Immobilien und Makler

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Arrikara
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 20. Mai 2007 09:06
Kontaktdaten:

Immobilien und Makler

Beitragvon Arrikara » 27. Mai 2007 21:29

Mir ist bei der Durchsicht verschiedener Immobilienseiten aufgefallen, dass manche Objekte von verschiedenen Maklern angeboten werden.

Ist da der Wurm drin, oder ist es in Schweden normal, Immobilien über mehrere Makler anzubieten?

Oder sind es schwedische Makler die mit mehreren deutschen Maklern zusammenarbeiten?

Benutzeravatar
MyHämmer
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 116
Registriert: 8. April 2007 09:10
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Immobilien und Makler

Beitragvon MyHämmer » 11. Juni 2007 19:40

Ist mir auch schon aufgefallen, aber das scheint dort einfach so zu sein, in Shcweden ist es ja auch normal das die Marklercourtage vom Verkäufer gezahlt wird, und nicht vom Verkäufer.

Eben andere Länder, doch etwas andere Sitten.

Wenn du noch Infos brauchst melde dich,

liebe Grüße
Um jemanden zu kennen ist es nicht wichtig zu wissen was er erreicht hat, sondern zu wissen wonach er sich sehnt!!!

Arrikara
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 20. Mai 2007 09:06
Kontaktdaten:

Re: Immobilien und Makler

Beitragvon Arrikara » 12. Juni 2007 06:33

MyHämmer hat geschrieben: normal das die Marklercourtage vom Verkäufer gezahlt wird, und nicht vom Verkäufer.

:?: :?: Zum aussuchen oder ausgeglichen? :)

Ist aber wohl gewöhnungsbedürftig. Auch der Unterschied zwischen Stadt und Land.
Auf einer deutschsprachigen Maklerseite habe ich gelesen, dass es in Schweden unüblich sei, Häuser zu vermieten. Tatsächlich gibt es kaum Mietangebote.
Auf der anderen Seite kann sich kaum jemand ein Stadthaus leisten und langfristig lässt sich mit einer Vermietung mehr Geld verdienen.

Aber das ist in D ja genau so. Versuche mal in Sachsen Anhalt auf dem Land ein Haus zu mieten. Von 100 Häusern ist da bestenfalls 1 Mietangebot dabei.

LG
Uwe

bjoerkebo

Re: Immobilien und Makler

Beitragvon bjoerkebo » 12. Juni 2007 06:52

Dann schau mal bei http://www.blocket.se rein(ist auf schwedisch)
Da findet man auch private Anzeigen und Mietangebote für Häuser.
Vir haben dort eine Doppelhaushälfte zur Miete gefunden und sind echt glücklich damit....

Benutzeravatar
Marta
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 11
Registriert: 30. November 2007 12:25

Re: Immobilien und Makler

Beitragvon Marta » 5. Dezember 2007 23:58

Hallo,

wir (2 Personen) wissen seit letzer Woche das wir bis Januar eine Wohnung/Appartment wegen einer neuen Arbeitstelle in Malmö brauchen. Nun suchen wir schon seit Tagen alle möglichen Seiten

http://www.andrahand.se/
http://www.hyrbostad.se/
http://www.lgh.se/
http://www.bostaddirekt.com/
http://www.allaannonser.se/saeljes/hyre ... ahand.html
http://www.grannar.se/cldoc/Andrahand.htm
http://www.hemnet.se

nach Angeboten durch können aber nichts brauchbares finden. Sollten wir uns eher an einen ortsansässigen Makler wenden und kennt jemand einen Makler mit Internetadresse?

Danke

Richard
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 48
Registriert: 20. November 2007 09:26
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Immobilien und Makler

Beitragvon Richard » 6. Dezember 2007 09:50

gelegentlich gibt's auch hier brauchbares:
http://www.ny-bostad.se/uthyres.aspx?so=a&sk=1

oder klick dich mal hier durch:
http://www.malmobostadsformedling.se

und so gut wie alles was via Makler angeboten wird findest du hier:
http://www.hemnet.se/

Lycka till
Richard

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3313
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Immobilien und Makler

Beitragvon Imrhien » 6. Dezember 2007 10:15

hej,

das mit den Mieten kann ich aus meiner Erfahrung nur bestätigen. Es gab bei uns so gut wie nichts zu mieten. Blocket hab ich fast jeden Tag angeschaut aber das Angebot war so mies, dass ich die Sachen nicht mal im Traum mieten wollte, wenn es denn welche gab...
Meist war alles zum Kaufen. Wir hatten aber wohl eh eine schlechte Zeit.
Von blocket war ich jedenfalls sehr enttäuscht weil meist sehr viel weniger INfos oder Bilder über die Häuser zu sehen waren. Und wenn man mal versucht mit den Leuten in Kontakt zu treten, dann geht das oft nicht oder das Haus ist schon wieder weg. Vielleicht hatten wir nur Pech aber mit Hemnet haben wir letztlich mit Glück gehabt.
Ich habe aber schon oft gehört, dass viele mit Blocket andere Erfahrungen gemacht haben....
Und ja, hier scheint es normal zu sein, dass viele Häuser bei mehreren Maklern angeboten werden. Das ist uns damals auch aufgefallen. Es sind längst nicht alle aber doch einige...
Vielleicht sind das die, die sich schlecht verkaufen lassen und der Verkäufer will einfach nur auf Nummer sicher gehen? Ich finde es jedenfalls auch merkwürdig. Vielleicht muss man sich aber auch nichts dabei denken. Wie schon gesagt wurde, andere Länder andere Sitten.

Grüße
Wiebke

Storstadstjej

Re: Immobilien und Makler

Beitragvon Storstadstjej » 6. Dezember 2007 11:03

Bei Blocket ist das A und O richtig schnell zu sein - egal ob's Fotos gibt oder nicht, erstmal reagieren. Blocketmietangebote sind sehr sehr schnell weg, jedenfalls hier um die Grossstadt herum. Kann mir schwerlich vorstellen, dass es woanders wesentlich langsamer ist.

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3313
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Immobilien und Makler

Beitragvon Imrhien » 6. Dezember 2007 12:06

Und da lag der Hund begraben bei uns...
Wir konnten schwerlich schnell sei. Klar, wir haben angerufen oder mails geschrieben. Aber da wir eh keine Chance hatten das Haus zu besichtigen... Und Gottfried konnten wir ja auch nicht zu hunderten von Häusern schicken. Da mussten wir eine Vorauswahl über die Bilder und die Infos machen. Sonst wäre Gottfried nur noch für uns unterwegs gewesen. Das konnten wir uns nicht leisten, auch wenn er einen überaus fairen Preis hatte. Aber auch für ihn wäre das oft reine Zeitverschwendung gewesen. Also haben wir uns meist gegen die Blockethäuser entschieden. Ausser es waren wirklich mal gute Infos dabei. Dann waren sie aber immer schon weg wenn wir jemanden erreicht hatten.
Vielleicht wäre es von hier aus anders, da wir selbst direkt hinfahren könnten. Aber jetzt haben wir ja unser Haus, das mehr unserem Traum entspricht als wir es je gehofft hatten.
Grüße
Wiebke

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1794
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Immobilien und Makler

Beitragvon jörgT » 6. Dezember 2007 22:54

Ich kann den Tip von Richard nur unterstreichen - lokale Makler haben oft die besseren Angebote, zumindest ausserhalb von Gross-Stockholm.
Schaut mal unter http://www.malmo.se hier: http://www.malmo.se/bostadbygge/boimalm ... 97770.html
Toi, toi toi!
Jörg :wink:


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast