Heftiger Widerstand gegen Legalisierung der Prostitution

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Heftiger Widerstand gegen Legalisierung der Prostitution

Beitragvon svenska-nyheter » 29. Januar 2014 14:57

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat mit dem Vorschlag, sich für die Entkriminalisierung der Prostitution einsetzen zu wollen, in Schweden heftige Kritik ausgelöst.

Mehr...
(Diese Schweden-Nachricht stammt von SR International. Nachdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden.)

Benutzeravatar
Auswanderer
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 599
Registriert: 16. Oktober 2006 21:59

Re: Heftiger Widerstand gegen Legalisierung der Prostitution

Beitragvon Auswanderer » 29. Januar 2014 20:35

Amnesty International ist wirklich eine Organisation, die ihren guten Ruf verdient hat. Wenn sie vorschlägt, dass die Entkriminalisierung gut ist, sollten sich die Schweden fragen, ob ihre Auffassung vielleicht doch nicht die beste ist. Wirklichkeitsfremder geht es nicht.

"Dies ist ein Schritt in die falsche Richtung, dass es nur so kracht! Kein Mensch hat das Recht, sich den Zugang zum Körper eines anderen zu erkaufen. Nur weil sie dafür bezahlen, können sie tun, was sie wollen. Das ist kein charmantes Gewerbe", fasst die Vorsitzende des schwedischen Dachverbands der Frauenhäuser, Angela Beausang, im Schwedischen Rundfunk ihre Erschütterung über den Vorstoß aus London zusammen.

Was ist das für eine Karikatur? Hinweis, auch an Alice Schwarzer: es geht nicht um Zwangsprostitution. Tun, was man will? Nein, man kauft sich eine Dienstleistung, genau wie beim Handwerker. Und die Prostituierte wird genau so wenig oder genau so viel auf ihren Körper reduziert, wie der Handwerker auf seinen.
Alla dessa dagar som kom och gick, inte visste jag att det var livet.

---Stig Johansson

dalarna
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 47
Registriert: 5. August 2010 12:40
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Heftiger Widerstand gegen Legalisierung der Prostitution

Beitragvon dalarna » 1. Februar 2014 20:43

Auswanderer hat geschrieben:Amnesty International ist wirklich eine Organisation, die ihren guten Ruf verdient hat. Wenn sie vorschlägt, dass die Entkriminalisierung gut ist, sollten sich die Schweden fragen, ob ihre Auffassung vielleicht doch nicht die beste ist. Wirklichkeitsfremder geht es nicht.

"Dies ist ein Schritt in die falsche Richtung, dass es nur so kracht! Kein Mensch hat das Recht, sich den Zugang zum Körper eines anderen zu erkaufen. Nur weil sie dafür bezahlen, können sie tun, was sie wollen. Das ist kein charmantes Gewerbe", fasst die Vorsitzende des schwedischen Dachverbands der Frauenhäuser, Angela Beausang, im Schwedischen Rundfunk ihre Erschütterung über den Vorstoß aus London zusammen.

Was ist das für eine Karikatur? Hinweis, auch an Alice Schwarzer: es geht nicht um Zwangsprostitution. Tun, was man will? Nein, man kauft sich eine Dienstleistung, genau wie beim Handwerker. Und die Prostituierte wird genau so wenig oder genau so viel auf ihren Körper reduziert, wie der Handwerker auf seinen.


Prostitution ist nun mal das älteste Gewerbe der Welt. Das kann auch Schweden nicht einfach abstellen.
Warum gibt es in Schweden so viele Vergewaltigungen? Warum werden immer blödsinnigere Gesetze zum Schutz der "Opfer" verabschiedet.
Um es gleich zu sagen, natürlich ist Vergewaltigung eine furchtbare und verfolgungswürdige Straftat. Leider wird in Schweden dieser Tatbestand von Justiz und einigen Frauen aus Rache oder als Druckmittel schamlos ausgenutzt. Man denke nur an die neuste Gesetzesänderung. (weiß nicht genau, ob schon verabschiedet)
Da fasst man sich nur noch an den Kopf.
Gutes Beispiel:
http://www.schwedentor.de/forum/juristen-fordern-schlussstrich-unter-assange-fall,32698.html


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste