Immobilien Makler suchen

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

eintracht adler

Immobilien Makler suchen

Beitragvon eintracht adler » 9. Februar 2008 15:11

hallo alle zusammen ,
ich wollte euch mal fragen ob ihr einen makler in schweden kennt der etwas deutsch spricht?ich möchte auswandern und suche erstmal ein haus oder wohnung zur miete.wir haben zwei hunde und es sollte etwas mit einem umzäuntem grundstück sein.
ich preche noch nicht so gut schwedisch um mich zu verständigen.
bin für jeden tip dankbar.
gruss nils
ihr könnt auch privat mailen
reichenbach47@hotmail.com

Michael_Andresen

Re: Immobilien Makler suchen

Beitragvon Michael_Andresen » 9. Februar 2008 19:10

eintracht adler hat geschrieben:hallo alle zusammen ,
ich wollte euch mal fragen ob ihr einen makler in schweden kennt der etwas deutsch spricht?ich möchte auswandern und suche erstmal ein haus oder wohnung zur miete.wir haben zwei hunde und es sollte etwas mit einem umzäuntem grundstück sein.
ich preche noch nicht so gut schwedisch um mich zu verständigen.


Hmmm... Du weisst sicher, warum Du unter solchen Voraussetzungen nach Schweden gehst, die ja nicht so klasse klingen.
Aber man kann ja nicht viel aus der kurzen Beschreibung entnehmen.
Also:
Hier in Schweden beauftragt nicht der Käufer, sondern der Verkäufer den Makler. Der bietet dann das Haus auf alle möglichen Weisen an.
Auch die Bezahlung geschieht durch den Verkäufer, d.h. also, man bezahlt den Makler als Käufer in jedem Fall mit (da ja diese Zahlung an den Käufer weitergegeben wird).
An einem Haus (solche findest Du bei http://www.hemnet.se ) "hängt" also immer ein (schwedischer) Makler. Den indirekt Du ueber den Kaufpreis bezahlst.
Es gibt Häuser, die ohne Makler verkauft werden (http://www.blocket.se ) aber nicht viele.
Nun kann man sich einen deutschen Makler suchen, der die eigenen Sprachschwierigkeiten ausbuegelt... da bezahlt man aber zwei Makler.
Den deutschen und den schwedischen.
Zudem: im Zweifelsfall gilt der schwedische Vertragstext, egal ob Du ihn verstanden hast oder nicht.

Was die Miete betrifft: es gibt in vielen Orten ehemalige kommunale Wohnungsbaugesellschaften (ÖBO, hyresbostäder etc) die oft Reihenhäuser haben. Leider in der Regel nicht in den attraktivsten Stadtteilen...
Da muss man sich auf der Seite der jeweiligen Gesellschaft "anstellen" und Punkte sammeln...

Es gibt private Vermieter: finden sich am leichtesten ueber Vitamin B, etwas schwerer via http://www.eniro.se/
Dein zukuenftiger Arbeitgeber kann da nicht helfen?

Tja... in der Hoffnung, dich nicht allzusehr desillusioniert zu haben und in der Hoffnung, dass Dir das irgendwie weiterhilft,

//M
PS: welche kommun ueberhaupt?
DS

Benutzeravatar
Dietmar
Admin
Beiträge: 2448
Registriert: 9. Juli 1998 17:00
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Immobilien Makler suchen

Beitragvon Dietmar » 9. Februar 2008 20:01

Hallo Adler / Nils,

unser User Gottfried hat da wohl einige Erfahrung; vielleicht hat er ja auch noch einen Tipp für Dich wenn Du ihm 'ne PN schickst?

Er hat auch schon einiges zum Thema Hauskauf geschrieben, zum Beispiel hier:
http://www.schwedentor.de/forum/haussuc ... ,4949.html

Gruß,
Dietmar

eintracht adler

Re: Immobilien Makler suchen

Beitragvon eintracht adler » 11. Februar 2008 08:28

hallo,
also wir bevorzugen värmland oder västra götaland.aber wenn es woanders mit einem arbeitsplatz klappt bin ich für alles offen.
michael,geschockt bin ich keinesfalls.ich kann mirschon vorstellen das es nicht einfach für uns wird.aber das ist jeder neuanfang.
wo hast du überhaupt dein zuhause?
gruss nils

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1383
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Immobilien Makler suchen

Beitragvon Skogstroll » 11. Februar 2008 08:45

Hej Nils,
ich würde dir dringend raten, dir erstmal Gedanken um deinen Arbeitsplatz zu machen. Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann hast du zumindest in Schweden keinen. Wenn du also nicht so gut betucht sein solltest, dass du den Kaufpreis für ein Haus einfach auf den Tisch legen kannst, kannst du es ohnehin vergessen, denn du bekommst ohne Arbeit keinen Kredit. Selbst mit fester Arbeit kann das Schwierigkeiten geben. Und was nützt dir ein Haus in Ystad, wenn du in Kiruna Arbeit bekommst? Mach unbedingt den ersten Schritt vor dem zweiten!

Skogstroll

Benutzeravatar
Aelve
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1463
Registriert: 14. Januar 2008 11:20
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Immobilien Makler suchen

Beitragvon Aelve » 11. Februar 2008 08:59

Hallo Eintracht Adler,

wenn Du in Västra Götaland ein Haus suchst, da kann ich Dir einen Makler empfehlen, von dem ich weiß, dass er etwas deutsch spricht.
Wir haben unser Haus Nahe Torestorp über http://www.svenskfast.se erworben, das Maklerbüro, welches wir kontaktiert haben, befindet sich in Kinna.
Der Makler Ulf Theodorsson spricht deutsch. Hier mal ein Link zu Ulf Theodorsson in Västra Götaland.
http://www.svenskfast.se/Templates/Obje ... IJC8OTS7IM

Mit englisch kommst Du auch ganz gut über die Runden, ich kann auch über sehr gute Erfahrungen mit den Maklerbüros http://www.fastighetsbyran.nu
berichten.
Es wäre schön, wenn Du etwas mehr über Deine Vorstellungen eines Hauses berichtest, der eine oder andere aus dem Forum kennt evtl. ein Objekt und kann Dir etwas empfehlen.
Grüße Aelve
Es ist nicht genug zu wissen, man muss auch anwenden; es ist nicht genug zu wollen, man muss auch tun.
( Goethe)
http://www.traumhausschweden.de

Storstadstjej

Re: Immobilien Makler suchen

Beitragvon Storstadstjej » 11. Februar 2008 10:17

Meine 50 Öre: Erst Job, dann Haus. Miethäuser (mit einem eingezäunten Grundstück und einem Vermieter, der Deine Hunde akzeptiert) gibt es hier nicht gerade wie Sand am Meer, aber die finden sich WESENTLICH schneller als ein Job. Davon abgesehen, dass Du nichteinmal planen kannst, wieviel Geld Du für ein Haus ausgeben kannst, wer soll Deiner Meinung nach einen Mieter akzeptieren, der zwei Hunde aber kein geregeltes Einkommen hat?
Die Schweden erscheinen zwar gern hilfsbereit, aber sie opfern sich nicht auf.
Und genauso wie kein Geld = kein Haus gilt hier in vielen Fällen - kein Schwedisch = kein Job.

PS: Es ist für keinen einfach, aber es gibt Planungen, die spazieren am Rande des Unmöglichen... aber es gibt ja auch Leute, die im Lotto gewinnen...

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3313
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Immobilien Makler suchen

Beitragvon Imrhien » 11. Februar 2008 11:04

Hej,

zum Bankkredit:
Unsere Informationen im Vorfeld besagten, dass man derzeit in Schweden nur schwer einen Kredit bekommt. Da hat sich einiges verändert. Wer noch vor 5 Jahren spielend einen bekommen hat, der hat nun vielleicht Pech. Wenn man was bekommt, dann nur mit festem Vertrag, also unbefristet und auch meist nur bis 75% des Kaufpreises. 25% muss man also selber hinlegen und zwar sofort und nicht irgendwann in einem halben Jahr oder so. Inzwischen habe ich die gleichen Sachen von Schweden gehört, die auch versuchen ein Haus zu kaufen, es ist also wirklich nicht mehr so einfach. Wenn man also nicht in der Lage ist das Haus selber zu zahlen oder mindestens die 25% und nicht mal Arbeit hat, dann wird es mittlerweile unmöglich werden ein Haus zu kaufen. Mieten ist auch so eine Sache, denn auch da, so wurde mir mehrfach von Schweden erzählt, muss man oft einen unbefristeten Arbeitsvertrag vorzeigen. Zumindest wohl hier in der Gegend. Für andere kann ich nicht sprechen.

Gruß
Wiebke

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1793
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Immobilien Makler suchen

Beitragvon jörgT » 11. Februar 2008 12:56

Das Gesagte kann ich nur bestätigen. Habe heute erst wieder mit einem Vermieter über die Anmietung einer Wohnung verhandelt. Ohne festen Arbeitsvertrag geht nichts! Alternative war Geld auf einem schwedischen
Bankkonto ...
Ich will Dich absolut nicht entmutigen, aber so sieht es leider aus ...
Jörg

eintracht adler

Re: Immobilien Makler suchen

Beitragvon eintracht adler » 12. Februar 2008 11:12

hallo alle zusammen,
erstmal möchte ich sagen das ich schon dabei bin mir eine arbeit zu suchen.es erweist sich aber etwas schwierig wenn man nur seinen pc zur ferfügung hat.desweiteren bin ich schon dabei schwedisch zu lernen wobei ich schon einige fortschritte zu verzeichnen hab.
ich wollte mich ja nur vorab erkundigen wie es so abläuft wenn ich eine wohnung oder ein haus mieten möchte.bevor ich keinen job habe gehe ich sowieso nicht nach schweden.ich habe eine kleine tochter und somit auch jede menge verantwortung ihr gegenüber.
ich wollte doch nur einen deutschsprachigen makler damit ich mir vorab informationen holen kann.
ich versuche doch nur mich richtig vorzubereiten.
je mehr hilfe ich da von euch bekommen kann um so leichter wird es dann für uns.
wenn ich den schritt gemacht habe und es gut ging werd ich auch anderen versuchen zu helfen.das ist denke ich nur gut wenn man schon selbst die proleme hatte.
ich bedanke mich für eure antwoten und tips.
falls ihr noch einige adressen hättet wo man sich noch bewerben könnte würde mich das sehr freuen.ich bin gelernter konstruktionsmechaniker metall/schiffbautechnik.ich kann auch als normaler schlosser arbeiten .momentan arbeite ich als vorrichtungsbauer in der windkraftanlagen fertigung.den job mach ich jetzt seit sechs jahren.da bin ich einerseitz schlosser und kann auch berufserfahrung mit der verarbeitung von kunstharzen vorweisen.kann also auch boote oder ähnliches bauen bzw.reparieren.
falls ihr mir helfen könnt wäre ich sehr froh darüber.

gruss nils


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast