Hunde..Tollwutimpfung jetzt auch 3jährig möglich

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

blueII
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 763
Registriert: 4. Mai 2008 21:43
Lebensmittelpunkt: Schweden

Hunde..Tollwutimpfung jetzt auch 3jährig möglich

Beitragvon blueII » 15. September 2008 10:49

Hej

hab mich ein wenig rar gemacht in letzter Zeit, weil unsere vierbeinige Alarmanlage, ein ziemlich großes Gesundheitsproblem hatte.
Sie hat ein recht aufwändige Notoperation hinter sich und nun hoffen wir, unsere liebe Hündin bald in alter Form zu sehen.

Weil wir deshalb viel Zeit in der Djurklinik verbracht haben, möchte ich mal das Thema Impfung aufgreifen.
Mir war bis zu diesem Zeitpunkt unklar, wie wir verfahren müssen.
Unser Hund wurde in D mit einem dort gängigen Präperat geimpft (Tollwut), welches erst nach 3 Jahren aufgefrischt werden muß. Ich war bisher der Meinung, dass das Schweden nicht akzeptiert und unsicher was passiert, wenn wir den Hund bei einem Besuch in D mitnehmen wollen. (ist jährliche Impfung dann notwendig? Entwurmung? ect)

Die Tierärztin war super hilfreich und meinte, dass immer mehr mit 3jährigen Impfstoffen in Schweden gearbeitet wird. Um auf Nummer sicher zu gehen, hat sie für uns beim Jordbruksverkert angerufen.

Das Ergebnis:
Die eingetragene Impfung mit Valid Zeit hat Gültigkeit. Wir dürfen mit dem Hund Ein- und Ausreisen ohne zusätzliche Impfung. Die ursprüngliche Impfung wird anerkannt und wir brauchen erst wieder in nun 2 Jahren impfen.

Ich weiß nicht, ob ich jetzt für alle in Schweden Lebenden von alten Kamellen rede, mir war das leider nicht so klar und wollte es deshalb hier nochmal bekanntgeben.

Ach und übrigens...schließt bloß eine Krankenversicherung für euren Hund ab...ist in Schweden sehr üblich und erspart einem so manchen Schock neben der Sorge um das Tier.

Liebe Grüße
Heike :D

Benutzeravatar
Manu-Risnaes
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 229
Registriert: 25. Oktober 2007 09:46
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Hunde..Tollwutimpfung jetzt auch 3jährig möglich

Beitragvon Manu-Risnaes » 15. September 2008 11:08

Alles Liebe für dich und deinen Hund, das Sie bald wieder gesund und munter ist. :smt006
LG
Manu


Lebe deinen Traum aber Träume nicht dein Leben

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Hunde..Tollwutimpfung jetzt auch 3jährig möglich

Beitragvon stavre » 15. September 2008 11:24

danke für die infos.

krankenversicherung ist logisch.wir haben hier schon eine hündin verloren :( :(

elke

blueII
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 763
Registriert: 4. Mai 2008 21:43
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Hunde..Tollwutimpfung jetzt auch 3jährig möglich

Beitragvon blueII » 15. September 2008 11:50

stavre hat geschrieben:
krankenversicherung ist logisch.wir haben hier schon eine hündin verloren :( :(

elke


Das tut mir wirklich sehr leid, Elke.
In D ist es ja sehr unüblich ein Hund zu versichern und so bin ich erst gar nicht auf den Gedanken gekommen. Aber die schwedischen Tierarztkosten sind wirklich imens. Allerdings auch eine Topp Behandlung!

Wie die Angebote der Krankenversicherungen für Tiere hier sind, weiß ich nicht. Wir hatten bisher keine :cry: . Alle Bekannten und Nachbarn mit Tieren haben eine abgeschlossen - wie wir jetzt erfahren haben, also wird es sich wohl lohnen. Muß mich mal auf diesem Gebiet schlau machen.

LG
Heike

Benutzeravatar
Haro
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 282
Registriert: 26. April 2008 21:05
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Hunde..Tollwutimpfung jetzt auch 3jährig möglich

Beitragvon Haro » 24. September 2008 19:45

Hejsan Heike,

alles Gute für Dich und deinen Hund auch von uns. Wo wir nun mal dabei sind habe ich mal ein paar Fragen zu der Krankenversicherung für Hunde. (Wir haben 3 Hunde)

1. Wo bekommt man eine solche Krankenversicherung? (gibt es da spezielle Anbieter)
2. Wie hoch sind die Kosten und spielt das alter des Hundes beim Abschluss ein Rolle?
3. Übernehmen diese Versicherungen dann auch 100 % der Behandlung?

Wäre schön wenn wir dieses Thema ein wenig genauer durchleuchten könnten denn ich denke viele von uns haben hier in Schweden Hunde und würden sich über Infos freuen.

Gruß aus Småland :flagge:
Harald
Man muss dem Leben nur gelassen folgen und ihm ein Höchstmaß an Freude entnehmen.

http://www.ferienhaus-smaland.se

Benutzeravatar
dr_hase
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 90
Registriert: 2. August 2007 09:21
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Hunde..Tollwutimpfung jetzt auch 3jährig möglich

Beitragvon dr_hase » 24. September 2008 20:51

Haro hat geschrieben:1. Wo bekommt man eine solche Krankenversicherung? (gibt es da spezielle Anbieter)



ruf einfach ma bei deiner hausversicherung/autoversicherung an. die haben meist auch gleich was mit für tiere ;) z.b. länsförsäkring (aber die is halt teurer)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast