HILFE!!! Was muss ich in S tanken????

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Guy510
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 5. Dezember 2012 11:49
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: HILFE!!! Was muss ich in S tanken????

Beitragvon Guy510 » 18. Dezember 2012 09:22

Moin Moin allezusammen! :D

Ich fahre selber einen BMW 320 i und in meiner Bedienungsanleitung steht, daß der Motor für Super + (98 Oktan) entwickelt wurde. Man kann aber auch Normales Super (95 Oktan) Tanken.


Gruß

Guy

unbekannt

Re: HILFE!!! Was muss ich in S tanken????

Beitragvon unbekannt » 13. März 2013 16:12

Hallo zusammen,

Wikipedia fragen: http://de.wikipedia.org/wiki/Motorenben ... orenbenzin
Ich tanke immer ROZ 95. Die meisten Motoren haben eine Antiklopfregelung durch eine automatische Verstellung des Zündzeitpunkts, wodurch das Klopfen durch eine zu niedrige Oktanzahl verhindert wird.

Eipoksolok

Re: HILFE!!! Was muss ich in S tanken????

Beitragvon Eipoksolok » 13. März 2013 17:38

Im Zweifelsfall würde ich lieber eine höhere Oktanzahl wählen, zumindest ist das meine Erfahrung aus der Zeit mit Benzinern. E85 wird vermutlich kaum gehen, das konnte ich mal in einen Miet Skoda Oktavia tanken. Aber der höhere Verbrauch soll da den Preisvorteil wieder aufheben.

Eipoksolok

Re: HILFE!!! Was muss ich in S tanken????

Beitragvon Eipoksolok » 13. März 2013 17:39

Habe noch was vergessen: was ist eigentlich mit Winterdiesel in Schweden? Hält das tiefere Temperaturen durch?

filainu
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 327
Registriert: 23. Oktober 2012 05:39
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: HILFE!!! Was muss ich in S tanken????

Beitragvon filainu » 13. März 2013 17:52

deswegen heisst es Winterdiesel, muss so sein, wir fahren selber diesel, auch bei minus 30 Grad, so wie heute. Fragt man aber in der Tankstelle haben die keine Ahnung, die nehmen halt den diesel den sie kriegen, das es da unterschied gibt haben die nicht gewusst, interessiert ja auch keinen solange es so ist wie es ist, die Umstellung auf Winterdiesel geht automatisch, man darf sich das nicht so vorstellen das dann an der Zapfsäule Winterdiesel dransteht
www.wunderbarer-norden.de

www.skogsverktyg.se

vinbergssnäcka
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 732
Registriert: 3. September 2012 21:38
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: HILFE!!! Was muss ich in S tanken????

Beitragvon vinbergssnäcka » 13. März 2013 19:06

So weit ich weiss, gibt es in Schweden (zumindest hier bei uns im Süden) keinen expliziten Winterdiesel, sondern der Diesel, der hier verkauft wird schafft immer Temperaturen bis kurz unter -30 Grad...fahre übrigens selber Diesel.
liebe Grüsse

Heike

meine Seite: http://figeholm.jimdo.com

Eipoksolok

Re: HILFE!!! Was muss ich in S tanken????

Beitragvon Eipoksolok » 14. März 2013 08:29

Ich dachte immer, dass unser Diesel bis -20° geht. In Schweden sind aber Temperaturen deutlich drunter keine Seltenheit.

unbekannt

Re: HILFE!!! Was muss ich in S tanken????

Beitragvon unbekannt » 14. März 2013 08:48

Hallo zusammen,

es gibt Polardiesel ( http://de.wikipedia.org/wiki/Winterdiesel#Polardiesel ). Das geht bis etwa -40 °C. Die Neumeyer-Station III ( http://www.awi.de/de/infrastruktur/stat ... r_station/ ) in der Antarktis wird zum Beispiel mit Polardiesel betrieben.

Heute Morgen hatten wir -18,4 °C. Für Mitte April ist das schon ungewöhnlich.
Zuletzt geändert von unbekannt am 14. März 2013 08:51, insgesamt 1-mal geändert.

Eipoksolok

Re: HILFE!!! Was muss ich in S tanken????

Beitragvon Eipoksolok » 14. März 2013 08:49

Und Polardiesel gibt es in Schweden?

unbekannt

Re: HILFE!!! Was muss ich in S tanken????

Beitragvon unbekannt » 14. März 2013 08:57

Ich glaube schon. Oder es gibt Zusatzstoffe, die man in den Diesel kippen kann. Schweden kommt in dem Wikipedia-Artikel allerdings nicht vor. Aber in Norwegen wird laut Wikipedia vom 1.12. bis 28.2. Polardiesel (-32 °C) an den Tankstellen angeboten. Ich habe noch nie gehört, dass jemand in Schweden Probleme mit dem Dieselkraftstoff hatte.

Für "Mitte März" wollte ich übrigens schreiben.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste