Import eines Wohnwagens / Deutsche in Karlstad

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
der Juergen
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 26. September 2006 13:47

Import eines Wohnwagens / Deutsche in Karlstad

Beitragvon der Juergen » 9. November 2007 10:00

Ein freundliches hej aus dem verregneten Karlstad.

Weiß zufällig jemand was der Import eines relativ neuen Wohnwagens (2006) in Schweden kostet?

Wir sind ständig auf der Suche nach Kontakten zu Schweden aber natürlich auch zu Deutschen in und um Karlstad bis hoch nach Hagfors.


:varsågod: Wo seid ihr alle?

In dieser Jahreszeit sieht man hier wirklich selten mal deutsche Exemplare.

vi ses :bisbald:
der Juergen

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Import eines Wohnwagens / Deutsche in Karlstad

Beitragvon stavre » 9. November 2007 10:38

hallo jürgen

du weißt daß deutsche wohnwagen eine prozedur beim bilprovning durchlaufen.es ist unterm strich wesentlich billiger sich einen gebrauchten oder fast neuen wowa in schweden zu kaufen.es gibt doch genug händler ,die wowa verkaufen.oder mal bei http://www.blocket.se gucken.

elke

Benutzeravatar
der Juergen
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 26. September 2006 13:47

Re: Import eines Wohnwagens / Deutsche in Karlstad

Beitragvon der Juergen » 9. November 2007 12:11

Hallo Elke,
das ist mir bekannt. Ich will/ möchte ja auch keine kaufen sondern einen importieren, einen den ich habe.
Der Wohnwagen ist bereits in Schweden und soll offiziell importiert und dann verkauft werden.
Ich möchte nur einmal wissen was es kostet.

btw sind Wohnwagen hier wesentlich teurer. Denke das sich die Importkosten beim Verkauf wieder aufheben.
Wenn ich sehe das zB bei Annonsbörsen ein 2002er Modell unseres Wohnwagens mehr kostet als wir 2006 für den Wohnwagen neu bezahlt haben mache ich mir keine Sorgen.
Ich möchte halt nur wissen wieviel der Import kostet.
Vielleicht hat ja jemand schon einen Wowa ins Land eingeführt.

lg Juergen

Paul

Re: Import eines Wohnwagens / Deutsche in Karlstad

Beitragvon Paul » 22. Dezember 2007 04:14

Hallo,

der Import kostet etwa 8000,- SEK. Das Teuerste an der ganzen Sache ist der Gastest (nicht etwa der Test auf Dichtigkeit, sondern der Test der Anlage als solches). Da gibt es leider eine Art Monopol, an dem man in Schweden nicht drumherum kommt. Außerdem muß man sich alle Angaben und Bescheinigungen sowie Bedienungsanleitungen (auf Schwedisch) zusammensuchen. Wer etwas schwedisch kann: Infos gibt es bei den schwedischen Wohnwagenforen.

Viele Grüße,

Paul


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast