Hej an alle,morgen ist Semmeltag in Schweden

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

BettinaZ
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 129
Registriert: 3. Dezember 2008 09:10
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Hej an alle,morgen ist Semmeltag in Schweden

Beitragvon BettinaZ » 24. Februar 2009 11:14

Autsch..... da muss ich mich als ehemalige Freiburgerin (und weitere Badnerin in Schweden) doch auch noch melden.

Liebe Tulipa, bitte schreib nicht Badenser, das ist für unsere sensible Badnerseele ein ganz arges Schimpfwort. Eigentlich sagen das nur die Schwaben zu uns (Hansbaer, bist du etwa einer?!), die wir dann als "Sauschwob" titulieren :D

lg Bettina

hansbaer

Re: Hej an alle,morgen ist Semmeltag in Schweden

Beitragvon hansbaer » 24. Februar 2009 11:21

BettinaZ hat geschrieben:Eigentlich sagen das nur die Schwaben zu uns (Hansbaer, bist du etwa einer?!),


Ich verbitte mir solche ungeheuerlichen Unterstellungen :-) Ich bin Badener in (mindestens) 9. Generation.

Ich finde Badenser als nicht so schlimm - meine Mutter benutzt das Wort gelegentlich, und so hat sich das bei mir etwas festgesetzt. Korrekt ist freilich Badener oder auch Badner.

Tulipa
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 949
Registriert: 19. November 2008 21:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Hej an alle,morgen ist Semmeltag in Schweden

Beitragvon Tulipa » 24. Februar 2009 11:26

Oh entschuldige liebe Bettina,
selbstverständlich will ich hier niemanden beleidigen. Ich muss auch ziemlich lang in meine Jugend-Studententage zurückdenken. Da kam mein Kommilitone immer mit seinem uralten Opel Kadett mit HP-Kennzeichen zum Weiher in der Münchner Schotterebene, wir anderen mit dem Fahrrad. Und im Kofferraum hatte er immer einen vollen Kasten Bier, aus dem er sich reichlich bediente und auch andere freihielt. Wird denn in Heppenheim so viel Bier getrunken, oder war das dann schon der bayerische Einfluss ?

LG
Tulipa
man vet aldrig, vem som finns där ute

Tulipa
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 949
Registriert: 19. November 2008 21:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Hej an alle,morgen ist Semmeltag in Schweden

Beitragvon Tulipa » 24. Februar 2009 11:32

Nochmal Entschuldigung,

bin ja völlig vom Thema abgekommen mit meinen Gedanken. Wahrscheinlich fehlt mir einfach der bayerische Fasching, habe mich heute und die letzten Tage schon regelrecht bemitleidet. Oder wie geht es euch so ohne, vermisst ihr das Faschings-/Karnevalstreiben, oder seid ihr froh, dieses in Schweden los zu sein ?

LG
Tulipa
man vet aldrig, vem som finns där ute

hansbaer

Re: Hej an alle,morgen ist Semmeltag in Schweden

Beitragvon hansbaer » 24. Februar 2009 11:35

Tulipa hat geschrieben:NOder wie geht es euch so ohne, vermisst ihr das Faschings-/Karnevalstreiben, oder seid ihr froh, dieses in Schweden los zu sein ?


Beides irgendwie - ich wa nie ein großer Fasnachter und begab mich auch nicht oft zu entsprechenden Veranstaltungen. Auf der anderen Seite ist es auch schade, gar nicht zu so etwas gehen zu können.
Meine Aufnahme von "Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht" ist leider auch gescheitert - so wird das also dieses Jahr nichts mit Fasnacht.

Tulipa
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 949
Registriert: 19. November 2008 21:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Hej an alle,morgen ist Semmeltag in Schweden

Beitragvon Tulipa » 24. Februar 2009 11:50

So, noch etwas zu den Semlor, bevor ich auch mal wieder etwas schaffe:
In der Rubrik Neuigkeiten findet ihr ein Rezept, wie wärs mit Selbstbacken ? Wobei das dann ja pressiert, streng genommen darf man die ab morgen (Aschermittwoch) ja nicht mehr essen, oder ?

LG
Tulipa
man vet aldrig, vem som finns där ute

Sams83
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1881
Registriert: 10. Februar 2009 19:40
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Hej an alle,morgen ist Semmeltag in Schweden

Beitragvon Sams83 » 24. Februar 2009 12:11

Oh ja, ich vermisse Karneval schon. Falls ich richtig ueberlegt habe, mein erstes Karneval, wo ich nicht in meiner Geburtsregion bin...und das ist das Rheinland, wobei wir eher den Kölnern nahestehen als den Duesseldorfern :-)

Allerdings habe ich Sonntag Abend gehört, dass das Wetter (zumindestens am Sonntag) grottenschlecht war, das relativiert das Vermissen doch schon enorm!

Hmmm...selberbacken wäre natuerlich auch eine Möglichkeit...aber fuer einen alleine muss man dann schon die Mengenangaben ordentlich runterrechnen, sonst wird's gefährlich (man denke da an einen gewissen König :-) )

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2203
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Hej an alle,morgen ist Semmeltag in Schweden

Beitragvon janaquinn » 24. Februar 2009 12:26

Ich oute mich dann mal aus Karnevals-Hasserin *duckundweg*..... ich mag es einfach nicht, diese aufgesetzte Fröhlichkeit, obwohl man den Rest des Jahres mit Sauerbier-Miene umeinanderläuft.
Selbst die 3 Jahre an Rhein und Mosel haben mir Karneval nicht näher gebracht und ich habe immer ganz schnell Reissaus genommen,wenn mir irgendwelche Jecken über den Weg gelaufen sind.

Insofern bin ich wirklich glücklich, dass ich hier in Schweden davon verschont bleibe.
Ich habe mir auch in 7 Jahren München nur ein einziges Mal den "Tanz der Marktweiber" angeschaut...war mir aber zu albern :roll:

LG JANA, die auch keine Semlar mag...weil sie kein Marzipan leiden kann :P
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk

rollohraale

Re: Hej an alle,morgen ist Semmeltag in Schweden

Beitragvon rollohraale » 24. Februar 2009 12:46

Hej, Semlor!
Semlans historia.
Semlor existerade under romarriket.Romarna introducerade denna kulinariska uppfinning i Germanien,i tyska urkunder från medeltiden återfinns ordet semala.Namnet kommer från det latinska namnet för fint vetemjöl,simila (det finaste vetemjöl).
När semlan kom till Sverige.
Finns i Gustav Vasas bibel från 1541.
På 1700-talet uppstod regionala skillnader i ätvanorna.I södra Sverige åts semlorna på fastlagsmåndagen(bullamåndag),medan de i övriga landet åts på fastlagstisdagen(fettisdagsbullar).

Den livsfarlige semlan.
Kung Adolf Frederik,Gustav III:s far,dog delvi spå grund av en överdos av semlor.I Bullentinen från den 12.februari 1771står det:Hans Maj:ts dödsfall har skett av indigestion av hetvägg,surkål,kött med rovor,hummer,kaviar och champagnevin.
gruss rollohraale

BettinaZ
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 129
Registriert: 3. Dezember 2008 09:10
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Hej an alle,morgen ist Semmeltag in Schweden

Beitragvon BettinaZ » 24. Februar 2009 13:13

...um aus dem Semmeltread wieder einen Kanevalstread zu machen.....
ich hab's schon sehr vermisst!! Wobei bei "uns" ja kein klassischer "Karneval" sondern Alemannische Fasnet gefeiert wird :D

@Hanbaer... war das mit "Mainz wie es singt und lacht...." etwa ernst gemeint? Karneval vom Sofa aus fand ich immer ganz fies :lol:

In diesem Sinne "Narri Narro" - am Aschermittwoch ist es vorbei...


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste