Hilfe! Bekomme keine Personennummer

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

blueII
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 763
Registriert: 4. Mai 2008 21:43
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Hilfe! Bekomme keine Personennummer

Beitragvon blueII » 9. Oktober 2008 19:16

Dragonheart1976 hat geschrieben:, wo dann der Sitz der Familie als Wohnsitz gilt. Ich hab beim Migrationsverket gelesen, dass sich die Frage des doppelten Wohnsitzes in dieser Form stellt, wenn man ein 7. seiner Zeit bei seiner Familie in Deutschland verbringt. Wären im Monat mindestens vier Nächte. Mein Mann hat nochmals verdeutlicht, dass er - wenn überhaupt - nur zwei Nächte im Monat in Deutschland ist. Mal schauen, was draus wird.


LG


da könnte der Hase im Pfeffer liegen. 8)
Ich verstehe Dich jetzt so, dass Dein Mann sich noch nicht in D abgemeldet hat....(äußerst verständlich, haben wir damals auch so gemacht) ist aber mit vorsicht zu genießen.
Keiner der beiden Staaten, weder S noch D, sollten davon offiziell in Kenntnis gesetzt werden, weil es -nach meinen Info´s - nicht erlaubt ist einen 1.und2. Wohnsitz in beiden Ländern zu führen.
Wenn er sich auch noch nicht in D abgemeldet hat, sollte man es den schwedischen Behörden NICHT auf´s Brot schmieren!!
Sie verlangen zum Glück ja keine Vorlage der Abmedlung des Wohnsitzes in Deutschland.
Ich könnte mir denken, das deshalb die Probleme entstehen!!
Bedenke, wenn er keine Personnenummer bekommt, wird der Arbeitgeber und dein Mann ein Problem haben!!

Liebe Grüße
Heike

Dragonheart1976
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 34
Registriert: 13. August 2008 09:11
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Hilfe! Bekomme keine Personennummer

Beitragvon Dragonheart1976 » 9. Oktober 2008 22:33

Hallo Heike,

ja ja, dass mit der Abmeldung ist ein heikles Thema. Also, die Sache gestaltet sich jetzt so, dass Dominic Chef selbst mit der Dame vom Skatteverk telefoniert hat, weil bislang noch kein Beschluss ergangen ist, sondern die Dame erst einmal wissen wollte, wenn Mann denn zwei Tage im Monat nach Deutschland fährt, wieviel Tage man im Monat dann in Schwede aufenthältlich ist *kopf kratz*.... Selbst der schwedische Chef hatte Probleme, der Dame klarzumachen, welche Bedeutung die PN hat. Nach Auskunft des Skatteverkets könne man das Gehalt ja schließlich auch einfach auf ein deutsches Konto überweisen. :lol: Klasse Idee.

Lange Rede kurzer Sinn, im Büro hat man sich eine Woche Frist gesetzt, um entweder die PN zu erhalten oder zumindest nen ablehnenden Beschluss. Ansonsten gehts halt nochmal persönlich hin mit ner neuen Anmeldung. Hab so ein Theater auch noch nicht gehört, soll aber wohl mitunter vorkommen...

Viele Grüße

nysn

Re: Hilfe! Bekomme keine Personennummer

Beitragvon nysn » 10. Oktober 2008 07:18

ja ja, dass mit der Abmeldung ist ein heikles Thema.


Was spricht eigentlich gegen eine ordentliche Abmeldung in Deutschland, wenn dein Mann in Schweden seine Arbeitsstelle samt Wohnsitz hat?

S-nina

Dragonheart1976
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 34
Registriert: 13. August 2008 09:11
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Hilfe! Bekomme keine Personennummer

Beitragvon Dragonheart1976 » 10. Oktober 2008 09:11

@S-Nina: Ich hab ja auch nicht behauptet, dass er hier noch gemeldet ist....

nysn

Re: Hilfe! Bekomme keine Personennummer

Beitragvon nysn » 10. Oktober 2008 09:16

@S-Nina: Ich hab ja auch nicht behauptet, dass er hier noch gemeldet ist....


Nein behauptet hast du das nicht - mir erschien nur im Verlauf der Diskussion, dass da möglicherweise das Problem liegen könnte, dass dein Mann keine Personennummer bekommt.

S-nina

blueII
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 763
Registriert: 4. Mai 2008 21:43
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Hilfe! Bekomme keine Personennummer

Beitragvon blueII » 10. Oktober 2008 09:17

Dragonheart1976 hat geschrieben:@S-Nina: Ich hab ja auch nicht behauptet, dass er hier noch gemeldet ist....


sag mal, was wird das jetzt hier???
Suchst du Hilfe oder soll das nur ein fröhliches Rätselraten um Deine persönlichen Belange werden?

Bei Zweitem klinke ich mich jetzt aus.

Gruß
Heike

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1382
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Hilfe! Bekomme keine Personennummer

Beitragvon Skogstroll » 10. Oktober 2008 09:29

Das Problem kann eine ganz einfache Ursache haben: Die Personennummern werden nämlich gerade knapp. Deshalb wird möglicherweise die Vergabepraxis gestrafft. Wenn man die Nummer verweigern kann, dann tut man das erstmal.
Das Problem mit diesem Problem ist, dass man kaum was dagegen tun kann.

Skogstroll

hansbaer

Re: Hilfe! Bekomme keine Personennummer

Beitragvon hansbaer » 10. Oktober 2008 11:32

Also langsam wird das hier zur lustigen Kaffeesatzleserei. Es handelt sich ja offenkundig um einen Verfahrensfehler, aber da wir alle keine Fachleute und wir nur grobe Details haben, ist alles weitere blinde Mutmaßung.
Eine Verknappung der Personnummern als Ursache halte ich jedenfalls für ausgeschlossen.

nysn

Re: Hilfe! Bekomme keine Personennummer

Beitragvon nysn » 10. Oktober 2008 13:33

Eine Verknappung der Personnummern als Ursache halte ich jedenfalls für ausgeschlossen.


... wer weiß? :D

S-nina :shock:

Benutzeravatar
MyHämmer
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 116
Registriert: 8. April 2007 09:10
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Hilfe! Bekomme keine Personennummer

Beitragvon MyHämmer » 11. Oktober 2008 15:57

Also verstehen kann ich das nun wirklich auch nicht, dass mit der PN hat wirkoich nur damit zu tun, wo die betreffende Person wohnt und wo die arbeitet.
Eigentlich völlig egal wo die Frau wohnt.

Das Problem an dieser Sache ist, dass sich der schwedische Arbeitgeber eigentlich strafbar macht.
Denn arbeitet dein Mann ohne Personennummer arbeitet er eigentlich schwarz.
Wenn man auf die Personennr. wartet mag das vielleicht noch in Ordnung gehen, aber da ihr es jetzt schriftlich habt, kann es ganz schnell zu einem gewaltigen Problem werden.

Lasst euch da beraten und macht Druck, dass kann nämlich ganz schnell ins Auge gehen.

Drück euch die Daumen
Um jemanden zu kennen ist es nicht wichtig zu wissen was er erreicht hat, sondern zu wissen wonach er sich sehnt!!!


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste