ID-Karte

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1815
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: ID-Karte

Beitragvon jörgT » 26. Juli 2008 23:41

Hej Floh,
die patientbricka bekommst Du von Deinem landstinget, also bei der VC nachfragen - hat nix mit der Försäkringskassa zu tun.
Ich bin auch Swedbankkunde und fühle mich auch nach 5 Jahren noch gut betreut - gewisse Regeln gehören dazu. Und Kontoeröffnung und ID-kort sind nun mal zwei Paar Schuhe ...
Den personbevis stellt das Skatteverket jeweils aktuell aus, Du kannst ihn Dir auch auf der Seite des sv direkt aus dem Netz holen ...
Ich versteh`die ganze Aufregung nicht so ganz ...
Jörg :roll:

Manty

Re: ID-Karte

Beitragvon Manty » 27. Juli 2008 09:50

jörgT hat geschrieben:
Ich versteh`die ganze Aufregung nicht so ganz ...



Hi Floh,
ich weiß auch nicht so wirklich, was du genau sagen bzw. fragen wolltest. :confused:

P. S. Aktiviere mal bei dir unter Persönlicher Bereich, dann Einstellungen, dann auf Nachrichten erstellen und dann Ja bei "BBCode standardmäßig aktivieren," dann funktioniert es auch mit den Zitaten richtig. :wink:

Benutzeravatar
floh
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: 22. Juni 2007 20:52
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: ID-Karte

Beitragvon floh » 27. Juli 2008 22:40

plumps hat geschrieben:Vor 1 Woche war ich bei Skatteverket hab meine Personennummer beantragt und auch gleich einige Tage später bekommen. Dann heute nochmal hin und alle weiteren Unterlagen abgeholt (Personbevis)...


Na ja, plumps meinte doch dass er zwei mal beim Skatteverket war, einmal zum Anmelden und einmal zum Abholen von irgendwelchen Unterlagen.

Was muss ich denn da noch abholen? Mir hat man leider weder gesagt noch geschrieben, daß ich noch mal zum Skatteverket muss um irgendetwas abzuholen. Was benötige ich denn von denen noch? Ich kann doch nicht einfach da auftauchen und sagen 'mir fehlt noch was, aber was weiss ich leider nicht' ;-)

Wir bekamen vom skatteverket Post mit den Personennummern - diese Blätter habe ich bisher für den Personenbevis gehalten, die Bank und auch andere haben die Blätter akzeptiert. War das nicht der Personenbevis? Wenn nicht, wofür brauche ich denn den Personenbevis noch? Für den Antrag der ID-Kort hat dieser Wisch vom Skatteverket gereicht...

viele Grüße
Floh

Manty

Re: ID-Karte

Beitragvon Manty » 28. Juli 2008 07:13

Du mußt nicht nochmal zum Skatteverk und Unterlagen abholen. Wenn man den Personbevis braucht, weil die Bank das z. B. verlangt, dann beantragt man diesen eben beim Skatteverk, bekommt ihn zugeschickt oder holt ihn sich halt ab.

Das Schreiben, was du zugeschickt bekommen hast, ist einfach nur die Mitteilung über deine Personennummer. Wenn deine Bank das so akzeptiert hat, ohne Personbevis zu verlangen, ist doch ok. Dann brauchst du es halt nicht.

Wenn du später einen Personbevis brauchst, für igendeine andere Behörde oder sonstwen, kannst du ihn immer noch beantragen. Das geht jederzeit. Aber vielleicht brauchst du ihn auch nie.
Also keine Panik.
:wink:

seppbln

Re: ID-Karte

Beitragvon seppbln » 28. Juli 2008 10:11

Hallo allerseits,

jetzt hat aber immer noch keiner gesagt, welche Filiale denn in Göteborg zu empfehlen sei, denn das war ja noch recht am Anfamng dieses Threats die Frage... würde mich persönlich auch interessieren, denn ich will nächstes jahr nach Göteborg gehen.

LG SEBASTIAN :-)

Benutzeravatar
tjejen
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 967
Registriert: 8. April 2008 15:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: ID-Karte

Beitragvon tjejen » 28. Juli 2008 10:49

seppbln hat geschrieben:Hallo allerseits,

jetzt hat aber immer noch keiner gesagt, welche Filiale denn in Göteborg zu empfehlen sei, denn das war ja noch recht am Anfamng dieses Threats die Frage... würde mich persönlich auch interessieren, denn ich will nächstes jahr nach Göteborg gehen.

LG SEBASTIAN :-)

Hehe, es ist eigentlich gar nicht so sehr Filialenspezifisch, eher Mitarbeiterspezifisch ...

Selbst in ein und der selben Filiale kannst du sehr unterschiedl. Aussagen bekommen (Geht! Vs. Geht nicht!)
Gnäll suger, handling duger.

Benutzeravatar
Berta
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 371
Registriert: 23. März 2007 11:01
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: ID-Karte

Beitragvon Berta » 28. Juli 2008 11:51

Hej.

Wiebke hat geschrieben:Manchmal glaube ich, dass ich in einem anderen Schweden lebe....
Ich habe in Uppsala im selben Schweden gelebt: keine ID-Kort - trotzdem keine Probleme mit dem Bezahlen, mit der Post, mit der Apotheke, mit irgendwem... Liegt aber sicher daran, dass in Uppsala wahrscheinlich so unendlich viele Menschen mit einer anderen als der schwedischen Staatsbürgerschaft leben, dass die entsprechenden Mitarbeiter/innen sowieso schon jeden Personalausweis/Pass der Welt (oder zumindest Europas) kennen.

Gruß,
Berta.

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: ID-Karte

Beitragvon Imrhien » 28. Juli 2008 22:23

Berta hat geschrieben:Liegt aber sicher daran, dass in Uppsala wahrscheinlich so unendlich viele Menschen mit einer anderen als der schwedischen Staatsbürgerschaft leben, dass die entsprechenden Mitarbeiter/innen sowieso schon jeden Personalausweis/Pass der Welt (oder zumindest Europas) kennen


Schön, dass ich in "meinem" Schweden nicht alleine bin :)
Du könntest auch recht haben mit Deiner Vermutung. Nur, dass ich ja nicht in Göteborg lebe und es hier doch kleiner ist. Gut, das ist hier die 5. größte Stadt Schwedens, aber wir wohnen ja auch noch etwas ausserhalb und da ist es doch eher schwedisch ländlich. Viele Schweden, weniger Ausländer, noch weniger Touristen.
Trotzdem hatte ich noch nie stress... zum Glück.

Grüße
Wiebke

Benutzeravatar
Berta
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 371
Registriert: 23. März 2007 11:01
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: ID-Karte

Beitragvon Berta » 28. Juli 2008 22:28

@Wiebke,

Uppsala ist doch auch nur die viertgrößte Stadt... :wink:

Gruß,
Berta.

plumps

Re: ID-Karte

Beitragvon plumps » 4. August 2008 08:17

Hej allihop!

So, nun hat auch das schwedische Radio sich unserer Problematik hier angenommen und einen Beitrag zu dem Problem ID-Kort in den Eta geschickt. Ist ganz lustig zu hören, was die Frau im Bericht wieder mal von ihrer Bank als Antwort bekommen hat warum es nicht so einfach geht! Also ich denke man könnte langsam mit den unterschiedlichen Aussagen der Banken ein Buch füllen. :-) Oder vielleicht gibt es das schon und die Angestellten haben so eine Art Kalender mit der "Ausrede der Tages"! :lol:

Aber hört es euch doch einfach mal selber an! Sorry, ist leider nur in schwedisch aber recht gut zu verstehen! :-)

Hier ist der Link: http://www.sr.se/cgi-bin/P1/program/art ... el=2221035


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast