Homo-Ehe: Regierung weiter uneins

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Homo-Ehe: Regierung weiter uneins

Beitragvon svenska-nyheter » 16. Januar 2008 10:20

Schwedens Regierung ist in der Frage einer Anerkennung gleichgeschlechtlicher Ehen weiterhin gespalten. Göran Hägglund, Vorsitzender der Christdemokraten erklärte, die Haltung seiner Partei basiere auf der Überzeugung, dass eine Ehe nur zwischen Mann und Frau geschlossen werden könne. Für gleichgeschlechtliche Lebensgemeinschaften gebe es bereits die eingetragene Partnerschaft, die die gleichen Rechte einräume wie eine Ehe. Ministerpräsident Reinfeldt kündigte unterdessen an, einen gemeinsamen Gesetzentwurf der vier Regierungsparteien vorlegen zu wollen. Die oppositionellen Sozialdemokraten drohten damit, einen Gesetzentwurf in den Reichstag einzubringen. Die Christdemokraten sind die einzige Partei im schwedischen Parlament, die eine gleichgeschlechtliche Ehe ablehnt.

(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste