Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs eine Klassenfrage

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs eine Klassenfrage

Beitragvon svenska-nyheter » 14. Februar 2008 11:16

Ob sich junge Mädchen gegen Gebärmutterhalskrebs impfen lassen oder nicht, ist in Schweden eine Frage der Kosten und damit auch der sozialen Klasse. Laut einer Statistik der schwedischen Apotheke und des Impfstoffherstellers lassen sich bedeutend mehr Mädchen aus wohlhabenden Wohngebieten gegen das Krebs hervorrufende Virus impfen als Mädchen aus einkommensschwachen Gegenden. Die Impfung kostet umgerechnet zwischen 190 und 420 Euro, je nach Alter des Mädchens. Das Zentralamt für Gesundheit und Sozialwesen erwägt nun, ob die Impfung in das allgemeine Kinderimpfprogramm aufgenommen werden soll. In Schweden erkranken jedes Jahr ungefähr 450 Frauen an Gebärmutterhalskrebs.

(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast