hausverkauf

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

jrobin
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 39
Registriert: 16. Dezember 2010 15:21

hausverkauf

Beitragvon jrobin » 14. März 2011 11:51

Hallo,
wenn ich in schweden ein haus kaufe und mõchte es später wieder verkaufen muss ich darauf steuern zahlen???
wenn ich kein gewinn oder gewinn mache ?
Wen ich ein gebot abgäbe bei einem makler in schweden muss ich mich dann den kauf zustimmen ,wenn ich es mir wieder überlege nicht zu kaufen.
Danke für genaue anworden

jrobin
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 39
Registriert: 16. Dezember 2010 15:21

Re: hausverkauf hausverkauf

Beitragvon jrobin » 14. März 2011 13:05

jrobin hat geschrieben:Hallo,
wenn ich in schweden ein haus kaufe und mõchte es später wieder verkaufen muss ich darauf steuern zahlen???
wenn ich kein gewinn oder gewinn mache ?
Wen ich ein gebot abgäbe bei einem makler in schweden muss ich mich dann den kauf zustimmen ,wenn ich es mir wieder überlege nicht zu kaufen.
Danke für genaue anworden

jms

Re: hausverkauf

Beitragvon jms » 14. März 2011 22:41

Dein Ernst ?

zu Frage 1 : wenn du Gewinn machst dann Steuern auf Gewinn , bei Verlust kannste denn wenn du in S bleibst steuerlich geltend machen ..( Steuerberater )

zu Frage 2: wenn du ein Gebot abgibst und wirst überboten dann haste Pech und kein Haus , wenn du der Meistbietende bist dann bist der Käufer, trittst Du zurück kann es sein daß Du für die Maklerkosten und die Unkosten des Verkäufers gerade stehen mußt..

das ist meine Erfahrung ...

Envis
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 32
Registriert: 8. Januar 2011 16:41
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: hausverkauf

Beitragvon Envis » 15. März 2011 12:29

Hej,

Jms schrieb:

wenn du der Meistbietende bist dann bist der Käufer

Jms ist zwar Experte auf dem Gebiet der Makler, nach meiner Kenntnis ist es jedoch so, dass der schwedische Verkäufer nicht an das Höchstgebot gebunden ist. Er kann auch jeden geringer Bietenden als Käufer akzeptieren!

:smt006 Envis

Benutzeravatar
Shaka
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 275
Registriert: 6. Januar 2007 10:12
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: hausverkauf

Beitragvon Shaka » 15. März 2011 14:02

Solange kein Vetrag unterschrieben ist, ist nichts bindend. Und der Verkäufer kann sich den Käufer aussuchen, auch wenn es nicht der höchstbietende ist. Dies kommt aber sehr selten vor, da ja jeder soviel wie möglich für sein Eigentum bekommen möchte.
Gruss
Shaka


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste