Idre ist wunderschön

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

marc zipka@web.de

Idre ist wunderschön

Beitragvon marc zipka@web.de » 21. Januar 2002 12:32

Hej, bin grad den zweiten Tag zurück in tyska und denke mir, hier hab ich es mein ganzes Leben ausgehalten. Aber zum Punkt, ich will natürlich zurück und suche ein Haus und zwei Jobs für meine bessere Hälfte und für mich. Kennt jemand Kontakte zum Arbeitsamt in Dalarna oder auch zu Maklern? <br>Habe eine schwedische HandyNr. fängt mit 070 an, was muß ich in D davorwählen damit es auch klappt?<p>Viele Grüße Marc

Verena

Handy/ Arbeitsamt in Dalarna

Beitragvon Verena » 21. Januar 2002 15:51

Hej Marc!<br>Wenn du mit deinem Handy in Dtl. jemanden anrufen willst, müsste es eigentlich klappen wenn du 0049 plus Ortsvorwahl/Handyvorwahl ohne die 0 plus Telefonnumer wählst. Wenn dich jemand erreichen will, müsste er 004670... wählen. <br>Aber das ist ja praktisch, dass du dir ein Handy in Schweden gekauft hast, dann kann ich dich dazu ja gleich mal was fragen. Wie sind denn dort die Angebote mit Prepaid-Cards? Gibt es dort auch so günstige Angebote wie in Dtl.? Will mir dort nämlich auch eins zulegen! <br>Ach ja, zu deiner Jobsuche. Wende dich doch mal an<p>AF Utland Falun<br>Kristinegatan 21<br>79160 Falun<p>Der richtige Ansprechpartner für dich ist wahrscheinlich David Cluer, das ist der Euro-Berater und ist zuständig, wenn EU-Bürger in Schweden Arbeit suchen.<p>Schöne Grüße,<br>Verena

Lodjur

Re: Handy/ Arbeitsamt in Dalarna

Beitragvon Lodjur » 21. Januar 2002 17:41

Hej Verena, das mit den Prepaid Karten ist in Schweden gan einfach. Die verbreitesten sind glaube ich die von Telia und von Comviq. Die letztere gibts sogar an Tankstellen. Die Telia Karten bekommt man an vielen Kiosken und in jedem Elektronikladen z.B "Expert". Nat. auch bei Telia Shops. Vorher aber fragen welches Gebiet abgedeckt wird. Ich musste eine Telia Karte nehmen weil Comviq (die sind etwas preiswerter) die Ecke in Värmland wo ich hause nicht abdeckt. Die Karten kosten eine einmalige Gebühr, waren so ca. 150 SEK und dann kann man immer Karten nachkaufen. Man muss einmal nachgeladen haben dann bleibt der Restbetrag für ein Jahr gültig. Die Telia Karte heisst Refill Kontantkort und es gibt Nachladekarten zu 250 und 500 SEK. Tel. Einheiten kosten von Mon. bis Frei. 6 SEK /min. Ansonsten 0.80 /min. SMS kosten immer 1.50 SEK<br>CU Bernd

Verena

Re: Handy

Beitragvon Verena » 21. Januar 2002 18:30

Hej Bernd!<br>Da hast du mir jetzt ja schon zum zweiten Mal geholfen! Tack så mycket!!! :-) <br>Wenn ich mir so eine Karte von Telia bzw. Comviq für 150 SEK kaufe kommen da aber auch noch die Kosten für ein Handy dazu, richtig? Wie teuer sind denn Handys in Schweden? Mit deutschen Preisen zu vergleichen? Oder was muss ich tun um mit meinem deutschen Handy diese schwedischen Karten benutzen zu können?<br>Nochmals danke und bis dann!<br>Verena

marc marc.muerbe@t-online

Re: Handy/ Arbeitsamt in Dalarna

Beitragvon marc marc.muerbe@t-online » 21. Januar 2002 19:10

Hej Verena,<br>erstmal danke für Deine Antwort. Die Sache mit dem Handy habe ich wohl etwas unverständlich beschrieben - es ist so: ich habe gar kein svenska-handy sondern nur eine schwedische TelNr von einem Schweden bekommen und Ihn würde ich gern anrufen - aber mir fehlt die schwedische Vorwahl. Vielleicht weißt Du aber auch dafür eine Lösung...<br>Das AF Utland Falun ist das ein Arbeitsamt, hast du vielleicht eine Tel. oder noch besser eine email von David?<p>Woher kennst Du seinen Namen, hast Du Erfahrungen mit der Arbeitssuche...<p>im Vorraus tack<p>Gruß Marc<br>

Lodjur

Re: Handy

Beitragvon Lodjur » 21. Januar 2002 19:30

Hej Verena, wenn du ein "freies" deutsches Handy also keins mit SIM-Lock hast kannst du die schwedischen Karten einfach so einsetzen und benutzen. Es muss allerdings ein Dual-Band Handy sein da es in Schweden kein E-Plus gibt. Aber das sind heute ja eigentlich alle. Du musst dann nat. daran denken deinen deutschen Freunden die neue Nummer die du ja mit zugeteilt bekommst mitzuteilen. Du bist dann ja telefonmässig gesehen ein Schwede mit der entsprechenden Vorwahl. Diese normalen Prepaid Karten kannst du aber nicht so einfach ausserhalb Schwedens benutzen. Das geht wohl auch aber da muss man sich bei Telia anmelden. Ich habe der Einfachheit halber zwei Handys. Bei Vertragswechsel oder Verlängerung bekommt man ja i.d.R. ein neues und das alte ist ja meisst noch OK. Eins mit meiner deutschen Karte, so bin ich halt auch für diejenigen erreichbar dehnen ich evt. vergessen habe meine schwedische Nummer mitzuteilen. Selber aber von Schweden aus ins Ausland rufe ich nat. mit der schwedischen Karte an. Da spart man ganz schön was an sonst anfallenden Roaminggebühren. Manoman, das hört sich alles so kompliziert an, <br>;-) ist es aber wirklich nicht.<br>CU Bernd

Gast

Re: Handy

Beitragvon Gast » 21. Januar 2002 21:46

Bei Comviq (http://www.comviq.se) gibt es Prepaid-Karten für 100, 250 und 550 Kronen (letztere kosten glaub ich nur 500) und man bekommt sogar 5,5 Prozent Rendite auf sein Kartenguthaben und außerdem 25 Öre pro Minute Bonus, wenn man angerufen wird!<p>Hälsningar,<br>Markus

Verena

Re: Handy/ Arbeitsamt in Dalarna

Beitragvon Verena » 21. Januar 2002 22:09

Hi Marc!<br>Ach so...du willst jemanden in Schweden anrufen...das ist ja noch einfacher. Wähle 004670 usw.! Übrigens gibt es Vorwahlen die du benutzen kannst, damit das ganze nicht so teuer wird! Geh doch mal auf http://www.tariftip.de ! Dort findest du sie. Ich galube auch für´s schwedische Mobilnetz!<br>Das AF Utland Falun müßte eigentich ein Arbeitsamt sein! Und wenn nicht, gibt dir David Cluer die richtige Adresse! Seine Telefonnummer ist 0046 23 937 94. Seine Email-Adresse ist david.cluer@lanw.amv.se ! Er spricht übrigens englisch, deutsch und schwedisch, ihr werdet also keine Kommunikationsschwierigkeiten haben! :-)<br>Ja, hab ein wenig Erfahrung mit der Arbeitssuche in Schweden. Ich werde am 1. Februar dort anfangen zu arbeiten! Mit David Cluer hab ich allerdings nur en einziges Mal telefoniert. Hier in Deutschland gibt es auch Euro-Berater beim Arbeitsamt, die dir ein paar Tips geben können.<br>Viel Glück!!<br>Verena

Verena

Re: Handy

Beitragvon Verena » 21. Januar 2002 22:12

Hallo Markus!<br>Danke für den Tip! Ich werd´s mir merken! <br>Schöne Grüße,<br>Verena

Verena

Re: Handy

Beitragvon Verena » 21. Januar 2002 22:18

Hallo Bernd!<br>Ich werd mir in Schweden wohl auch einfach ein zweites Handy zulegen. Ist glaub ich wirklich am einfachsten und praktischsten!<p>Danke und schöne Grüße!<br>Verena


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast