Immerhin ein Anfang: keine Genitalverstümmelung mehr?

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Auswanderer
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 603
Registriert: 16. Oktober 2006 21:59

Immerhin ein Anfang: keine Genitalverstümmelung mehr?

Beitragvon Auswanderer » 1. Oktober 2013 14:19

Immerhin ein Anfang. Hoffentlich werden Gesetze, die auch eingehalten werden, daraus, obwohl natürlich die Mehrheit der betroffenen Kinder nicht in den nordischen Ländern leben.

Man muss endlich begreifen, dass der Staat die Menschenrechte durchsetzen muss, auch wenn religiöse Leute dies nicht wollen.

http://www.secularism.org.uk/news/2013/ ... ens-rights
Alla dessa dagar som kom och gick, inte visste jag att det var livet.

---Stig Johansson

Rallaren
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 128
Registriert: 23. Juli 2013 14:08
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Immerhin ein Anfang: keine Genitalverstümmelung mehr?

Beitragvon Rallaren » 2. Oktober 2013 14:19

Auswanderer hat geschrieben:Immerhin ein Anfang. Hoffentlich werden Gesetze, die auch eingehalten werden, daraus, obwohl natürlich die Mehrheit der betroffenen Kinder nicht in den nordischen Ländern leben.

Man muss endlich begreifen, dass der Staat die Menschenrechte durchsetzen muss, auch wenn religiöse Leute dies nicht wollen.

http://www.secularism.org.uk/news/2013/ ... ens-rights

Da stimme ich zu. Wenn mein Nachbar sein Kind verpruegelt, dann muss ich die Polizei rufen, wenn er/sie an ihm rumschnippelt muss ich das hinnehmen. Immer wieder wird versucht das Schippeln an Mädchen zu ächten , das Schnippeln an Jungs aber wird ga nicht erst erwähnt.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste