igen: Personnumer !!!

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Lodjur

Re: Bergslagenforum...

Beitragvon Lodjur » 24. April 2002 18:37

Hi Hobbit, ich häng mich hier einfach mal mit rein ;-)..<br>Uff, da haste ja richtig zu Tun gehabt. Wir hatten was den Zustand und Einrichtung angeht ziemliches Glück. Als wir uns das erste Mal mit dem Besitzer trafen war es sozusagen "Liebe auf den ersten Blick" ;-).Daraus resultiert ja nun auch die Freundschaft. Das Haupthaus war gerade völlig renoviert worden und komplett eingerichtet. Das zweite Haus war im Bau und wir konnten aushandeln das das Schlüsselfertig gemacht wird. Ausserdem wurde noch vereinbart das das Haupthaus untenherum noch mit Feldsteinen verblendet wird und die Scheune noch renoviert wird. Einen neuen grossen Rasentraktor haben wir auch noch dazubekommen und ein heizbares Brunnenhäuschen als Zugabe. Und so waren wir mit DM 108.000 dabei. Aber nat. kam dann das Zeugs fürs 2te Haus und so nach und nach der Austausch der Möbel im Haupthaus dazu :-). Aber wir wissen ja schliesslich wofür das alles!! Eine Einladung zu mir/uns gilt nat. auch für Euch und Stefan mit Fam. Das Problem wird immer sein mal zusammen im Lande zu sein ;-).<br>CU Bernd <br>

Almuth.Stefan

Re: Bergslagenforum...

Beitragvon Almuth.Stefan » 24. April 2002 21:11

Das wäre ja wohl gelacht, wenn man das mit dem Treffen nicht mal hinbekäme....vielleicht sollten wir unsere genauen Adressen mal per email austauschen ? (wir sind das nächste Mal Midsommar bis Mitte Juli "oben" !)<p>Unser Hof liegt, leider, nicht unmittelbar am See: es sind Luftlinie noch ca. 150 m und Fußweg 250 m dazwischen ! Ich hatte mal einen Vorstoß bei der STORA gewagt, einen Streifen bis zum See zu kaufen, aber Fehlanzeige !!! Sonst hätten wir einen "Blickkanal" zum See durch den Wald schlagen können...! Aber so ist es auch noch erträglich !!!<p>108.000 DM sind, Bernd, schon ein stolzes Sümmchen Geld ! Aber nach den Fotos ist Euer Hof das geld wohl auch wert ! - Ich schaue gelegentlich beim Makler in Hällefors (Folke Janson) rein: es gibt, vor allem nördlich von Hällefors Richtung Dalarna, noch bezahlbare Seelagen...man könnte fast schwach werden ! Aber nun haben wir schon so viel eigenen Schweiß und Geld in unser Haus gesteckt, dass wir uns schwer tun zu wechseln.Und die Nachbarn will man ja auch behalten !!!<p><p>

Joachim.Fricke

Re: Bergslagenforum...

Beitragvon Joachim.Fricke » 24. April 2002 21:54

Dann will ich die Kronengräber mal mit unseren Summen aus einer zivilisierteren *g* Gegend Schwedens vollmachen. Wir haben 1996 ein Ferienhaus 12 km von Trollhättan für 195.000 Kronen gekauft, dessen einziger Luxus ein Kaltwasserhahn aussen war. 12.000 Kr. für eine Entwässerung, ein selbstgebautes Duschbad vorsichtshalber nicht zusammengerechnet, ab und zu ein neues Fenster machen die stuga bewohnbar. Aber es ist und bleibt für die nächsten Jahre ein Sommerhaus. Bis zum See Trehörnigen sind es 200 m, bis zur Fähre in Göteborg 1 Autostunde. In unmittelbarer Nähe wohnen 5 schwedische Familien, aber hinter uns geht es direkt in den Wald, sogar ein Grab aus der Eisenzeit haben wir auf eigenem Grund. Vor zwei Jahren flog uns Anfang Dezember das halbe Trapezblech vom Dach. Da zahlt es sich dann doch aus, wenn ein Nachbar in Sichtweite wohnt und mit einer Plane und anderen Nachbarn die Sache erst mal sichert. Ohne das wäre die Hütte wohl Schrott gewesen, und die Gebäudeversicherung war still und heimlich aufgekauft und stillgelegt worden. Wir haben den Spass also selbst bezahlt. Was das Beste ist: keine weiteren Deutschen weit und breit ausser bei Obs in Trollhättan. <p>

Lodjur

Re: Bergslagenforum...

Beitragvon Lodjur » 24. April 2002 22:36

Hi, das was in Schweden am wenigsten stört sind die Tyska ;-). Die sind ja alle hier im Forum ;-))<br>CU Bernd

victor victor.koppelo@te

Re: igen: Personnumer !!!

Beitragvon victor victor.koppelo@te » 26. Mai 2004 15:29

: Wir geniessen die Ferien am Halvarsnoren, ca. 8 km südl. von Grythyttan, ein einsamer ehem. Waldbauernhof 200 m vom See entfernt namens "Bollhagen". Wenn man die 244 von Nora in Richtung Hällefors fährt, geht ca. 25 km hinter Nora ein Waldweg links Richtung "Domvik" ab; nach 1 km kommt man (fast) an unserem Haus vorbei ! Das Haus haben wir 1995 zu einem Superpreis ( 200.000 sek) geschossen ... und dachten, wir sind die einzigsten Deutschen dort oben !!! Hahaha ! Nunmehr sind wir eines besseren belehrt, um uns "herum" (bis 20 km) wissen wir von mind. 6 anderen Deutschen...småländische Verhältnisse ???? - Wo ich Dir gerade schreibe: ich hatte soeben Kontakt mit dem Turistbyrå in Nora: die haben mir erzählt, wo man traditionelle Midsommar feiern kann ( u.a. Pershyttan och Siggebohyttan); habt Ihr auch noch Tipps ? Wir sind dieses Jahr endlich mal wieder zur Midsommarnacht oben ! <p><br>


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast