hoffe auf ein paar nützliche infos

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

rotschnecke
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 6. Januar 2009 18:35
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

hoffe auf ein paar nützliche infos

Beitragvon rotschnecke » 6. Januar 2009 19:06

hallo,

mein freund geht ab september für vier monate nach lund (auslandssemester).
haben nun beschlossen, dass ich mitkommen werde, d.h. wir werden uns eine wohnung suchen müssen.
hab das netz schon fleissig durchgestöbert und im bezug auf wohnungen (zur miete) nicht wirklich positive resonanz bekommen. mein anfänglicher optimismus hält sich momentan in grenzen, zudem ich auch gerne die zeit "arbeiten" möchte.

bin für jede hilfe bzw infos und tipps dankbar!

lg

Tommy2

Re: hoffe auf ein paar nützliche infos

Beitragvon Tommy2 » 6. Januar 2009 19:26

Hej,


Mietwohnungen sind in S äusserst schwierig zu kriegen, und in den Unistädten noch viel schwieriger.
Viele Mietwohnungen in den Unistädten werden in zweiter Hand oder dritter Hand vermietet, da die Warteschlangen bei den Wohnungsgenossenschaften jahrelang sind.
Vielleicht könnt ihr in der Lokalpresse eine Suchanzeige schalten. Einfacher wirds natürlich in den umliegenden Schlafstädten, da wohnen auch viele Studenten, am liebsten in den Orten entlang der Bahn.

Viel GLück, und rechtzeitig anfangen!

rotschnecke
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 6. Januar 2009 18:35
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: hoffe auf ein paar nützliche infos

Beitragvon rotschnecke » 6. Januar 2009 19:34

danke! :(
das hab ich fast vermutet, dass mir meine bisherigen infos bestätigt werden.
hast du ne ahnung wie es dann mit jobs aussieht???
es ist aber schon möglich ne wohnung von deutschland aus zu finden oder??? müssen da jetzt nicht vor ort sein?!?

lg

Benutzeravatar
Berta
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 371
Registriert: 23. März 2007 11:01
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: hoffe auf ein paar nützliche infos

Beitragvon Berta » 8. Januar 2009 17:59

Hallo,

bekommt dein Freund von der Uni in Lund keinen Zugang zu einem Wohnheimzimmer? In Uppsala waren die teilweise (bei entsprechendem Preis, umgerechnet an die 330 bis 380 Euro) recht großzügig - so um die 20 Quadratmeter - und oft, zumindest in meinem Fall, mit einem eigenen (winzigen) Bad ausgerüstet.

Ich meinem Zimmer (mit Bad 19 Quadratmeter) hätte ich mir durchaus auch ein "Wohnen" zu zweit vorstellen können. Und vier Monate sind ja nun wirklich eine überschaubare, kurze Zeit. Zur Not würde ich sowas vorschlagen.

Berta.

rotschnecke
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 6. Januar 2009 18:35
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: hoffe auf ein paar nützliche infos

Beitragvon rotschnecke » 8. Januar 2009 19:12

hallo berta,

ich sehe, du hast verstanden um was es mir geht! auch in bezug auf job!!! :P
ich denke, dass mein freund schon studentenwohnungen vermittelt bekommt, da es ja ne partnerhochschule ist! hatten halt zuerst an eine wohnung gedacht, die dann doch etwas größer ist!
wir werden uns jetzt mal weiter informieren. vielen dank aber für deine bzw eure vielen gedanken...
lg stefanie

Benutzeravatar
Berta
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 371
Registriert: 23. März 2007 11:01
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: hoffe auf ein paar nützliche infos

Beitragvon Berta » 8. Januar 2009 22:07

Danke, Stefanie.

Ja, richtig großzügig ist so ein Zimmer für zwei nicht.

Aber vielleicht kann Dein Freund auch mal bei der Wohnheimzimmervermittlung anfragen, ob es die Möglichkeit gibt, dass Du ebenfalls dort mitwohnen kannst, auch, wenn du nicht dort studierst. Es gibt immer auch kleine Appartements oder Wohnen in WGs oder so - vielleicht könntest du ja als "Familienanhang" gelten... (Keine Ahnung, ob sowas ginge.)

Ich habe zum Beispiel das International Housing Office der Uni in Lund gefunden. Da ist auch eine Kontaktadresse angegeben. Versuchen schadet ja nichts.

Einen Gruß,
Berta.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast