Irgendwer in Stockholm?

Die Weltstadt am Mälaren ist so speziell, dass sie eine eigene Rubrik verdient hat. Alle Themen für die Region Stockholm bitte hier hinein!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/stadt/stockholm
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

reisefischli
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 37
Registriert: 18. März 2007 19:48

Re: Irgendwer in Stockholm?

Beitragvon reisefischli » 1. September 2007 20:49

Hej Anette!
Ich habe gerade mal Gelegenheit zum Surfen gefunden, und wieder hier vorbeigeschaut. Und da habe ich voller Schrecken festgestellt, dass die Technik mir einen Streich gespielt hat. Ich hattte dir hier im Forum einen Beitrag geschrieben, der leider nicht angezeigt wurde (war wohl meine Dummheit..(':?')
.) und dir auch eine E-Mail geschickt. Ohne diesen Beitrag erschien dir die Mail sicherlich recht susspekt. Ich moechte mich dafuer erstmal entschuldigen, und mich kurz vorstellen.
Ich komme aus Dessau- also auch Sachsen-Anhalt, nehme gerade an einem Sprachkurs teil, und werde nach Abschluss im September nach Stockholm zum Arbeiten ins KAROLINSKA gehen. Ich bin von Beruf Krankenpfleger .Da ich ja faktisch auch erst mal niemanden in Stockholm kennen werde, werde ich mir meine neue Heimat alleine erschliessen.
Vielleicht begegnet man sich ja, und wenn nicht, dann wuensche ich dir auf jeden Fall viel Spass und alles Gute.
Många hälsningar Bodo

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2206
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Irgendwer in Stockholm?

Beitragvon janaquinn » 2. September 2007 06:36

Hej Bodo,
es sind einige von uns, die in Stockholm leben und arbeiten. Haben auch einen Thread wegen eines Treffens aufgemacht. Wo wirst du denn genau arbeiten, das Karolinska hat ja mehrere "Aussenstellen". Hier in Huddinge ist auch eine, dort haben wir am 3.Oktober mit unserem Sohn einen Termin in der Kinderneurologie.
So ganz allein wirst du sicherlich nicht sein, und mein Mann würde sich sicher freuen, jemanden zu haben, mit dem er mal ein Bierchen trinken gehen kann.

LG aus Stuvsta
JANA :wink:
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk

reisefischli
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 37
Registriert: 18. März 2007 19:48

Re: Irgendwer in Stockholm?

Beitragvon reisefischli » 8. September 2007 16:15

Hej Jana!
Vielen Dank fuer deine Antwort. Da bin ich ja schon mal ein bisschen erleichtert, wenn du sagst, dass ich nicht ganz alleine sein werde':D' .
Ich werde in Huddinge arbeiten und in Skärholmen wohnen. Wie lange wohnt ihr schon in Schweden? Ich habe nur mitbekommen, dass ihr wohl ein wenig Stress hattet in letzter Zeit. Ich hoffe doch, dass sich das gegeben hat.
Ich bin natuerlich schon sehr gespannt, aber Aufgeregt sein gönne ich mir erst, wenn ich meine Wohnung aufschliesse. Und Fragen habe ich natuerlich auch jede Menge.
Wenn ich einfach mal drauf los fragen darf, dann tu ich das mal ( und vielleicht bekomme ich ja auch Antworten ':wink:')
Welche KFZ-Versicherungen sind z.B. empehlenswert?
Welche Versicherungsgesellschaft bietet gute "TRULLEFÖRSÄKRING" an?
Welche Bank könnt ihr empfehlen, wie hoch sind die Kontofuerungsgebuehren und was kostet eine Kreditkarte?
Das sind z.B. Fragen, die mir seit einiger Zeit nicht mehr aus dem Kopf gehen.
Ach ja, richtig: Wenn dein Mann sich freut, jemanden zu haben, mit dem er mal ein Bierchen trinken kann-wo gibt´s denn in der Umgebung ein gemuetliches Kneipchen?':?')
Aber erst mal stehen mir noch aufregende 2Wochen bevor, ehe es soweit ist.
Ich schau mich mal noch ein Wenig auf dem BOARD um, und freue mich schon mal auf Antwort und auch auf ein Treffen-dann.
Also dann
Hejdå och trevlig helg!
BODO

Storstadstjej

Re: Irgendwer in Stockholm?

Beitragvon Storstadstjej » 8. September 2007 16:38

reisefischli hat geschrieben:Welche KFZ-Versicherungen sind z.B. empehlenswert?


Die, bei der Du auch Deine anderen Versicherungen hast - es gibt nämlich Rabatt. Ich kann als Versicherer Folksam und IF empfehlen.
reisefischli hat geschrieben:Welche Versicherungsgesellschaft bietet gute "TRULLEFÖRSÄKRING" an?

Was für ein Ding?
reisefischli hat geschrieben:Welche Bank könnt ihr empfehlen, wie hoch sind die Kontofuerungsgebuehren und was kostet eine Kreditkarte?

Skandiabanken ist gut, wenn Du eine günstige Online-Bank für ein einfaches Konto haben möchtest. Möchtest Du in die Filiale gehen können (was einem normalarbeitendem Menschen bei den Banköffnungszeiten hier nich möglich ist), kann ich Dir die SEB empfehlen. Auch eine ID-Kort bekommst Du eher von der SEB UND die SEB wird Dir eher ein Konto ohne die PN ausstellen. Ich hatte gleich nach dem herzug ein SEB-Konto und habe danach (nach Ablauf der Probezeit und dem Erhalt der PN) zu Skandia gewechselt. Solltest Du aber wünsche, wie Kredit u.ä, haben wollen, so kann ich Skandia nicht empfehlen - die "verlieren" gerne mal Papiersachen.

Was meinst Du mit Kreditkarte? Brauchst Du wirklich eine KREDITKarte oder eine Karte mit KreditkartenFUNKTION (z.B. Onlinezahlung). Letzteres wäre z.B. eine VISA hier, kostet um die 250 SEK/Jahr.
Preise gibt es hier:
http://www.skandia.se/hem/default.aspx
und hier: http://www.seb.se/pow/default.asp und hier http://www.swedbank.se und sogar hier http://www.handelsbanken.se

reisefischli hat geschrieben:Ach ja, richtig: Wenn dein Mann sich freut, jemanden zu haben, mit dem er mal ein Bierchen trinken kann-wo gibt´s denn in der Umgebung ein gemuetliches Kneipchen?'

Unmengen - und für alle Geschmäcker und nahezu jeden Geldbeutel.

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2206
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Irgendwer in Stockholm?

Beitragvon janaquinn » 8. September 2007 16:49

Hej Bodo,
die ersten Antworten hast du ja schon bekommen, und ich schliesse mich dem an! Wir haben ein Konto bei der SEB und eines bei der Swedbank, sind mit beiden zufrieden.
Skärholmen kenne ich, da fahren wir oft hin zum shoppen, gebe offen zu, es ist nicht die beste Gegend Stockholm, außerdem bauen die gerade die Mall um, nachts wird es wohl auch schon mal laut. Aber für den Anfang ist es in Ordnung.
Kredit könnte schwierig werden, meist verlangen die Banken das du dein Konto ein halbes Jahr führst, danach bekommst du viele Sachen problemlos.

Wir sind seit 5 Monaten hier in Huddinge, fühlen uns wohl, vorallem seit der Stress der letzten Wochen endlich vorbei ist und wir wieder freier in die Zukunft schauen können.

Ansonsten komm erstmal an! Vielleicht sehen wir uns ja auch im Karolinska, obwohlm ich das bezweifle, bin gestern dran vorbei gefahren! Das ist kein Krankenhaus, das ist eine Stadt :shock:

LG JANA
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk

Storstadstjej

Re: Irgendwer in Stockholm?

Beitragvon Storstadstjej » 8. September 2007 16:53

Ok, weiss jetzt was Du für eine Versicherung gemeint hast - Ansvarsförsäkning, also Haftpflicht?
Ganz ehrlich ich kenne keinen, der eine hätte und lese auch zum ersten Mal, dass es so eine generell gibt. Für Mobiltelefone oder auch Grössere Haushaltsgeräte - ja, aber generell? Nee, ich fürchte das kostet nur Unmengen...

reisefischli
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 37
Registriert: 18. März 2007 19:48

Re: Irgendwer in Stockholm?

Beitragvon reisefischli » 8. September 2007 22:19

Vielen Dank fuer die schnellen Antworten!
Naja, den Begriff Trulleversicherung habe ich aus einer Infoveranstaltung mitgenommen und bezeichnet eine Haftpflichtversicherung. Aber Storstadstjej hat ja herausgefunden, was ich gemeint habe-DANKESCHOEN. Werde mich in Zukunft genauer ausdruecken(':?')
Und wo ich jetzt hier so sitze und mich freue, dass ich Informationen bekomme, kommen mir immer mehr Fragen in den Kopf, z.B. nach einem preiswerten Telefon und Internetabieter. Ich bin auf diesem Gebiet nicht so bewandert. Ich hatte in D einen Anschluss von ARCOR mit einer (Achtung, der Laie spricht(':wink:')
2000-er Geschwindigkeit fuer knapp 45€ im Monat. Findet sich etwas vergleichbares auch in Schweden?
Aber ansonsten hast du recht Jana, wenn du sagst, erst mal ankommen. Das werde ich dann mal tun. Aber wäre ja schön, wenn ich mir in den ersten Tagen, an denen ich noch frei habe, einen Anschluss zulegen könnte, um dann regelmässig im Forum vorbeischauen zu können':D')

:wink: Ich freue mich darauf, von euch zu lesen und euch dann vtll. auch mal zu treffen- in Stockholm. Vielleicht kann ich ja an andere Stelle behilflich sein.
Also dann Tack så mycket och God Natt!
BODO

Storstadstjej

Re: Irgendwer in Stockholm?

Beitragvon Storstadstjej » 9. September 2007 00:56

Hej,
also soetwas Ähnliches wie die Haftpflicht ist in der "Hemförsäkring" drin, ansonsten kenne ich keinen, der eine Haftpflicht hat - auch keine Familien mit Kindern. Es ist eine Mentalitätsfrage - so hat man überall auf der Welt Versicherungen für denn Fall, dass ein anderer Dir Schaden zufügt, nur in D versichert man sich für den Fall, dass man anderen Schadet. Daher nehme ich an, dass diese Versicherungen schweineteuer sind.

Breitband: Telia hat z.B. eine Flatrate die 349 kr im Monat kostet und die 12 (!)fache Geschwindigkeit bietet. Dabei ist Telia einer der teuersten aber am weitesten verbreiteten Anbieter. Telia ist auch "machbar" wenn man keine Personnummer hat. An dem Preis kannst DU Dich ja erstmal orientieren.

Keine Sorge wg der Fragen, Dir werden noch blödere einfallen. Ich stand an meinem zweiten Abend da und fragte mich welches Spülmittel ich kaufen soll :-D

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2206
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Irgendwer in Stockholm?

Beitragvon janaquinn » 9. September 2007 06:35

Hej,
oje, schon wieder eine so unchristliche Zeit, ABER die lieben Kinder :twisted: !
Stimmt auch mit den Fragen, als wir das erstemal bei uns im "COOP" waren, sind wir ziellos umher gerannt, und waren erstmal total erschlagen! Mittlerweile, nach 5 Monaten, gehen genau gelassen darein, wie alle anderen!
Wir haben unseren Anschluss bei Bredbandbolaget, zahlen auch 349kr. dafür und haben eine 24 mb-Leitung, nettes Spielzeug, und für den normalen Festnetzanschluss zahlen 49kr./Monat. Diese Dinge sind hier sehr günstig. Für die Monatskarte, bekommst du in jedem "Pressbyran" zahlst du 620kr., kannst damit in ganz Stockholm mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln fahren, wenn ich richtig informiert bin, auch mit den Fähren.
Solltest du mal Sehnsucht nach Deutschen Produkten bekommen, gerade Bier, willst aber nicht in den Systembolaget, empfehle ich dir "Lidl", sie haben ein Grundsortiment an deutschen Produkten, ausserdem gibt es einen in Skärholmen, liegt direkt an der T-Station.
Was gibt es sonst noch? Achja, die Busse sind niemals pünktlich, aber alle Öffentlichen sind aufeinander abgestimmt! Du wirst dich daran gewöhnen, das dein Bus immer mind. 3-4 min. zu spät ist, aber so kannst du ihn kaum verpassen. Und die günstigste Verbindung von Skärholmen zum Karolinska ist, glaube ich, der 740er Bus, damit hälst du genau davor.
Skattverket findest du auf Södra, sag bescheid, wann du da bist, vielleicht hat mein Mann frei und kann dich begleiten, falls dein schwedisch noch nicht fit ist.
Sollte mir noch was einfallen, oder du noch fragen haben, melde dich!
Übrigens unter http://www.sl.se kannst du die beste Route incl. Verkehrmittel für deinen Arbeitsweg finden. Einfach Startpunkt und Ziel eingeben und das Programm sagt dir alles, echt praktisch. Außerdem will die SL wohl in diesem Jahr wiederaufladebare Monatskarten einführen, das ist dann wohl auch über I-net möglich, lässt es dann direkt über dein Konto abbuchen. Solltest du mal keine Fahrkarte haben, kein Automat oder Pressbyran in der Nähe sein, kannst du ein Ticket per SMS kaufen, brauchst dein Handy nur dem Busfahrer oder den netten Menschen in den Häuschen in den Stationen vorzeigen, dann kommst du durch. Kostet genau soviel wie ein normales Papierticket. Das die Ladenöffnungszeiten der Supermärkte sehr Arbeitnehmerfreundlich sind, die grösseren haben meist bis 22.00 Uhr offen auch am Sonntag, hast du ja schon mitekommen. In Kungens Kurva, eine Haltestelle mit dem Bus weiter, findest du eigentlich fast alles. Einen riesigen Ikea, aber achtung die sind teurer als in D., einen Willy´s, ICA-Kvantum,City Gross, ect..
klickst du hier: http://www.kungens-kurva.se
Außerdem ist vor dem Einkaufszentrum in Skärholmen ein grosser Markt, wo du recht günstig Obst und Gemüse bekommst, auch ein COOP Extra, ein ICA und ein Systembolaget ist dort untergebracht.

LG in die Lutherstadt Wittenberg
JANA
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk

Storstadstjej

Re: Irgendwer in Stockholm?

Beitragvon Storstadstjej » 9. September 2007 09:09

@Jana
Da bin ich gerade vom Plauschestündchen heimgekommen.

Bredbandsbolaget hat anscheinend die gleichen Preise, wie die Telia. Übrigens - WENN Du Zeit, Musse und die Vorraussetzungen dafür hast (PN) - versuche Deinen Anschluss bei einem anderen Anbieter ausser Bredbandsbolaget und Telia zu bekommen. Die mögen zwar im "problemlos-" Fall ganz OK sein, hast Du aber eine Störung, darfst Du auf die Korrektur warten, bis Du schwarz wirst.
Wir wohnen im Wald, daher gibt's hier nur Telia :-(


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Stockholm“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste