Hilfe - Übersetzung von Fachbegriffen

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
MyHämmer
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 116
Registriert: 8. April 2007 09:10
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Hilfe - Übersetzung von Fachbegriffen

Beitragvon MyHämmer » 19. Februar 2008 11:19

Hej,

wir brauchen dringend Hilfe.

Wir haben Lebensläufe und Bewerbungen in Schwedisch verfasst haben Anschreiben übersetzt, es war eigentlich alles kein Problem.

Unsere größte Herausforderung war eine Aufstellung zu mach wo man ersehen kann an welchen Maschinen mein Mann schon gearbeitet hat und welche Aufgabenbereich er erfüllen musste.

Der Wille war ja da, aber dann sind wir kläglich gescheitert, denn mein Mann arbeitet als Dreher mit Allrounderfahrung.


Wir wissen nicht mehr weiter den der Eures Berater wartet eben auf diese Aufstellung.


Wer kann uns helfen diese fachspezifischen Sachen zu übersetzen den wir konnten bis jetzt noch kein Wörterbuch finden, wo wir dies hätten nachlesen können.

Sollte jemand von euch die Möglichkeit sehen uns zu helfen dann meldet euch doch bitte, gern auch per PN.


Tusen Tack!

Die Franken
Um jemanden zu kennen ist es nicht wichtig zu wissen was er erreicht hat, sondern zu wissen wonach er sich sehnt!!!

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Hilfe

Beitragvon Imrhien » 19. Februar 2008 14:10

Die Einzige Lösung die mir einfallen würde, wenn man die Begriffe nicht auf englisch finden kann, es mit englisch zu versuchen.
Bei Fachterminologie geht das noch eher durch. Besser den englischen Fachausdruck nutzen, den man vielleicht hier auch kennt, als es auf schwedisch zu umschreiben. Da sind sonst Missverständnisse vorprogrammiert.

Drücke aber trotzdem mal die Daumen, dass Ihr noch was findet.
Als Tipp, vielleicht gibt es im Buchhandel (gut sortierter Laden) ein Buch das den Berufsstand beschreibt, event. mit Bildern?

Grüße
Wiebke

Manty

Re: Hilfe

Beitragvon Manty » 19. Februar 2008 14:27

Vielleicht bei ams unter Yrken die Berufsbeschreibung zum Beruf zur Hand nehmen? Vielleicht findet sich dort der ein oder andere Begriff zu dem, was dein Mann so gemacht hat!?

http://www.ams.se
dann Yrken/studier
ganz unten am Ende der Seite auf Yrken A-Ö
rechts auf sök yrke
unter Seite 4 steht z.B. CNC-operatör

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1812
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Hilfe

Beitragvon jörgT » 19. Februar 2008 14:34

Da sich hier offenbar niemand so richtig angesprochen fühlt, ein vielleicht unpopulärer, aber hoffentlich hilfreicher Tip: Übersetzungsbüro!
Sicher, das kostet etwas, aber wenn das so wichtig ist ...
Jörg :wink:

Zschirli

Re: Hilfe

Beitragvon Zschirli » 19. Februar 2008 14:57

schreibt doch einfach mal die Begriffe auf (deutsch/englisch), die euch fehlen ...
ich hab zwar keine Ahnung davon, aber vielleicht findet man hier einen, den man mit Händen und Fuessen und den deutsch - englischen Begriffen mal fragen könnte. Ein Versuch ist es doch wert, oder?

Benutzeravatar
MyHämmer
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 116
Registriert: 8. April 2007 09:10
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Hilfe - Übersetzung von Fachbegriffen

Beitragvon MyHämmer » 19. Februar 2008 19:55

Danke ihr Lieben,

für eure netten Tips.

Aber wenn das so weitergeht lass ich die Sache einfach von einem befreundeten Englischlehrer erstmal ordentlich ins Englische übersetzen, und dann werden wir weitersehen.

Wegen dem Übersetzungsbüro, hab bei uns noch keines gefunden, dass auch ins schwedische übersetzt, selbst unsere Schwedischlehrerin selbst Muttersprachlerin streicht in diesem Zusammenhang die Segel, denn auch die kennt sich mit den Fachbegriffen einfach nicht aus.

Trotzdem danke!
Um jemanden zu kennen ist es nicht wichtig zu wissen was er erreicht hat, sondern zu wissen wonach er sich sehnt!!!

Nobbesle
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 24
Registriert: 30. Januar 2008 19:22
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Sonstiges Welt

Re: Hilfe - Übersetzung von Fachbegriffen

Beitragvon Nobbesle » 19. Februar 2008 20:14

Das mag jetzt ein bisschen blöd klingen, aber wenn ihr ein wenig schwedisch schon könnt, probiert es einfach mal in einem schwedisch sprachigem Forum. Ungeschickt ist halt, daß mir gerade keines einfällt. Aber das sollte kein großes Problem sein.
Viel Glück und vor allem viel Erfolg!

Manty

Re: Hilfe - Übersetzung von Fachbegriffen

Beitragvon Manty » 20. Februar 2008 11:55

@MyHämmer, ich habe über die Sache den ganzen Tag gestern nachgedacht und ich finde es ehrlich gesagt seltsam, warum der Eures-Berater sowas von euch verlangt!? Sind die Eures-Berater nicht genau dazu da, euch Schützenhilfe zu geben?
Bei unserem Beratungsgespräch beim Eures-Berater war es damals so, daß sie gleich zu mir sagte, sollte ich Probleme mit der Übersetzung meines Lebenslaufes haben, würden wir das Problem dann gemeinsam lösen. Sie hätte dann wohl Stellen gehabt, an die wir uns hätten wenden können bezüglich einer ordentlichen Übersetzung.
Kann aber natürlich auch sein, daß sie eifriger war als sie hätte sein sollen. :?


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast