Hunde in den Nationalparks (Sånfjället)

Lohnenswerte Reiseziele, Ausflugstipps, Tourpläne und allgemeine Reiseplanung: Wo war es am schönsten, was muss man unbedingt gesehen haben? Clubs, Museen, Partys, Runensteine und touristische Aktivitäten.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/urlaubsregionen
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

bullitt168
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 15. März 2009 14:05
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Hunde in den Nationalparks (Sånfjället)

Beitragvon bullitt168 » 15. März 2009 14:14

Hallo!

Ich bin gerade dabei meine Wanderung auf dem südlichen Kungsleden im Sommer vorzubereiten. Dabei erwäge ich auch, den Sånfjället-Nationalpark zu durchqueren. Auf der Webseite des Parks steht
Within the national park it is forbidden to bring dogs into the park
.
Für nahezu alle anderen Parks heißt es immer
Within the national park it is forbidden to bring unleashed dogs into the park
.

Sind jetzt die Regeln für den Sånfjället wirklich schärfer oder hat da vielleicht jemand nur das "unleashed" vergessen?
Habt ihr darüber hinaus vielleicht noch Infos bzw. Erfahrungen mit euren Hunden in den Parks? Wird man von eventuellen Park-Wächtern kritisch beäugt? Durftet ihr in STF-Hütten mit eurem Hund?

Gruß,
Bastian!

Benutzeravatar
Faxälva
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 428
Registriert: 10. Februar 2008 15:42

Re: Hunde in den Nationalparks (Sånfjället)

Beitragvon Faxälva » 15. März 2009 16:02

..ich kann mir nicht vorstellen, dass hier Hunde mit in die Huetten duerfen.... da Allergien ein grosses Problem sind in Schweden ..

..aber genau weiss ich es nicht...

:smt006
Hälsningar från Faxälva

Tyck inte illa om att bli gammal, var glad att du fått chansen.

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: Hunde in den Nationalparks (Sånfjället)

Beitragvon amarok » 15. März 2009 18:38

Irgendwo habe ich gelesen, dass Hunde mit in die STF-HÜtten dürfen (kostenpflichtig). Aber guck doch einfach mal auf der HP vom STF nach oder schicke eine Anfrage per Mail.
Für den Sarek-NP weiß ich, dass Hunde dort nicht erlaubt sind. Für den Abisko-NP sieht das schon wieder anders aus, weil ja der Kungsleden dort mitten hindurch führt und einige Wanderer mit Hunden unterwegs sind.
Naja, jedenfalls sind Verbote bzw. Gebote dazu da, um sie einzuhalten.
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

bullitt168
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 15. März 2009 14:05
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Hunde in den Nationalparks (Sånfjället)

Beitragvon bullitt168 » 15. März 2009 20:05

Naja, jedenfalls sind Verbote bzw. Gebote dazu da, um sie einzuhalten.

Genau richtig. Und genau deshalb informier' ich mich im Vorfeld :)
Ich werd' dort noch mal hinschreiben aber gehe schon davon aus, dass meine Route einfach um diesen Park herumführen wird. Sowohl im Töfsingdalen als auch im Fulufjället Park sind Hunde mit Leine erlaubt, so dass ich mich einfach westlicher orientiere.

Gruß,
Bastian!

Sams83
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1881
Registriert: 10. Februar 2009 19:40
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Hunde in den Nationalparks (Sånfjället)

Beitragvon Sams83 » 15. März 2009 21:10

Hallo,
habe mich auch nochmal auf der Webseite des naturvårdsverket ein bisschen umgeschaut.
Bei der schwedischen Version findet man hier http://www.naturvardsverket.se/Document ... 87_13k.pdf die offiziellen Regeln für den Sånfjället, die wohl dann auf englisch auf der Webseite zu finden sind, die Du angegeben hast.
Ich zitiere aus diesen Regeln:
"Inom nationalparken är det förbjudet att
...
− medföra okopplad hund"

Also, danach dürft Ihr Euren Hund angeleint im Sånfjället wohl mitnehmen.
Sicherheitshalber würde ich aber doch nochmal gezielt nachfragen. Nicht dass es da zu Problemen kommt.

Hier http://www.naturvardsverket.se/en/In-En ... ubt/Hunde/ findet man auch noch was allgemeines zu "Hunden in der Natur", insbesondere zum Leinenzwang / bzw. Verbot in Nationalparks sowie der Haftung des Hundehalters bei Nichtbeachtung.

Aber mir scheint, Ihr geht da schon verantwortungsvoll mit um :-)

Also dann, viel Spaß beim Wandern; hoffentlich ohne Probleme mit Hund!

Gruß
Simone


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Sehenswürdigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste