Hilfsorganisationen im Verzug beim Ausgeben

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Hilfsorganisationen im Verzug beim Ausgeben

Beitragvon svenska-nyheter » 21. Mai 2007 10:49

Mehrere schwedische Hilfsorganisationen haben es im Jahr 2005 verfehlt, drei Viertel ihrer Einkünfte für die laufende Wohltätigkeitsarbeit auszugeben. Dies ist die Vorausetzung, um einen bestimmten Kontotyp nutzen zu können, der als Garant für eine seriöse Spendeneinsammlung gilt. Hintergrund für die Entwicklung sind die gestiegenen Einnahmen vieler Organisationen nach der Tsunami-Katastrophe. So konnten etwa Amnesty International und die SOS Kinderdörfer nur zwei Drittel des eingegangenen Spendenaufkommens für ihre Arbeit ausgeben. Ein Grund dafür sei, dass der Aufbau neuer Hilfsprojekte einige Jahre dauere, sagte ein Sprecher des Roten Kreuzes.

(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast