 13:47

Ich arbeite als Krankenschwester. Bei uns in der Abteilung ist definitiv Aufnahmestopp, allerdings schon weitaus länger als seit einer Woche.
Demnäst gehen zwei Kolleginnen in den Ruhestand, die Stellen wurden kaum ausgeschrieben, da standen schon mehr als zehn Bewerber auf der Matte. Schwedinnen, mit sehr guter Ausbildung, Praxis, die auch unsere Station teilweise kannten (Sommervikarie, durch Ausbildung). Als Ausländer hat man da kaum keine Chance.

Wird eine Stelle frei, so muss sie ausgeschrieben werden. Aber sehr oft hat eine Abteilung Vikarie die dann sozusagen ,,aufrücken" und einen Anstellungsvertrag bekommen.

Die grossen Krankenhäuser UMAS und USIL müssen sehr sparen und wie das weitergeht, na ja.

Mondland
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 20
Registriert: 4. Februar 2009 10:24
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Jobs für Krankenschwestern

Beitragvon Mondland » 23. Februar 2009 14:08

Das mit diesen Vikarie - Jobs, das ist mir schon mal begegnet.
Was muss man sich da denn vorstellen?
Ich kenne den Ausdruck gar nicht.

hansbaer

Re: Jobs für Krankenschwestern

Beitragvon hansbaer » 23. Februar 2009 14:10

Vikarie sind Vertretungsstellen, d.h. zeitlich befristet. Das ist nichts wirklich erstrebenswertes, würde ich sagen - schon gar nicht als Grundlage eines permanenten Umzugs nach Schweden.

Mondland
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 20
Registriert: 4. Februar 2009 10:24
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Jobs für Krankenschwestern

Beitragvon Mondland » 23. Februar 2009 14:12

Danke!
Ich wollte nur wissen, was das ist.
Also in etwa, sowas wie eine Aushilfe in Deutschland. Ich kannte nur den Ausdruck nicht.

hansbaer

Re: Jobs für Krankenschwestern

Beitragvon hansbaer » 23. Februar 2009 15:09

Ja, so etwas in der Art. Vikarie werden für Engpässe oder als Krankheitsvertretung eingesetzt. Das Problem dabei heißt, dass man keinerlei Sicherheit hat, wie lange man den Job hat. Als Nebenjob ist das eine feine Sache, aber als Hauptjob leider sehr ungünstig.

Benutzeravatar
Faxälva
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 429
Registriert: 10. Februar 2008 15:42

Re: Jobs für Krankenschwestern

Beitragvon Faxälva » 23. Februar 2009 15:41

...wobei ich Arbeitskollegen habe, die seit 10 Jahren immer nur Vikarier waren, weil sie einfach keine Festeinstellung bekommen ... wenn eine Stelle frei war, dann kommt vielleicht erst die Kollegin, die umplaziert werden soll dran.... oder eine, die eine bessere Qualifizierung hat ... hier bei uns läuft das so, dass du dich als Vikarie bewirbst, wenn Stellen ausgeschrieben sind ( das sind meist längere bis auch 1 Jahr, oder dann die Sommervertretung) und dich dann auf die Vikarieliste setzen lässt.... waren deine Kollegen mit dir zufrieden, wirst du angerufen, sobald einer krank wird oder sein Kind pflegen muss.... war selbst so ein Vikarie, man kann nix planen und sollte möglichst selten nein sagen... ich hab Kollegen, die kommen damit auf 100% Stunden einer Vollzeitstelle ... mögen dich deine Kollegen nicht, hast du keine Chance....

:smt006
Hälsningar från Faxälva

Tyck inte illa om att bli gammal, var glad att du fått chansen.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste