Hilfe für Geografiearbeit über Schweden

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

schurtenberger

Hilfe für Geografiearbeit über Schweden

Beitragvon schurtenberger » 5. März 2007 15:22

Sehr geehrte Schwedenforum User

Ich muss mit einem Kollegen in der Geografie eine Altersstruktur von Schweden in Form von einem Dossier abgeben.

Jetzt habe ich die Bevölkerungspyramide des Jahres 2000 und 2025 gemacht und jetzt bräuchte ich Gründe warum die Pyramide so aussieht.
Für das Jahrt 2025 bräuchte ich ein paar Spekulationen warum es so aussehen könnte.

Da ich unter Zeitdruck stehe und leider mit der Geschichte des Landes Schweden nicht sehr bewandert bin, wäre ich sehr froh wenn Sie mir da ein wenig helfen könnten!

Besten Dank im voraus!


[img]http://home.rega-sense.ch/geografie/schweden2000.jpg[/img]

[img]http://home.rega-sense.ch/geografie/schweden2025.jpg[/img]

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2206
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Hilfe für Geografiearbeit über Schweden

Beitragvon janaquinn » 5. März 2007 15:37

Hej, da es hier eher weniger Wissenschaftler oder Leute gibt, die sich mit der Materie auskennen, würde ich die verschiedenen Suchmaschinen im I-net bemühen. Alleine Google zeigt etwa 95.500 Seiten an, wo man dies nachrecherchieren kann.
Nix für ungut
JANA, die heute ein bisschen bissig ist :evil:
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk

Peter i Klackbua

Re: Hilfe für Geografiearbeit über Schweden

Beitragvon Peter i Klackbua » 5. März 2007 15:42

Der Ausreisser bei 80+ ist akkumulationsbedingt... Zudem werden Frauen auch in S älter als Männer.
Ansonsten gibt es eine ganz einfache Antwort: Schweden war in die letzten Kriege nicht involviert. Sachen wie den "Pillenknick" und die Abkehr von der Großfamlie usw. gab es in Schweden natürlich auch.

In Deinem Fall dürfte vor allem die Einbindung der Frau in die industrielle Erwerbstätigkeit der Frauen und der Pillenknick "das Hautargument" sein...

Benutzeravatar
Findus
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 409
Registriert: 25. Januar 2007 19:42
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Hilfe für Geografiearbeit über Schweden

Beitragvon Findus » 5. März 2007 17:45

ist das nicht eher Demographie als Geographie? Naja nicht so wichtig. Für Schweden dürften in etwa die gleichen Faktoren wie auf jedes westliche Industrieland zutreffen. Wobei ja in deiner Graphik die Kinderzahl relativ konstant ist, was wohl auf die größere Kinderfreundlcihkeit zurückzuführen ist...
Genaueres kann ich dir aber auch nicht sagen. Sieht aber der deutschen "Alterspyramide" bzw. inzwischen "urne" relativ ähnlich...

Peter i Klackbua

Re: Hilfe für Geografiearbeit über Schweden

Beitragvon Peter i Klackbua » 5. März 2007 19:23

Ich denke auch dem Herrn Lehrer geht es nur darum dass Du jene Punkte herausarbeitest, die Du zu Deutschland gelernt hast - und die in Schweden anders oder gleich sind.
Rechne einfach mal aus wann die wesentlichen Veränderungen erfolgt sind - und untersuche diese Jahre etwas genauer. Vergiss dabei nicht, dass die Elterngeneration auch immer mit etwas Verzögerung auf sich verändernde Lebensumstände reagiert.
Schweden gilt als Musterbeispiel für einen ungestörten Übergang von einer traditionell ländlich geprägten Gesellschaft zu einer modernen Industriegesellschaft.
Vielleicht auch solche Aspekte sehen wie: Warum sterben Schweden quasi nur an Altersschwäche? Hohe Sicherheitsstandards - gute (ähäm...) Gesundheitsversorgung - Hoher Bildungsstand (Menschen mit höherem Bildungsabschluss sterben auch in Deutschland später...)

@Findus: Geographen beschäftigen sich tatsächlich mit solchen Fragen im Rahmen der Kulturgeographie.

Benutzeravatar
Findus
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 409
Registriert: 25. Januar 2007 19:42
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Hilfe für Geografiearbeit über Schweden

Beitragvon Findus » 5. März 2007 19:41

@Findus: Geographen beschäftigen sich tatsächlich mit solchen Fragen im Rahmen der Kulturgeographie.

ok, ist nur sicher nicht unbedingt das erste woran man denkt, wenn man das wort "geographie" hört. aber ist sicher ein Teil- bzw. Randbereich... Viel erfolg noch beim Forschen!

Peter i Klackbua

Re: Hilfe für Geografiearbeit über Schweden

Beitragvon Peter i Klackbua » 5. März 2007 19:49

Geographen sind Generalisten...
So spontan fällt mir kein einziger Tätigkeitsbereich eines Geographen ein, den nicht ein anderer Spezialist besser beherrschen würde.
Karten macht der Kartograph - Vermessen tut der Geometer - Zahlenmaterial liefert der Statistiker - Die genaue Zusammensetzung der Erdkruste weis der Geologe - das Klima der Meteorologe - die Botanik der Botaniker... undsoweiterundsoweiter.

Der Geograph bringt diese ganzen Sachen eigentlich nur zusammen - oder wie es ein US-Geograph etwas peinlich-hilflos formuliert hat: Geography is what geographers do" (Hagget).

schurtenberger

Re: Hilfe für Geografiearbeit über Schweden

Beitragvon schurtenberger » 6. März 2007 14:08

Habe noch ein wenig bei Google recherchiert und bin noch auf einige Ergebnisse gestossenund nun heute die Geografiearbeit abgegeben.


Besten Dank für eure Hilfe! :D


schurtenberger


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast