Internetzugang in Västernorrland

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

schwedenfränky
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 20. April 2008 18:45
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Internetzugang in Västernorrland

Beitragvon schwedenfränky » 21. April 2008 09:52

Hallöchen, wer kann mir sagen, wie das mit dem Internetzugang dort oben ist? Wir ziehen im Mai in die Nähe von Kramfors und haben schon gehört, dass es da einige Schwierigkeiten mit dem Internet geben könnte. Meine Eltern sind im März nach Docksta gezogen und haben auch noch keinen Anbieter bekommen. Erst hieß es, dass sie den Anschluss vom Vorbesitzer übernehmen könnten (Telia) aber das funktionierte nicht. Dann sollte es ein anderer Anbieter sein, was auch nicht klappte, weil erst wenn jemand abspringt, sie dann nachrücken könnten. Aber das kann ja auch dauern.
Hat jemand nen Tip für mich, wie ich trotzdem ins Internet komme?

Benutzeravatar
Niels
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 75
Registriert: 18. April 2008 10:35
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Internetzugang in Västernorrland

Beitragvon Niels » 21. April 2008 10:03

Hallo Schwedenfränky,

schau doch mal, ob es in Sverige nicht auch einen Anbieter wie hier in D-Land gibt, der I-Net per Sat anbietet. Hier mal ein Link zu einem großen...

https://www.teles-skydsl.de/index.php?c=.&s=tariff&affiliate=DEUmetapp

okay, der deckt Schweden wohl noch nicht ab, aber eine Anfrage könnte Dir evtl weiterhelfen.

Gruß
Niels
in a world without fences, who needs windows and gates?
http://www.us.debian.org/

Benutzeravatar
Aelve
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1463
Registriert: 14. Januar 2008 11:20
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Internetzugang in Västernorrland

Beitragvon Aelve » 21. April 2008 10:05

Hallo Schwedenfränky,

wenn man keinen eigenen Internetzugang hat, dann kann man in den verschiedenen Bibliotheken in Schweden ins Internet gehen. Wenn man eine Personalnummer hat, dann gibt es eine Möglichkeit übers Handy ins Internet zu gehen für ca. 11 Euro pro Monat = Flat.
So genau kenne ich mich aber damit nicht aus, da für uns das Problem mit gelegentlichen Aufenthalten und dann Internetzugang auch noch nicht ausgestanden ist.

Grüße Aelve
Es ist nicht genug zu wissen, man muss auch anwenden; es ist nicht genug zu wollen, man muss auch tun.
( Goethe)
http://www.traumhausschweden.de

Zschirli

Re: Internetzugang in Västernorrland

Beitragvon Zschirli » 21. April 2008 10:20

schwedenfränky hat geschrieben: Meine Eltern sind im März nach Docksta gezogen und haben auch noch keinen Anbieter bekommen. Erst hieß es, dass sie den Anschluss vom Vorbesitzer übernehmen könnten (Telia) aber das funktionierte nicht. Dann sollte es ein anderer Anbieter sein, was auch nicht klappte, weil erst wenn jemand abspringt, sie dann nachrücken könnten.


Was? Das hab ich noch nie gehört! Wir bekommen unser Internet direkt von der komun. Also vielleicht mal die Verwaltung von Kramfors anfragen.? Ansonsten hätten wirs aber auch direkt mit dem Telefonanschluss von Telia bekommen können. Voraussetzung fuer beides ist natuerlich dei PN! Sonst geht gar nix.

LG Nicole

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1383
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Internetzugang in Västernorrland

Beitragvon Skogstroll » 21. April 2008 10:43

Die Frage ist immer, ob in der jeweiligen Region die Hardware schon vorhanden ist. Im Nachbardorf z.B. habe die Leute vor drei Jahren in Eigeninitiative Glasfasern verbuddelt. Bei uns bietet seit gut einem Jahr ein Anbieter DSL an. Davor ging nichts. Theoretisch gibt es die Möglichkeit des Internets via Satellit, aber das bietet nur akzeptable Downloadgeschwindigkeiten, der Upload läuft dann immer noch per Analogmodem über die Telefonleitung. Man kann sich bei der Kommune erkundigen, wann evtl. der Anschluss geplant ist, so ganz allmählich werden zumindest in Norrbotten auch die letzten Nester (in einem davon wohne ich) angeschlossen.
Und klar: Wie man sich auch immer anschliesst, ohne die Personennummer geht natürlich wie immer gar nix.

Skogstroll

Benutzeravatar
Shaka
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 275
Registriert: 6. Januar 2007 10:12
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Internetzugang in Västernorrland

Beitragvon Shaka » 21. April 2008 12:21

Soweit man Empfang von den verschiedenen Handyanbietern hat, gibt es ja auch die Möglichkeit des "mobilt bredband". Da ist aber auch die Geschwindigkeit nicht so besonders, gerade beim upload, aber es funktioniert und ist schneller als ein herkömmliches Telefonmodem. Bei Tele2 kostet es 99:- SEK pro Monat und ist auf 5 Gb begrenzt.
Aber je weiter man gen Norden kommt desto dünner wird natürlich auch das Handynetz.
Gruss Shaka

schwedenfränky
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 20. April 2008 18:45
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Internetzugang in Västernorrland

Beitragvon schwedenfränky » 21. April 2008 13:07

Erstmal :danke: an alle. Mit der PN ist ja klar. Aber dann werden wir wohl mal zur komun gehen und uns dort erkundigen.
Gruß schwedenfränky

Benutzeravatar
Faxälva
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 429
Registriert: 10. Februar 2008 15:42

Re: Internetzugang in Västernorrland

Beitragvon Faxälva » 21. April 2008 13:11

..guckst du auch mal hier...http://www.kramnet.se/start.asp
:smt006
Hälsningar från Faxälva

Tyck inte illa om att bli gammal, var glad att du fått chansen.

felis
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 20
Registriert: 18. Dezember 2006 19:54

Re: Internetzugang in Västernorrland

Beitragvon felis » 1. November 2008 18:51

Hallo an Alle ,

ich würde gerne wissen , ob jemand inzwischen Erfahrungen mit mobilt bredband in dieser Gegend gesammelt hat .

Ich wollte gerne veckosurf von telia ausprobieren und habe heute auf deren Seite gesehen, das sie das 3G Netzt ausgebaut haben .

Tipps wären klasse !

Dann noch eine Technikfrage , wenn mein Laptop ein 56k Modem und auch Wlan hat , benötige ich zusätzlich noch ein Gerät um mobilt bredband zunutzen ? :roll:

LG felis

Anni und Tobi
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 10. November 2007 18:55
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Internetzugang in Västernorrland

Beitragvon Anni und Tobi » 1. November 2008 20:32

Hej Felis!
Ja, das mobilt bredband geht über das Handynetz und da dein Laptop vermutlich keinen Handy-Empfänger/Sender hat brauchst du so einen "Stick" (das ist wie eine kleine USB-Speicherkarte, die du an den USB-Anschluss steckst). Du brauchst dafür natürlich Empfang von dem jeweiligen Handynetz. Da kenn ich mich aber in Västernorrland nicht aus und das ist sicherlich auch von Anbieter zu Anbieter verschieden.

Grüsse aus Skåne
Tobi


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste