ID-Karte

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3313
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: ID-Karte

Beitragvon Imrhien » 3. Juli 2008 12:07

Man bist Du gut. Ich habe es immer noch nicht geschafft mal neue Bilder machen zu lassen, da unsere ja zu hell waren...

Grüße
Wiebke

Manty

Re: ID-Karte

Beitragvon Manty » 3. Juli 2008 13:22

Ja, wa!? :D Ich bin auch ganz stolz auf mich. :D

Mit den Bildern solltest du nicht zu lange warten. Eine Bekannte hat das Problem auch gehabt und hat es zu lange vor sich her geschoben. Als sie dann endlich die Bilder machen lassen hat und zur Bank ist, war ihr Antrag schon vernichtet. Sie hätten gedacht, sie bräuche die ID-Kort nun nicht mehr. Die 350 Skr hat sie auch nicht wieder bekommen.
Vorausgesetzt natürlich du hast den Antrag schon gestellt und dafür bezahlt.

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2206
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: ID-Karte

Beitragvon janaquinn » 3. Juli 2008 14:20

Ich habe meine ID-Kort letzte Woche zusammen mit Göga beantragt, war echt leicht. Wir waren auf unserer Hausbank, Männle hat unterschrieben und in ein paar Wochen kann ich sie abholen :lol: :lol: .

LG JANA
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3313
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: ID-Karte

Beitragvon Imrhien » 4. Juli 2008 22:27

Manty hat geschrieben:Vorausgesetzt natürlich du hast den Antrag schon gestellt und dafür bezahlt.


Och nö. Natürlich habe ich das schon...
Mist. Also nächste Woche zur Bank. Mist.
Danke für den Tipp.

Hej Jana
vermutlich hast Du deine dann schon vor mir :)

Grüsse
Wiebke

Benutzeravatar
Claudia_021172
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 31
Registriert: 23. Juni 2008 13:59
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: ID-Karte

Beitragvon Claudia_021172 » 14. Juli 2008 13:29

vinbär hat geschrieben:Hej,
ich habe in drei Jahren noch keine ID-Kort gebraucht. Gibt es noch andere, die ohne in Schweden leben?
Hälsningar
Vinbär


Ja, ich. Lebe seit 1,5 Jahren in Schweden und bisher hat mein Pass immer gereicht. Habe allerdings ziemlich bald eine Europäische Versicherungskarte beantragt (damit ich auch "daheim" (?) in Österreich problemlos medizinische Hilfe in Anspruch nehmen kann) und die öffnet mir in der Apotheke alle Türe bzw. Medizinschränke. ;-)

Ansonsten reicht auf jeden Fall Reisepass und wenn man die Personnummer aufsagt.
**********
Lyckan kommer till dem som krattar.

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3313
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: ID-Karte

Beitragvon Imrhien » 14. Juli 2008 13:38

Ähnliche Erfahrungen habe ich, nach 8 Monaten Schweden. Wir haben die Karte noch nie gebraucht. Egal ob in der Apotheke, dem Arzt, der Post, der Bank, Bibliothek, Polizeikontrolle.... mir fällt nicht mehr ein... Aber bisher hat immer der Perso aus Deutschland in Kombi mit der aufgesagten PN gereicht. Trotzdem werden wir uns diese Karte irgendwann zulegen, sollten wir das noch auf die Reihe bekommen. Der Druck ist noch nicht hoch genug... :)
Nein, ich denke schon, dass sie sinnvoll ist, da die Schweden sich damit wohler fühlen. Sie kennen es einfach besser. Gehen tut es wohl in vielen Fällen aber auch ohne.

Grüße
Wiebke

Benutzeravatar
floh
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: 22. Juni 2007 20:52
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: ID-Karte

Beitragvon floh » 16. Juli 2008 14:57

Hej,

also meine Eltern wohnen seit 14 Jahren in S und haben keine ID-Karte...
Wozu auch, der Deutsche Personalausweis ist eine ausreichende und offizielle Legitimation im Europäischen Ausland - für eine Schwedenreise benötigt man keinen Pass, der Personalausweis ist ausreichend.

Wir sind erst seit einer Woche hier, aber nach Euren Ausführungen habe ich mir ernsthaft überlegt ob eine ID-Karte für uns trotzdem sinnvoll ist. Konto eröffnen, EC-Karte bekommen etc. war alles kein Problem a) ohne Personennummer b) ohne ID-Kort.
Da ich meinen Perso auch immer mit habe, weiss ich nicht wofür die ID-Kort jetzt sinnvoll sein soll.
Allerdings bin ich ins grübeln gekommen, als es um Apotheken, Vardcentral etc. ging. Da habe ich mich ernsthaft gefragt:

[color=#FF0000]Gibt es eine ID-Kort auch für Kinder???
Geht das, braucht man das?[/color]

Denn wenn mein Sohn (fast 15) krank ist, muss er doch mal alleine zum Arzt gehen können??!

viele Grüße
Floh

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3313
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: ID-Karte

Beitragvon Imrhien » 17. Juli 2008 13:45

Also Floh, ich weiss nicht ob es solche Karten für Kinder gibt. Im Notfall wird Dein Sohn aber auch ohne behandelt werden. Ich war letztens in der Notaufnahme und hatte keine. Mein Perso, die Krankenkassenkarte aus Deutschland und die Personennummer reichten völlig aus.

Grüße
Wiebke

Manty

Re: ID-Karte

Beitragvon Manty » 17. Juli 2008 13:55

Also man kommt ohne ID-Karte auf jeden Fall auch im Gesundheitswesen durch. Wenn man seine PN aufsagen kann, sind viele schon zufrieden, es gibt aber auch ganz Pingelige, da muß man dann halt diskutieren.

Mein allerschlimmste Diskussion hatte ich aber mal bei Komvux als ich mich für einen Sprachkurs anmelden wollte. Sie wollte mich ohne ID-Karte nicht akzepieren, die Frau. Das ginge so nicht und ich wäre verpflichtet mir eine zu besorgen, bla, bla, man kann doch nicht einfach ohne ID-Karte in Schweden leben etc. Sie könne ja auch gar nicht auf meinen Personalausweis meine PN sehen. Der Hinweis von mir, daß ich ihr diese doch mündlich sagen könne, kam dann halt das Argument, daß ich ja sonstwas für eine Nummer ihr angeben könne.
Ich habe aber nicht locker gelassen und der Hinweis auf wir sind doch jetzt schließlich EU und ich nicht verpflichtet bin, mir eine ID-Kort zuzulegen, da ich mich schließlich anderweitig ausweisen kann, hat ihr dann letztendlich genügt. Vielleicht wollte sie aber auch einfach nur ihre Ruhe haben.
Ich habe auch immer den Eindruck, daß insbesondere Ältere so pingelig mit der ID-Kort sind.

Aber ich bin trotzdem froh, meine Karte jetzt zu haben. Ich wollte eigentlich immer schon eine. Es ist kein Beinbruch sie zu beantragen und schont die Nerven. :wink:

blueII
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 765
Registriert: 4. Mai 2008 21:43
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: ID-Karte

Beitragvon blueII » 17. Juli 2008 14:05

Hej Floh

für Kinder gibts keine...da reicht die Pers.Nr aufsagen an der Annahme der Vardcentral.

Aber zurück zur ID. Es geht bei der karte nicht um die uns bekannte Legitimation (Grenzüberschreitung) sondern wird gerne bei Zahlungsverkehr oder Postabholung erfragt.
Uns ist es im Bauhaus Göteborg wie folgt ergangen:
Mein Mann will mit schwedischer! Visa bezahlen und PIN. Die Kassierin will ne Stichprobenkontrolle machen und fragt nach dem Ausweis (ID-Karte). Sie hat NICHT den deutschen Perso akzeptiert. Zum guten Schluß mußte ich mit deutscher VISA bezahlen.

Ich hatte zu Beginn in S auch manchmal Schwierigkeiten wenn ich per VISA und Unterschrift zahlen sollte/wollte. Die deutsche oder schwedische VISA im Zusammenhang mit dem Personalausweis hat nicht jede Kassierin kapiert.
Bei uns an der Poststelle bekommst Du kein Paket ohne ID...deutscher Perso ist denen fürchterlich egal.

Übrigens ID bekommst Du auch erst bei Deiner Bank wenn Du ein Kunde bist/Konto hast.

Ich würds beantragen, bevor Du irgendwann ein Problem kriegst was Dich Zeit und Ärger kostet.

LG
Heike


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste