Jobchancen in Schweden

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

volvo_girl
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 28. März 2014 18:44
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Jobchancen in Schweden

Beitragvon volvo_girl » 28. März 2014 18:58

Hallo zusammen,
ich habe mich hier angemeldet, da ich wie einige andere im Forum auch, gerne nach Schweden auswandern würde.
Vorschweben täte mir Östersund und die Gegend drum herum.
Ich bin Rettungsassistentin und habe fast 10 Jahre im Rettungsdient gearbeitet. Diese Ausbildung ist aber leider in Schweden nicht anerkannt, soweit ich weiß.
Studiert habe ich Medizinische Informatik und seit fünf Jahren bin ich in der Krebsforschung als Statistikerin tätig. Auch Pharmafirmen bieten gerne Jobs für Statistiker oder Leute im Data Management.
Außerdem bin ich gelernte Fremdsprachenkorrespondentin (Englisch und Spanisch). Leider habe ich auf diesem Gebiet nie gearbeitet und vor 18 Jahren die (ausschließlich schulische) Ausbildung abgeschlossen.
Welche Chancen habe ich in Schweden. Die größten Chancen rechne ich mir in der medizinischen Forschung aus, am liebsten wäre ich jedoch wieder im Rettungsdienst oder auch im Fremdenverkehr tätig (eigentlich bin ich nicht für 8 Stunden PC anstarren geschaffen).

Irgendwelche Ratschläge? Internetseiten? Vielleicht auch Firmen, an die ich mich wenden könnte?

Ich bin 39 Jahre alt. Die schwedische Sprache habe ich soeben erst zu lernen begonnen. Aber ich bleibe dran und als Fremdsprachenkorrespondentin sollte ich ein wenig sprachbegabt sein und auch das noch irgendwie schaffen, hoffe ich ;)

Danke schon mal!! :D

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1897
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Jobchancen in Schweden

Beitragvon stavre » 28. März 2014 20:50

hej und vällkommen

wohne in der nähe (60km ) von östersund

lg

EuraGerhard
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 872
Registriert: 28. Juli 2010 11:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Jobchancen in Schweden

Beitragvon EuraGerhard » 29. März 2014 09:27

Hallo,

die pharmazeutische Industrie ballt sich in Schweden hauptsächlich in den Großräumen Stockholm und Malmö/Lund, sowie in geringerem Maße auch noch um Göteborg. Universitäre medizinische Forschung findet hauptsächlich in Stockholm, Lund, Uppsala und Umeå statt. In Uppsala sitzt auch die schwedische Arzneimittelbehörde Läkemedelsverket, das von der WHO betriebene Uppsala Monitoring Centre, sowie einiges an Firmen im Bereich der Medizintechnik.

In Östersund und Umgebung sieht es in dieser Hinsicht allerdings ziemlich finster aus. :(

Wie es in Deinen anderen Fachgebieten aussieht, weiß ich nicht. Allerdings dürften da gute Schwedischkenntnisse unabdingbar sein.

MfG
Gerhard

vibackup
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1171
Registriert: 26. Januar 2013 19:02
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Jobchancen in Schweden

Beitragvon vibackup » 29. März 2014 18:34

EuraGerhard hat geschrieben:In Östersund und Umgebung sieht es in dieser Hinsicht allerdings ziemlich finster aus. :(

Die Mittuniversitet ist sicher nicht Schwedens meist expandierende Universität, da muss man zustimmen.
Der Rettungsassistent ist wohl kein Beruf, der auf den Listen der anzuerkennenden Berufe steht...
In Schweden musst du Krankenschwester oder ambulanssjukvårdare sein, allerdings sind meines Wissens die letzten Ausbildungen zum ambulanssjukvårdare vor ein paar Jahren eingestellt worden. In der Regel sind es also Krankenschwestern, manchmal spezialisiert zur Ambulanssjuksköterska.
Du kannst versuchen, deine Ausbildung beim SoS äquivalieren zu lassen, aber keine Garantie, dass das geht.
Einem deiner Kollegen scheint das in Norwegen gelungen zu sein:
http://www.trolljenta-norwegenforum.inf ... php?t=3492

//M

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1897
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Jobchancen in Schweden

Beitragvon stavre » 29. März 2014 20:14

ich kenne aber einen der rettungssanitäter ist und bald seinen job in schweden antritt

vibackup
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1171
Registriert: 26. Januar 2013 19:02
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Jobchancen in Schweden

Beitragvon vibackup » 29. März 2014 21:53

stavre hat geschrieben:ich kenne aber einen der rettungssanitäter ist und bald seinen job in schweden antritt

Das ist doch ein wertvoller Tip; wie hat der das gemacht?

//M

volvo_girl
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 28. März 2014 18:44
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Jobchancen in Schweden

Beitragvon volvo_girl » 31. März 2014 15:44

Vielen lieben Dank für Eure Antworten....

Ich dachte mir schon, dass Östersund nicht unbedingt auf der Liste der größten Firmen etc... steht.

Wie der Rettungssanitäter das gemacht hat, würde mich auch interessieren. Vielleicht auch im gleichen Atemzug die Voraussetzungen, die ein deutscher Rettungsdienst Mitarbeiter mitbringen muß, damit es anerkannt wird.

Theoretisch könnte ich auch als Sprechstundenhilfe beim Arzt (wieder mal Anerkennungsproblem vermutlich) arbeiten.
Auch denkbar sind natürlich sämtliche "normalen" Bürojobs wie Bürosachbearbeiter, Teamassistent oder Fremdsprachenkorrespondent Englisch und Spanisch - naja und logischerweise dann Deutsch. Aber Büromitarbeiter gibt's halt fast in jedem Land genug "Einheimische" :(

Aber danke für Eure Bemühungen und links. Ich werde mich mal mit Uppsala auseinandersetzen. Die Firmen und links klingen am vielversprechendsten. Dennoch bleibt mein Östersund erst mal noch Wunschziel Nummer 1 :)

Viele Grüße

Lukä
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: 10. September 2012 19:15

Re: Jobchancen in Schweden

Beitragvon Lukä » 31. März 2014 16:08

Da ich wohl "derjenige" bin, um den es geht, muss ich das mal aufklären. Ja, ich bin Rettungsassistent aber eben auch examinierter Krankenpfleger mit schwedischer Legitimation. Und nur die ermöglicht es mir, im schwedischen Rettungsdienst zu arbeiten. Alles andere wird nicht von Erfolg gekrönt sein.

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1897
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Jobchancen in Schweden

Beitragvon stavre » 31. März 2014 16:43

danke lukä

volvo_girl
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 28. März 2014 18:44
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Jobchancen in Schweden

Beitragvon volvo_girl » 1. April 2014 18:46

Danke Luka!

Ich werde es dann wohl mal mit der Informatik im medizinischen Bereich versuchen. Da habe ich die meiste Berufserfahrung und international anerkannt ist das Studium auch. Vielleicht......


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste