In 14 Tagen geht es los... (Mittel-/Nordschweden)

Lohnenswerte Reiseziele, Ausflugstipps, Tourpläne und allgemeine Reiseplanung: Wo war es am schönsten, was muss man unbedingt gesehen haben? Clubs, Museen, Partys, Runensteine und touristische Aktivitäten.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/urlaubsregionen
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

WoMo81
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 44
Registriert: 5. Dezember 2016 16:44
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

In 14 Tagen geht es los... (Mittel-/Nordschweden)

Beitragvon WoMo81 » 8. Juli 2019 10:49

Hej!

In 14 Tagen betreten wir nun endlich wieder schwedischen Boden.

Erster Halt wird in Nornäs sein und es soll zum Nipfjällt/Fulufjället gehen.

Danach soll es gen Norden gehen. Vielleicht Vildmarksvägn und Co.!?

Hab mir hier im Forum aus dem "Stromschnellen/Wasserfall" Thread schon einiges eingetragen, außerdem auch eine Karte erstellt, in denen die Nationalparks markiert sind, welche man per PKW erreichen kann (für Tagestouren zu Fuß).

Aber vielleicht hat ja sonst noch jemand Ideen/Tipps parat!? Wir sind zu zweit inkl. Hund und Gespann unterwegs. :)

Gruß, René

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1850
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: In 14 Tagen geht es los... (Mittel-/Nordschweden)

Beitragvon jörgT » 10. Juli 2019 16:16

Tja René, den Vildmarksvägen sind wir in diesem Jahr einmal nicht gefahren! Mein Tipp hier: Wohnwagen auf dem Campingplatz in Gäddede stehen lassen und die Gegend (Ankarede, Fatmomakke, Stekenjokk, Klimpfjäll ...) in Tagestouren mit dem Auto abfahren!
Im Moment war das Wetter im Norden durchwachsen - wir sind gerade wo einer Tour nach Jokkmokk zurückgekommen!
Viel Spass!
Jörg

WoMo81
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 44
Registriert: 5. Dezember 2016 16:44
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: In 14 Tagen geht es los... (Mittel-/Nordschweden)

Beitragvon WoMo81 » 15. Juli 2019 09:52

Moin!

So war ca. der Plan!

Wie groß ist der Platz in Gädedde denn? Sieht man bei Streetview schlecht. Also geht der ohne zu reservieren?

Schafft man den Rest an einem Tag mit dem Auto? Sind ja doch ein paar km...

Gruß, René

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1850
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: In 14 Tagen geht es los... (Mittel-/Nordschweden)

Beitragvon jörgT » 21. Juli 2019 12:43

Der Platz ist recht gross, aber "reservieren" ist gerade grosse Mode - ich weiss nicht, ob das an den vielen deutschen Urlaubern liegt oder ein allgemeiner Trend ist! Du fährst noch in der schwedischen Saison, also reserviere besser!
Ich würde mehrere Tagestouren von Gäddede aus planen und die Gegend bis Stekenjokk/Klimpfjäll abfahren - den "Rest" kannst Du mit dem Gespann befahren. Als Haltepunkt auf der E45 empfehle ich Dir Vilhelmina, Meselefors oder Lövberga (Geheimtip - kleiner, gemütlicher Platz direkt neben der E45).
Viel Spass!
Jörg

Johanna Trauter
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 13
Registriert: 31. Juli 2019 08:51
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: In 14 Tagen geht es los... (Mittel-/Nordschweden)

Beitragvon Johanna Trauter » 1. August 2019 15:53

Wirklich tolle Gegend würde dort auch gerne mal hinfliegen.

Engelefeu
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 97
Registriert: 28. April 2019 09:19
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: In 14 Tagen geht es los... (Mittel-/Nordschweden)

Beitragvon Engelefeu » 7. August 2019 10:12

Hej Johanna, ich glaube mit Gespann und Hund verschmutzt man die Umwelt nicht so, wie mit dem Fliegen. Wenn du hin willst und Land und Leute wirklich kennen lernen willst und nicht nur das Forum zu Werbezwecken (miss) brauchen, dann am Besten mit ÖV, Rad , Kanu etc. dann siehst Du auch was von der tollen Gegend.
Hälsningar Gaby

WoMo81
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 44
Registriert: 5. Dezember 2016 16:44
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: In 14 Tagen geht es los... (Mittel-/Nordschweden)

Beitragvon WoMo81 » 12. August 2019 10:18

Moin!

Und schon wieder da...

Wie schnell doch drei Wochen so rum sind.

Stelle die Tage mal ein paar Bilder rein wenn ihr möchtet.

Sind übrigens tatsächlich "nur" bis zum Vildmarksvägen gefahren und haben tatsächlich in Gäddede unser "Lager" aufgeschlagen und vor Ort dann ohne WW hinten dran die Erkundungen gemacht.

Sind über den Flatruet gefahren, waren dann an der Höga Kusten, in drei Nationalparks und einigen kleineren Naturgebieten wandern, haben dem Göta Kanal wieder einen Besuch abgestattet und danach auch noch drei Tage die dänische Ostsee unsicher gemacht.

Gruß, René

Benutzeravatar
Infosammler
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 976
Registriert: 2. Oktober 2007 11:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut

Re: In 14 Tagen geht es los... (Mittel-/Nordschweden)

Beitragvon Infosammler » 12. August 2019 15:56

Das hört sich ja super an. Gerne würde ich Fotos sehen.
Var inte för optimistisk, ljuset i slutet av tunnel kan vara ett tåg. Franz Kaffka

WoMo81
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 44
Registriert: 5. Dezember 2016 16:44
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: In 14 Tagen geht es los... (Mittel-/Nordschweden)

Beitragvon WoMo81 » 13. August 2019 08:36

Infosammler hat geschrieben:Das hört sich ja super an. Gerne würde ich Fotos sehen.


Kommen! :smt006

Gruß, René


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Sehenswürdigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast