Immer mehr Reisende wählen Öresund-Brücke

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

hansbaer

Re: Immer mehr Reisende wählen Öresund-Brücke

Beitragvon hansbaer » 15. Juni 2009 13:56

mal_rueber hat geschrieben:Moin,
weiß jemand ob man von Schweden kommen in DK einfach umdrehen kann und zurückfahren nach Schweden? Würde gerne mal drüber fahren, einfach so, aber jedoch nicht EUR 76,- gerne.
mårk


Nein - das ist nicht möglich. Auf beiden Seiten gibt es irgendwann ein Schild "Last exit in Denmark" bzw. "in Sweden" (http://www.panoramio.com/photo/6048246), und wer die Ausfahrt nicht nimmt, fährt in einem Stück durch, ohne Möglichkeit, abzufahren oder zu wenden. Die Bezahlstationen sind auf schwedischer Seite.
Die wären auch schön blöd, wenn es so eine Möglichkeit gäbe.

Wenn du billiger rüber willst, würde ich dir die Fahrt mit der S-Bahn empfehlen. Das ist deutlich billiger als 76 €.

Tommy3

Re: Immer mehr Reisende wählen Öresund-Brücke

Beitragvon Tommy3 » 15. Juni 2009 16:02

Hej,

mir istneulich auf der schwedischen Seite 2 km vor der Mautstation ein Geisterfahrer entgegengekommen, der hatte viellleicht sowas ähnliches vor, war aber wohl nicht bis auf die Brücke draufgekommen.

Benutzeravatar
Infosammler
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 925
Registriert: 2. Oktober 2007 11:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut

Re: Immer mehr Reisende wählen Öresund-Brücke

Beitragvon Infosammler » 15. Juni 2009 21:18

Hej hej,
das immer mehr Menschen über die Öresundbrücke fahren, liegt wohl auch an den Navigationsgeräten und den Routenplanern. Mit Navi und Planer wird man grundsätzlich über die Brücke geführt. Wir haben es selbst beim eingeben nach Dalarna es mit einem Zwischenstop in Helsingör versucht. Selbst dann wurden wir zurück geleitet damit wir die Brücke nehmen. Irgedwie irrsinnig dann wieder zurück zu fahren anstatt die Fähre zu benutzten.
Hab mir mal ein paar Gedanken darüber gemacht woher das wohl kommt. Bin auch zu einem Ergebnis gekommen.
Wir fahren die Brücke nicht, da ich sehr ungern Tunnel fahre und da muß man ja nun auch durch. Letztes Jahr war ich ganz mutig. Eine Strecken sind wir die Brücke gefahren. Das Erlebnis auf der Brücke war toll, der Tunnel danach hat aber alles zunichte gemacht.

Viele Grüße Claudia
Var inte för optimistisk, ljuset i slutet av tunnel kan vara ett tåg. Franz Kaffka

hansbaer

Re: Immer mehr Reisende wählen Öresund-Brücke

Beitragvon hansbaer » 15. Juni 2009 21:37

Infosammler hat geschrieben:Bin auch zu einem Ergebnis gekommen.


Wenn du vermutest, dass die dafür bezahlt haben: ganz bestimmt nicht, denn es ist wohl nicht anzunehmen, dass die Hersteller bestochen haben und dass diese bereit wären, ihre Routenalgorithmen entsprechend anzupassen. Die Öresund-Brücke ist de facto die kürzeste Route, wenn auch nicht mit übermäßig großer Differenz. Selbst wenn man von irgendwo in Dänemark direkt nach Helsingborg will, ist die Brücke genauso schnell. Mit dem Einrechnen von Verladezeiten etc. ist die Fähre selten die schnellere Route.
Die Zunahme des Verkehrs über die Öresundbrücke kommt übrigens in der ersten Linie von den Pendlern. Pendeln über den Öresund hat in den letzten Jahren massiv zugenommen, und es wird erwartet, dass in einigen Jahren der Großteil des Verkehrs von Pendlern kommt.

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: Immer mehr Reisende wählen Öresund-Brücke

Beitragvon Sápmi » 15. Juni 2009 22:01

Infosammler hat geschrieben:das immer mehr Menschen über die Öresundbrücke fahren, liegt wohl auch an den Navigationsgeräten und den Routenplanern. Mit Navi und Planer wird man grundsätzlich über die Brücke geführt.


Naja, wenn man bedenkt, dass die Idioten nicht weniger werden (also diejenigen, die das Selbstdenken erst gar nicht mehr probieren), könntest Du Recht haben. :wink:
Also nix gegen Navi-Geräte, für manche Reisen bzw. manche Etappen können die ja schon sehr nützlich sein, aber wenn man so eine Route plant, zieht man doch noch andere Kriterien in Betracht, z. B. vergleicht man doch meist erst mal die Kosten. Dann gibt's noch andere Fragen, z. B. wo will man übernachten, oder will man lieber direkt von D nach S per Fähre, um sich ein bisschen vom Fahren zu entspannen oder gar über Nacht weiterzukommen (Stenaline), usw.
Also wer da nur stur nach Navi fährt, ohne sich die Route selbst anzugucken, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen. :P
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."
(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)

Tulipa
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 949
Registriert: 19. November 2008 21:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Immer mehr Reisende wählen Öresund-Brücke

Beitragvon Tulipa » 15. Juni 2009 22:21

Wir wählen mit dem Auto immer die Fähre Helsingborg-Helsingör und nie die Öresund-Brücke.

Zeitlich mag es etwa gleich sein, aber die Fahrstrecke ist deutlich kürzer. Und vor allem unserer Kinder wegen wollen wir nicht darauf verzichten, dass alle in Ruhe Pipi machen und etwas essen können und auf dem Deck so richtig im Wind herumlaufen.

LG
Tulipa
man vet aldrig, vem som finns där ute

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Immer mehr Reisende wählen Öresund-Brücke

Beitragvon Imrhien » 16. Juni 2009 09:34

Sápmi hat geschrieben:Also nix gegen Navi-Geräte,


Das würd ich aber auch sagen!! Besonders unser Navi ist der absolute Wahnsinn. Es entspricht absolut dem neuesten Stand der Technik und besticht durch Einfachheit in der Anwendung. Ankommen tut man damit auch noch richtig. Der Clou, es kostet nicht mal so arg viel.
Der Einzige Nachteil: Wer nicht Kompass und Karte lesen kann, kann mit unserem Navi nicht weit kommen :) (mehr haben wir nämlich nicht)

Grüsse
Wiebke

mal_rueber

Re: Immer mehr Reisende wählen Öresund-Brücke

Beitragvon mal_rueber » 16. Juni 2009 09:49

hansbaer hat geschrieben:Die Bezahlstationen sind auf schwedischer Seite


na dann is klar, dachte es gibt an beiden Seiten Stationen und wer rauf will zahlt.
Ein Besichtigungsticket für die Brücke wäre ja wohl trotzdem keine schlechte Idee.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste