Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs kann beginnen

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs kann beginnen

Beitragvon svenska-nyheter » 22. Dezember 2011 09:52

Der seit Monaten andauernde Streit über die flächendeckende Impfung junger Mädchen gegen Gebärmutterhalskrebs wurde am späten Mittwoch durch einen Entscheid des Verwaltungsgerichtes beigelegt. Das Gericht entschied, dem Einspruch eines Impfstoffanbieters nicht stattzugeben. Somit ist das Angebotsverfahren gültig, mit dem die Provinzen im vergangenen Sommer Impfstoff für Reihenimpfungen eingekauft hatten. Bereits am Tag des Entscheids begannen in einigen Provinzen die Impfungen. Alle Mädchen der Jahrgänge 1993 und 1994 sind aufgefordert, sich impfen zu lassen.

Mehr...
(Diese Schweden-Nachricht stammt von SR International. Nachdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden.)

Petergillarsverige
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1285
Registriert: 4. Oktober 2011 16:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs kann beginnen

Beitragvon Petergillarsverige » 22. Dezember 2011 11:56

Nach meiner Ansicht keine gute Sache. Es hat schon ein Todesfall nach Impfung gegeben. Enthaltsamkeit bis zur Ehe ist ein deutlich besserer Schutz vor Gebärmutterhalskrebs.
Schweden ist nicht nur ein schönes Land - das ist ein Virus!

Petergillarsverige
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1285
Registriert: 4. Oktober 2011 16:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs kann beginnen

Beitragvon Petergillarsverige » 22. Dezember 2011 11:59

Hier noch der Link zu dem tragischen Fall:
http://medizinkritik.de/impfkritik/Impf ... skrebs.pdf
Schweden ist nicht nur ein schönes Land - das ist ein Virus!

GF.Skaraborg
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: 11. Oktober 2011 15:47
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs kann beginnen

Beitragvon GF.Skaraborg » 22. Dezember 2011 16:39

Petergillarsverige hat geschrieben:Nach meiner Ansicht keine gute Sache. Es hat schon ein Todesfall nach Impfung gegeben. Enthaltsamkeit bis zur Ehe ist ein deutlich besserer Schutz vor Gebärmutterhalskrebs.


Enthaltsamkeit bis zur Ehe? Dieser Vorschlag ist schon mehr als verlegen.... Jährlich werden runt 450 Fälle von Gebärmutterhalskrebs in Schweden festgestellt. Die Impfung ist eine Rekommendation, keine Pflicht. Und in Zeiten vom Internet darfst du sicher sein dass diese in Frage kommenden Mädchen mit Sicherheit mehr ueber die Impfung und eventuellen Folgen (Nebenwirkungen) wissen und darueber diskutieren als du. Es gibt auch Todesfälle, die möglicherweise im Zusammenhang mit der Impfung stehen, aber bisher konnte noch bei keinem Fall, weder in England, Deutschland, USA oder Österreich ein 100%er Nachweis erbracht werden. Man sollte sich aber immer vor Augen fuehren, jede Impfung kann ein Risiko in sich bergen und man muss fuer sich selbst entscheiden, ob man eine Impfung durchfuehren lässt oder nicht. Ich glaube, ein pauschales Urteil das eine Impfung keine gute Sache ist sollte sich niemand anmassen. Impfungen haben eine doch recht lange Historik und ohne sie hätten wir kaum heute ausgerottete Krankheiten in den Griff bekommen. Enthaltsamkeit ist die wohl schlechteste Empfehlung die man unseren Tonårsmädels geben kann.

Benutzeravatar
Auswanderer
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 603
Registriert: 16. Oktober 2006 21:59

Re: Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs kann beginnen

Beitragvon Auswanderer » 23. Dezember 2011 11:30

Petergillarsverige hat geschrieben: Enthaltsamkeit bis zur Ehe ist ein deutlich besserer Schutz vor Gebärmutterhalskrebs.


Und vor Schwangerschaft: http://www.jesusandmo.net/2011/02/08/birth/
Alla dessa dagar som kom och gick, inte visste jag att det var livet.

---Stig Johansson

treverer
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 23. Dezember 2011 13:00
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs kann beginnen

Beitragvon treverer » 23. Dezember 2011 14:34

Krebs kommt nicht von ungefähr. Jeder Krebs hat seine Ursache! Meistens sind Hodenkrebs und Gebärmutterhalskrebs die Symptome eines Verlustes eines der Kinder. Hab' da mal so 'ne Doku gesehen über die 5 Biologischen Naturgesetze (http://www.youtube.com/watch?v=Z57uBCcOdvI ; dauer 4:11:20, sehr zu empfehlen!).

Ich persönlich halte die Doku für sehr interessant. :)

GF.Skaraborg
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: 11. Oktober 2011 15:47
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs kann beginnen

Beitragvon GF.Skaraborg » 23. Dezember 2011 16:51

@Auswanderer und @treverer

Ich finde, dass Thema ist viel zu ernst. Muss man dann solche Postings einstellen die wirklich nichts mit dem Thema zu tun haben?

Petergillarsverige
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1285
Registriert: 4. Oktober 2011 16:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs kann beginnen

Beitragvon Petergillarsverige » 23. Dezember 2011 22:01

Das Thema ist auch sehr ernst. Ich habe mich nicht gegen jede Impfung ausgesprochen. Die Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs ist allerdings erstens gefährlich und zweitens ein riesiges Geschäft. Ich hoffe in Schweden werden mit der Einführung genaue Staistiken geführt, falls das wirklich öfter tödlich endet, sollte das wenigstens schnell bemerkt werden.
Schweden ist nicht nur ein schönes Land - das ist ein Virus!

GF.Skaraborg
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: 11. Oktober 2011 15:47
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs kann beginnen

Beitragvon GF.Skaraborg » 23. Dezember 2011 23:31

Wenn die Impfung belegbar gefährlich sein wuerde, wäre sie nicht freigegeben worden oder gar rekommendiert. Mit gefährlich umschreibt man, dass eine Impfung u.U. zum ableben des Geimpften fuehren kann und dass dies bereits in unproportionell vielen Fällen passiert wäre. Dem ist aber nicht so, verschiedene Länder impfen schon seit längerem ohne dass nachweisbar ein Zusammenhang zwischen der Impfung und dem Tod von Patienten nachgewiesen werden konnte. Der Streit hier in Schweden ging nur um den Einkauf einer bestimmten Sorte Impfstoff, wogegen ein anderer Hersteller geklagt hatte. Sicher machen die Hersteller von Impfstoffen ein Geschäft, man sollte aber auch nicht vergessen, welcher Aufwand bis zur Entwicklung eines Impfstoffes getrieben werden muss. Irgendwoher muessen diese Kosten auch wieder hereinkommen. Mit den Gewinnen der Pharmaindustrie werden auch Forschungen betrieben, die sonst nicht finanziert werden können. Eine Kopplung zwischen "gefährlich und Riesengeschäft" herzustellen finde ich grenzwertig und man sollte mit solchen Begriffen vorsichtig umgehen. Man kann Impfgegner sein, nur sollte man mit klaren Fakten kommen um eine Diskussionsgrundlage zu schaffen. Dein eingestellter Link ist auch von den Eltern, denen ich mein Beileid zolle, nur auf Vermutungen gestuetzt. Ein klarer Zusammenhang ist aber nicht nachgewiesen und duerfte auch ohne genauere Kenntnisse des gesamten Falles kaum von uns gewuerdigt werden können.

treverer
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 23. Dezember 2011 13:00
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs kann beginnen

Beitragvon treverer » 24. Dezember 2011 01:38

Naja Skaraborg, es ist leider nicht viel, aber soweit alles, was ich dazu sagen kann. Und den youtube-Link den ich hinzugefügt habe bringt wirklich einen komplett anderen Blickwinkel auf dieses Thema.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste