Ist der Winter wirklich unerträglich?

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

sid

Re: ist der Winter wirklich unerträglich???

Beitragvon sid » 24. September 2006 18:06

hi,

ich interessiere mich auch sehr für schweden, und besonders für das Auswandern dorthin. Jedoch weiß ich nicht, ob es auch beruflich sinnvoll wäre dort einzuwandern, da ich nach meiner ausbildung kfz - mechatroniker bin. Ich habe schon versucht mich zu informieren, aber es ist schwer sich zu belesen, da ich noch kein schwedisch kann. Außerdem habe ich vielleich in zukunft mal vor ein Autohaus zu gründen, Audi und VW, aber weiß nun auch nicht, ob das so sinnvoll und gefragt in Schweden ist. Oder welche Marken dort gefragt sind, aber das Angebot zu rar ist.
Ich finde die Provinz Gävle sehr interessant, da diese am Meer liegt und auch Nordschweden, doch ich weiß nicht, wie sehr die Jahreszeiten in diesen beiden Regionen ausgeprägt sind.
Aber vorallem wüsste ich gerne, welche Gegend(en) in Schweden besonders schön ist o. sind, die am Meer liegen.
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Bis denn

tofta

Re: ist der Winter wirklich unerträglich???

Beitragvon tofta » 24. September 2006 19:20

sid hat geschrieben:hi,

Aber vorallem wüsste ich gerne, welche Gegend(en) in Schweden besonders schön ist o. sind, die am Meer liegen.
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Bis denn


Das ist alles Geschmacksache. Da können jetzt dutzende Antworten kommen weil jeder eine andere Sicht hat.
Am besten überlegst Du Dir wohin Du willst, ich meine einsam wohnen und man hat so 20 bis 40 KM zum nächsten kleinen Ort mit einem Tante Emma Laden? Oder näher an eine Kleine Stadt, wo auch die Gesundheitsversorgung einigermassen geregelt ist? Oder doch lieber nahe einer Großstadt?

Frage an Dich, warst du schon mal in Schweden?

sid

Re: ist der Winter wirklich unerträglich???

Beitragvon sid » 24. September 2006 22:55

Hi,

danke erst einmal für deine Antwort.
Nein, ich war noch nicht in Schweden, habe aber vor dort zwischen Weihnachten und Silvester Urlaub zu machen. Jedoch weiß ich, noch nicht, wie teuer es werden wird und ob es sinnvoll ist mit dem Auto oder per Flugzeug zureisen.
Kommst du aus Schweden?

sid

Re: ist der Winter wirklich unerträglich???

Beitragvon sid » 24. September 2006 22:57

Aso, in der Nähe einer Stadt zu wohnen, wäre nicht schlecht.

tofta

Re: ist der Winter wirklich unerträglich???

Beitragvon tofta » 25. September 2006 07:10

sid hat geschrieben:Hi,

danke erst einmal für deine Antwort.
Nein, ich war noch nicht in Schweden, habe aber vor dort zwischen Weihnachten und Silvester Urlaub zu machen. Jedoch weiß ich, noch nicht, wie teuer es werden wird und ob es sinnvoll ist mit dem Auto oder per Flugzeug zureisen.
Kommst du aus Schweden?


Hej,
nein ich wohne nicht in S. Wir haben seid fast 12 Jahren ein Ferienhaus in der nähe von Halmstad/ Halland an der Westküste. Dort sind wir (mit Unterbrechungen) 5-6 Monate im Jahr. Wir haben einen dort guten Freundeskreis( nur Schweden).

Aber mal Ehrlich, nur im Winter einige Tage nach Schweden fahren bringt nicht soooo viel. Versuch mal nächstes Jahr länger zu bleiben, am besten mit Womo rumfahren, um Dir Schweden richtig anzusehen. Schau Dir auch mal die Städte und Umgebungen an.
Allerdings dort Urlaub machen und dort leben sind nicht da selbe. :wink:

Wenn Du vorhast ein Autohaus zu eröffnen musst Du wissen wohin. In Großstädten wie Stockholm und Göteborg gibt es Autohäuser satt!!! Also wären kleinere Städte eher war für Dich.
Schau Dir mal im Internet die Ort an und welche Autohäuser es dort gibt.

Sid

Re: ist der Winter wirklich unerträglich???

Beitragvon Sid » 26. September 2006 16:24

Hallo Marion,

danke für die Tipps, auch wenn paar Tage im Winter vielleicht nichts bringen, ist es doch schon mal ein Anfang erste Eindrück zu bekommen.
Jedoch bin ich mir noch unsicher, ob ich ein Wohnmobil in Deutschland oder erst in Schweden mieten soll. Also erst nach Stockholm fliege und in Stockholm ein Wohnmobil miete. Ich weiß, aber nicht, ob das Schweden so sicher wäre, da die Verträge auch nicht auf deutsch sind und diese so nicht verstehe. Und welcher Anbieter am Besten ist. Hast du einen Rat für mich?
Ich habe auch schon nach diversen Autohäusern in Schweden gesucht, aber nichts Richtiges gefunden, das heißt ich habe noch immer keine Ahnung welche Autohäuser in Schweden rar, aber begehrt sind und welche es in Fülle gibt.
Ich hoffe du kannst mir weiterhelfen, Marion.

mfg

sid

Benutzeravatar
Dietmar
Admin
Beiträge: 2448
Registriert: 9. Juli 1998 17:00
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: ist der Winter wirklich unerträglich???

Beitragvon Dietmar » 26. September 2006 17:26

sid hat geschrieben:ob es sinnvoll ist mit dem Auto oder per Flugzeug zu reisen


Wie weit ist denn Dein Anfahrtsweg?
Wenn Du in der Nähe eines Billigfliegers (z.B. Hahn/Hunsrück für Ryanair) wohnst, kannst Du schnell + billig (ab 30 Euro) in die Gegend von Stockholm fliegen. Das schafft man mit keinem Auto ;-)

Wenn Du eher in Norddeutschland wohnst und möglichst viel Gegend unterwegs sehen möchtest, macht ein KFZ vielleicht mehr Sinn. Aus dem Allgäu z.B. ist das aber eine ziemliche Strecke!

Mit Wohnmobilen habe ich leider keinerlei Erfahrung.

Sid

Re: ist der Winter wirklich unerträglich???

Beitragvon Sid » 26. September 2006 18:21

Hallo Dietmar,

ich komme aus Norddeutschland, bei Rostock, und möchte gerne über Stockholm, Uppsalla, Gävle, Bollnäs, dann ins Land rein bis nach Gagnef und wieder zurück. Das sind ungefähr hin und zurück 1000 km,
wenn ich mit dem Flugzeug nach Stockholm fliege und ab da ein Wohnmobil miete.
Wenn ich aber mit der Fähre fahre nach Trelleborg oder nach Göteborg fahre und mit dem Wohnmobil weiterfahre, ist die Strecke ca. doppelt so lang. Ich möchte mir ja sozusagen nur den Osten ansehen und nicht noch etwas anderes. Erstens habe ich nicht so viel Zeit und zweitens kann und möchte ich mir das auch nicht leisten. Ist ja auch verständlich, wenn man sich noch in der Ausbildung befindet.
Schade, dass du dich mit Wohnmobilen auch nicht auskennst.
Weißt du welche Automarken in Schweden rar sind?

sweport

Re: ist der Winter wirklich unerträglich???

Beitragvon sweport » 26. September 2006 18:33

und möchte gerne über Stockholm, Uppsalla, Gävle, Bollnäs, dann ins Land rein bis nach Gagnef und wieder zurück


aehmmm, zwischen Weihnachten und Silvester? Du weisst schon, das wir hier oben auch Winter haben, der den Namen verdient?! :wink:

Die Idee mit dem Wohnmobil finde ich um diese Jahreszeit etwas mutig... Ok, auf der E4 mag das noch gut gehen, aber im Landesinneren? Nimm Dir ein schoenes Ferienhaus und geniess den Schnee :D

tofta

Re: ist der Winter wirklich unerträglich???

Beitragvon tofta » 26. September 2006 19:02

Sid hat geschrieben:Hallo Marion,

Ich habe auch schon nach diversen Autohäusern in Schweden gesucht, aber nichts Richtiges gefunden, das heißt ich habe noch immer keine Ahnung welche Autohäuser in Schweden rar, aber begehrt sind und welche es in Fülle gibt.
Ich hoffe du kannst mir weiterhelfen, Marion.

mfg

sid

Das ist schwer zusagen, bis jetzt habe ich in Halland alle Automarken gesehen. Wie es woanders ist kann ich Dir leider nicht sagen.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast