IT'ler möchte nach Svenska

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

helden

Re: IT'ler möchte nach Svenska

Beitragvon helden » 21. April 2008 13:52

Niels hat geschrieben:Hallo Rita,


Im Moment mache ich wieder etwas in PHP für BlackBerry und nebenbei schreibe ich gerade an einem Tool um diese BlackBerries auch an Linux-Systemen voll und ganz nutzen zu können. Ich mache halt die debian-Seite und ein Freund von mir in Köln paketiert das ganze dann in rpm's (SuSE, etc). Connecten und sowas geht schon alles *freu*! Aber fertig ist das Tool immer noch nicht. Muss mich wohl oder übel mal wieder mit QT auseinandersetzen, damit ich eine performante GUI gezaubert kriege ;) ;)


Hallo Niels,

netter Exkurs, aber ich dachte QT sei schon "out"?

Mein Mann hat vor 6 Jahren damit gearbeitet und war nicht so begeistert, was mit C++ zu basteln...

Ansonsten hört es sich sehr nach Pinguin an :smt064

Hast Du auch einen Aufkleber wie mein Mann am PC, wo ein Pinguin drauf ist, gekleidet in gelber Motorradkluft und ein Hatori-Hanso-Schwert haltend mit dem Schriftzug "KILL BILL" ?

Wir sind gespannt auf Eure weiteren Schritte!

Schon ein Haus / Wohnung in Aussicht?

Schöne Grüße

Rita

Benutzeravatar
Niels
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 75
Registriert: 18. April 2008 10:35
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: IT'ler möchte nach Svenska

Beitragvon Niels » 21. April 2008 14:26

Hallo Niels,

netter Exkurs, aber ich dachte QT sei schon "out"?


Ne, das neue Qt ist schon ganz nett, auch wenn ich kein bekennender C++ Freund bin. Aber, da ich das ganze ja weitestgehend nativ in KDE laufen lassen will, werde ich nicht so ganz um Qt herumkommen. Zumindestw erde ich mir so einige Codesnippets von Qt / KDE4 näher ansehen müssen.

Mein Mann hat vor 6 Jahren damit gearbeitet und war nicht so begeistert, was mit C++ zu basteln...
Naja, 6 Jahre sind aber auch eine lange Zeit. Klar Qt kann gegen so nette Helferlein wie vim nicht anstinken ;) Aber in der Pinguin-Welt hat Qt durchaus auch seine Vorteile.

Ansonsten hört es sich sehr nach Pinguin an :smt064


Hehe...ja, der Pinguin Tux begleitet mich schon seit einigen Jahren. :smt038
Ist ja auch an meiner Sig und dem Avatar nicht sooo schwer zu erkennen, gelle

Hast Du auch einen Aufkleber wie mein Mann am PC, wo ein Pinguin drauf ist, gekleidet in gelber Motorradkluft und ein Hatori-Hanso-Schwert haltend mit dem Schriftzug "KILL BILL" ?


Ich habe den Social Engineering Specialist auf dem einen Notebook, auf dem anderen steht in großen Lettern: No, I wont fix your W$$$ - Computer! Und klar...Pinguine zieren alle meine Rechner.
Und die typischen Geek-Shirts habe ich natürlich auch.

Wir sind gespannt auf Eure weiteren Schritte!


und wir erst mal :-)

Schon ein Haus / Wohnung in Aussicht?


Da ich ja noch nicht weiss, wo ich hoffentlich einen Job bekomme, haben wir das in der ToDo-Liste auf hold gesetzt und wird dann aktiv angegangen, wenn Jobtechnisch etwas geklärt ist.

Bis denne
Gruß
Niels

Schöne Grüße

Rita[/quote]
in a world without fences, who needs windows and gates?
http://www.us.debian.org/

helden

Re: IT'ler möchte nach Svenska

Beitragvon helden » 21. April 2008 14:31

Hallo Niels,

warum geht ihr eigentlich nach Schweden? Wenn ich fragen darf :smt064

Habt ihr schon Kinder, ist es wegen Ihnen zum Teil? So ist bei uns.

Auch die Mentalität Lagom zieht uns sehr an, neben der umwerfenden Natur.

Schöne Grüße

Rita

Benutzeravatar
Niels
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 75
Registriert: 18. April 2008 10:35
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: IT'ler möchte nach Svenska

Beitragvon Niels » 21. April 2008 14:45

Hallo Rita,

warum geht ihr eigentlich nach Schweden? Wenn ich fragen darf


Klar darfst Du fragen. Also wir gehen, weil ich zum einen keine Lust mehr verspüre 16-18Stunden am Tag vor den Rechnern zu sitzen. Ja, mitunter ist das noch immer so, obwohl ich mich aus der Projektarbeit (debian, OpenOffice.org, KDE, etc) mittlerweile komplett verabschiedet habe.
Hauptsächlich aber, weil ich Schweden schon immer mehr mochte als Deutschland. Die Anzahl Törns die ich in und um Schweden herum gesegelt bin, kann ich gar nicht zählen -- mit dem Fahrrad bin ich auch schon durch Schweden gefahren und so ergab sich dann eine Affinität zum Skandinavischen Lebensstil insgesamt.

Und auch ganz klar wegen der Kinder. Keine Frage!

Habt ihr schon Kinder, ist es wegen Ihnen zum Teil? So ist bei uns.


Ja, Jane hat Kinder und Laurids, mein Sohn...man wird sehen...aber ich denke, wenn ich das jetzt mal so sagen darf, dass er dann nächstes Jahr, wenn er also selber entscheiden darf...dann ganz zu seinem Paps zieht. Wie Du siehst sind wir eher eine Patchwork-Family. So sagt man ja heute dazu ;)[/quote]

Auch die Mentalität Lagom zieht uns sehr an, neben der umwerfenden Natur.


Bei uns ist es genau so ;)

Liebe Grüße
Niels & Jane
in a world without fences, who needs windows and gates?
http://www.us.debian.org/

helden

Re: IT'ler möchte nach Svenska

Beitragvon helden » 22. April 2008 08:23

Hallo Niels & Jane,

das sind ja ähnliche Grüße wie bei uns 8)

Nur mit dem Verdienst, der ja in Deutschland meist deutlich höher ist in der IT wird man sich in Schweden wohl verabschieden müssen, aber das ist ok für uns, wenn es zum Leben reicht. :wink:

Gab es bei den Stellen auf die ihr Euch beworben habt auch welche in der Nähe von Linköping? Nur so interessehaber wie der Markt dort so ist.

Wir sind schon relativ festgelegt auf die Gegend.

Kennt ihr auch eures?

http://www.europa.eu.int/eures/home.jsp?lang=de

Könnt ihr ein Programm zum Schwedisch-Lernen empfehlen? Mein Mann sucht noch was passendes..

LG Rita

Benutzeravatar
Niels
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 75
Registriert: 18. April 2008 10:35
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: IT'ler möchte nach Svenska

Beitragvon Niels » 22. April 2008 08:39

Hallo Rita,

ja, es scheint tatsächlich so, als hätten wir nahezu identische Beweggründe. Ob der Verdienst höher oder niedriger ist, ist mir eigentlich wuscht. Mir geht es ja gar nicht um den Wohlstand Geld, sondern um den Wohlstand Lebensqualität. Da verzichte ich doch dann gerne auf ein paar Euronen/Kronen.

Eures kenne ich natürlich auch und habe auch dort ein CV hinterlegt. Allerdings, so sagte man mir hier, sei das nicht so die tolle Seite und von den schwedischen Arbeitgebern wohl eher weniger frequentiert.

Bis dahin
Liebe Grüße
Niels

P.S.: Ich mache nachher mal eine kleine Übersicht zu den Stellen, die ich mir näher betrachtet habe und zu denen ich auch ein CV gesandt habe. Dann kannst Du dir das mit Zdenek mal in Ruhe ansehen. Okay?

2.P.S.: Kämpfe gerade mit einem saudoofen Fehler -- ein assoziatives Array will nicht so, wie ich es will :-(
in a world without fences, who needs windows and gates?
http://www.us.debian.org/

bjoerkebo

Re: IT'ler möchte nach Svenska

Beitragvon bjoerkebo » 22. April 2008 08:42

Also,verlasst euch nicht so auf Eures.
Denn so dolle sind die nicht.Alle Stellen,die bei Eures stehen,findet man auch beim schwedischen Arbeitsamt http://www.ams.se und oft sind die nicht auf dem aktuellen Stand.
Die beraten nur,einen Job müsst ihr euch schon selber suchen.Da kommt ihr wohl nicht rum.
Was die Gehälter angeht ist es so,das es in ländlichen Bereichen weniger Lohn gibt,aber auch die Lebenshaltungkosten etwas geringer sind.In der Stadt ist es natürlich mehr.
Wobei ich pers.nicht in die großen Städte wollte,denn da findet man dann auch wieder mehr Hektik.
Dann lieber etwas weniger Geld,aber mehr Ruhe und Lebensqualität.

Ich kann schwedisch aktiv und Tala svenksa zum lernen empfelen.

Grüße

Storstadstjej

Re: IT'ler möchte nach Svenska

Beitragvon Storstadstjej » 22. April 2008 08:55

Kleine Tipps für den bekennenden Nerd:
1. Das halbe Schweden steht auf Billyboy, alles andere sind eher Randgruppen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass in Kürze Nachwuchs mit AIX-Kompetenz gesucht wird.
2. Javacoderjobs gibt es momentan wie Sand am Meer.

Benutzeravatar
Niels
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 75
Registriert: 18. April 2008 10:35
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: IT'ler möchte nach Svenska

Beitragvon Niels » 22. April 2008 09:02

Storstadstjej hat geschrieben:Kleine Tipps für den bekennenden Nerd:
1. Das halbe Schweden steht auf Billyboy, alles andere sind eher Randgruppen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass in Kürze Nachwuchs mit AIX-Kompetenz gesucht wird.
2. Javacoderjobs gibt es momentan wie Sand am Meer.


Java ist auch keine Programmiersprache...das ist ganz bööööse und das Codereading tut schon in den Augen weh!

BillyBoy...hmmm...gab es da nicht mal diese T-Shirts @ thinkgeek.com ? ;)

Aber AIX war ein gutes Stichwort. Wie sieht es denn in Schweden mit Citrix aus?

Gruß
Niels <- bekennender Geek und Vim - User ;)

P.S.: Don't drink and root! ;)
in a world without fences, who needs windows and gates?
http://www.us.debian.org/

helden

Re: IT'ler möchte nach Svenska

Beitragvon helden » 22. April 2008 14:39

Hmm, das ist ja für uns wieder Pluspunkt mit Billyboy,

auch wenn mein Mann Unix schätzt, arbeitet als Systemadmin gibt es bei Windows dank der instabilen Software viel zu tun :-)

Verwendet man mehr die schwedische Betriebssystem Variante oder die englische?

Naja, die Komunen werden Linux noch zu schätzen lernen, muss man es eben Ihnen selbst verkaufen :P

Schöne Grüße

Rita


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste