Immer weniger Plätze in Altersheimen

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Immer weniger Plätze in Altersheimen

Beitragvon svenska-nyheter » 11. April 2008 12:25

Trotz immer älterer Bevölkerung ist die Zahl der Plätze in Altersheimen rückläufig. Das schreibt die Zeitung „Svenska Dagbladet” unter Berufung auf Statistik der Schwedischen Kommunen und Provinziallandtage. Demzufolge ist die Anzahl der Altersheimplätze seit dem Jahr 2000 um 30 Prozent zurückgegangen. Besonders im Großraum Stockholm bedeute dies eine Überbelastung der Notaufnahmen. Oftmals müsste das Personal ältere Patienten in schlechtem Zustand nach Hause schicken, so die Zeitung.




(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

gundi
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 43
Registriert: 17. November 2007 13:36
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Immer weniger Plätze in Altersheimen

Beitragvon gundi » 12. April 2008 07:27

davon kann ich ein Lied singen, und die kommunalen Verwaltungen begruenden dies damit, dass eine Erweiterung neuer Altenwohnheime nicht notwendig ist, weil in den näachsten 5-10 Jahren eben nicht mehr so viele alte Menschen einen Altenwohnheimplaty brauchen.
Welche Ironie!!! :smt064

nobse

Re: Immer weniger Plätze in Altersheimen

Beitragvon nobse » 15. April 2008 16:35

Es ist in allen Bereichen zu Betriebsgründungen gekommen, die die Ökonimie beachten müssen.Ob Handwerker oder Arztpraxen, Altersheime oder Dienstleistungen. Auf der Strecke bleibt der Mensch als solcher, weil er seinen Erkrankheits- oder Sterbetermin nicht der Ökonomie der Gesellschaft unterordnet. Kommt aber noch...

Sabine

Re: Immer weniger Plätze in Altersheimen

Beitragvon Sabine » 15. April 2008 17:51

Diese Diskussion hatten wir in D doch auch schon einmal.
Ging es da nicht um das
"sozialvertägliche Ableben"??? :roll:

nobse

Re: Immer weniger Plätze in Altersheimen

Beitragvon nobse » 15. April 2008 19:31

Das schlimme ist ist , erst freiwillig, dann auf Empfehlung, dann Verordnung, dann per Gesetzt.
Der Witz, dass Rentner bei Rot über die Kreuzung müssen, wird bald bittere Wahrheit.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste