Integration von Schülern

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

metalhead94
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 2. Januar 2008 17:16

Integration von Schülern

Beitragvon metalhead94 » 2. Januar 2008 17:32

Hi

Wir(ich und meine Eltern) wollen im Sommer nach Schweden gehen und da hätte ich die Frage, wie man denn in Schweden als ausländischer Schüler akzeptiert wird und wie man in Schweden zu Katholiken steht, ich bin nämlich kahtolisch.
Hat da jemand Erfahrungen?

Ich bedanke mich schonmal im Vorraus für eure Antworten. :)


P.S.: Ich bitte darum, Antworten wie: informiere dich doch selber bevor du hier was postest, zu unterlassen, denn ein Forum ist ja bekanntlich zum Fragen stellen da. Aber es gibt ja Leute, die dann das Wort Forum anders definieren.

<hr>
Admin-Hinweis: Willkommen im Forum, metalhead. Solche "Präventivschläge" wie in deinem PS sind hier aber nicht üblich; bitte gerade als Neuling darauf verzichten. Danke.
Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mageln...
(Anfang von Psalm 23)

glada

Re: Integration von Schülern

Beitragvon glada » 2. Januar 2008 17:57

Es gibt in Schweden recht wenig Katholiken. Es gab mal den schwedischen König Sigismund, der aus Polen kam aber nie so richtig akzeptiert wurde, eben, weil er Katholik war. Das bedeutet wohl aber nicht, dass das heute noch so sein muss. Schau doch mal auf die Internetseite der Katholischen Kirche in Schweden: http://www.katolskakyrkan.se/Turnpike.aspx?id=1 (allerdings nur auf schwedisch)

Erfahrungen über die Integration deutscher Kinder in Schweden wurde dagegen wirklich hinreichend diskutiert. Da würde ich dich trotz deiner Aufforderung bitten, die Suchfunktion zu nutzen.

Oliver

metalhead94
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 2. Januar 2008 17:16

Re: Integration von Schülern

Beitragvon metalhead94 » 2. Januar 2008 19:00

wie schließt man ein thema?
Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mageln...

(Anfang von Psalm 23)

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3313
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Integration von Schülern

Beitragvon Imrhien » 2. Januar 2008 19:06

Hej,
ich weiss nicht ob das auf ganz Schweden zutrifft, aber in der Gegend in der wir leben, hat die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Religion keinen nennenswerten Effekt auf das Alltagsleben. Vor allem nicht wenn es um die katholische oder evangelische Kirche geht. Es wird ja nicht wirklich darüber geredet. Ausser man würde das Thema darauf bringen...
Ich denke es ist den meisten egal, wie gesagt, hier in der Gegend ist das so. Sie gehen halt hier in die evangelische Kirche aber man wird nicht ausgegrenzt nur weil man katholisch ist. Es könnte halt nur schwerer werden eine Gemeinde zu finden. Der Link der oben steht hilft da sicher weiter.
Was die Integration ausländischer Schüler angeht, das ist nicht von vornherein gut oder schlecht. Oder sagen wir pauschal so oder so. Es hängt wie immer im Leben auch ein wenig von den Leuten ab, die man trifft und von einem selber. Wenn man nicht gerade Pech hat, sollte man durchaus Schweden treffen die bereit sind einem zu helfen, wenn man signalisiert, dass man sich gerne integrieren möchte. Und die Sprache lernt!

Grüße
Wiebke

glada

Re: Integration von Schülern

Beitragvon glada » 2. Januar 2008 21:10

Mir ist in unserer Region aufgefallen, dass es sehr viele Freikirchen gibt, die sich offenbar aber von den deutschen unterscheiden. In unserem Bekanntenkreis sind einige in einer Freikirche, ich habe aber nicht das Gefühl, dass die Leute ausgesprochen christlich leben.

metalhead94 hat geschrieben:wie schließt man ein thema?


Das kann nur der Administrator, Dietmar; schick ihm einfach eine PN. Aber darf man fragen, warum du es schon schließen willst?

Oliver

metalhead94
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 2. Januar 2008 17:16

Re: Integration von Schülern

Beitragvon metalhead94 » 2. Januar 2008 22:53

ach naja ich wollte nicht auslöser einer ewig langen diskussion sein, und weil ich auf panbifs kommentare verzichten kann. ich hab ja jetzt meine antworten.


vielen dank :D
Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mageln...

(Anfang von Psalm 23)

andrecki

Re: Integration von Schülern

Beitragvon andrecki » 2. Januar 2008 22:59

Pannbiff schreibt doch hier gar nicht... Bild

Jetzt verwechselst Du was :D

Andrea

Benutzeravatar
Findus
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 409
Registriert: 25. Januar 2007 19:42
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Integration von Schülern

Beitragvon Findus » 2. Januar 2008 23:37

Also ich arbeite zur Zeit in der schwedischen Kirche als Volontär (FSJ) und glaube, dass das sehr unproblematisch ist. Eine meiner deutschen Mitvolontärinnen ist katholisch und da gibt es null Probleme. Die vielen Freikirchen sind mir hier in Göteborg auch schon aufgefallen. Außerdem steht die Liturgie des Gottesdienstes viel eher der deutschen katholischen als der evangelischen Kirche näher (im Gegensatz zur Theologie). Meine Mentorin (Präst von Beruf) meint immer, wenn man sie drauf anspricht "wir sind eine katholische Kirche, allerdings keine römisch-katholische".
"Die Schweden sind keine Holländer - das hat man ganz genau gesehen." Franz Beckenbauer


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste