Ich weiß, erst Schwedisch lernen, aber......

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Steppenwolf
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 130
Registriert: 3. September 2007 15:10

Re: Ich weiß, erst Schwedisch lernen, aber......

Beitragvon Steppenwolf » 12. November 2007 20:31

Heike hat geschrieben:@Steppenwolf:

Wohnst Du in der Nähe von bzw. in SH? (Also ein "noll-åtta"; *gg* ist ja ein netter Ausdruck, den Skogstroll da verwendet hat...)


Ich wohne in Hägersten. Das ist nicht weit weg von der Adresse Deiner Firma. Wenn Du nochmal bei dem link schaust etwa 2-3 km südwestlich davon.

Zschirli

Re: Ich weiß, erst Schwedisch lernen, aber......

Beitragvon Zschirli » 13. November 2007 08:22

Hallo Heike,

kenne da einen, der in diesem Jahr mit zwei Pferden und Hund nach Schweden gezogen ist. Der kann deine Fragen sicher beantworten:

http://www.aha-lodge.com

LG und viel Erfolg!
Nicole

Aurora

Re: Ich weiß, erst Schwedisch lernen, aber......

Beitragvon Aurora » 21. März 2008 20:59

Liebe Heike, so wie du eure Überlegungen zum Umzug geschildert hast, kann eigentlich nichts schief gehen. Da ist kein verklärter Blick drin zu merken, denn du weißt, was du willst und auch was dich erwarten könnte, so wie du deinen Umzug nach Schweden geschildert hast, hast du dich real damit auseinandergesetzt.Wäre ich doch 20 Jahre jünger, wäre ich dort oben auch. Aber meine Hoffnung bleibt noch als Rentner. Du siehst alles real und das ist eine richtige Voraussetzung.
Die Sprache im Vorfeld zu lernen, kann niemals verkehrt sein für den Start, aber auch dort hat man viele Möglichkeiten dieses fortzusetzen.Aber allein, dass dir bewusst ist, du willst die Sprache erlernen, sagt schon alles aus. Habe schon anderes gelesen- nach dem Motto - muss ich Schwedisch lernen, wenn ich dort hin ziehen will, ohne Job und ähnliches . Das hatte mir zu denken gegeben.Und ob du dort nun "sattelfest" wirst oder nicht, im Schaden ist es nie eine weitere Fremdsprache zu lernen.
Bei euren Voraussetzungen sehe ich kaum ein Problem.
Wünsche euch viel Glück!


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste