Haustiere nach Schweden fliegen lassen

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

buebi
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 27. September 2011 18:10

Haustiere nach Schweden fliegen lassen

Beitragvon buebi » 4. Oktober 2011 11:47

Hallo,

wir haben nun unser Haus gekauft und nun wenn alles gut geht werden meine Mutter und ich am 1. Dez hoch gehen. Der Rest der Familie wird nächstes Jahr dazukommen.

Wir haben 3 Hund und 6 Katzen die mit uns mitkommen, aber wir werden diese erst ab Jan 2012 hoch holen.

Damit wir mindesten diesen Tieren eine 24h Fahrt ersparen wollen (unsere Esel werden wir mit dem Hänger hoch nehmen), haben wir nun an "Flugfracht" gedacht.

Hat jemand von euch schon erfahrungen gemacht? Am optimalsten wäre es von Zürich nach Stockholm.


LG buebi

Pierre
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 124
Registriert: 3. Januar 2009 16:42
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Haustiere nach Schweden fliegen lassen

Beitragvon Pierre » 4. Oktober 2011 15:04

Wir waren mal mit unserem Hund in Stockholm. Geflogen sind wir SAS ab Zürich. Du bezahlst 25.-/ kg Tier. Sie müssen in eine IATA Konforme Box. Die kannst du kaufen oder selber mitbringen. Das Gewicht der Box wird auch mit 25.-/kg verrechnet.. Die Tiere werden 2 Stunden vor Abflug an einem Spezialschalter eingecheckt. Währen des Fluges sind sie im Frachtraum. Ist eine ziemliche Tortur, weswegen wir nun immer mit dem Auto nach Schweden reisen und nicht mehr fliegen werden. Unser Hund war nach dem Rückflug ziemlich verstört...

Gruss Pierre

Benutzeravatar
Rwitha
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 874
Registriert: 23. November 2007 20:02

Re: Haustiere nach Schweden fliegen lassen

Beitragvon Rwitha » 4. Oktober 2011 18:02

Hab auch schon gehört, dass so eine Flugreise für das Tier purer Stress ist. Die Transportkisten werden fast verladen wir Gepäck. Kleine Hunde (oder Katzen), die in eine Transporttasche passen, können wohl auch als Handgepäck mitgenommen werden. Das weiss ich aber nicht genau.
Im August haben wir unsere zwei Katzen aus D mit dem Auto geholt. Wir hatten sie in einer grossen Hundebox mit Futter, Wasser und nem Mini-Katzenklo untergebracht. Ging wunderbar. Kein Geschrei (was ich echt befürchtet hatte), so dass wir noch eine längere Ruhepause einlegen konnten und letztlich auch fast 24 h unterwegs waren.
Darüber, wer die Welt erschaffen hat, läßt sich streiten. Sicher ist nur, wer sie vernichten wird. (George Adamson)

Pierre
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 124
Registriert: 3. Januar 2009 16:42
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Haustiere nach Schweden fliegen lassen

Beitragvon Pierre » 4. Oktober 2011 18:07

Bis 8kg Gewicht dürfen Hunde und Katzen auch mit in den Passagierraum des Fliegers. Sie müssen einfach in eine Tasche...

Volker
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 705
Registriert: 27. Februar 2007 19:43

Re: Haustiere nach Schweden fliegen lassen

Beitragvon Volker » 4. Oktober 2011 19:27

Hallo zusammen,

die Impfungen gegen Tollwut und die Entwurmung wegen des Fuchsbandwurmes nicht vergessen. Hunde und Katzen müssen auf jeden Fall rechtzeitig behandelt werden. Bis die Tollwut-Impfung wirkt, dauert es ein paar Monate. Falls die notwendigen tierärztlichen Zeugnisse fehlen, müssen die Tiere an der Grenze in Quarantäne.

Die gefährliche Variante des Fuchsbandwurms ist dieses Jahr in der Nähe von Katrineholm entdeckt worden. Mit großem Aufwand hat man versucht eine Ausbreitung zu verhindern. Ich hoffe die Bemühungen hatten Erfolg und die Grenzkontrollen sind nach diesem Vorfall entsprechend streng geworden.

Wir hatten zwei Katzen im Alter von zwei Jahren eine 20 Stunden lange Autofahrt zugemutet. Dazu waren sie in getrenten Boxen untergebracht. Die Tiere hatten zudem Beruhigungsmittel bekommen. Die Wirkung muss vorher am Tier getestet werden, da es eine sogenannte paradoxe Reaktion geben kann, das heißt manche Tiere werden durch das Mittel unruhig und hyperaktiv. Die Katzen haben die Fahrt problemlos überstanden und fühlen sich hier richtig wohl in Schweden. 70 cm Schneehöhe finden sie allerdings nicht so toll.

Benutzeravatar
kilopapa
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 183
Registriert: 3. Mai 2011 08:48
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Haustiere nach Schweden fliegen lassen

Beitragvon kilopapa » 4. Oktober 2011 20:16

Volker hat geschrieben:Ich hoffe die Bemühungen hatten Erfolg und die Grenzkontrollen sind nach diesem Vorfall entsprechend streng geworden.


Hej Volker,

das Gegenteil ist der Fall.

Habe irgendwo gelesen, daß ab 01.01.2012 Titerbestimmung und Wurmkur bei der Einfuhr von Haustieren nicht mehr nachgewiesen werden müssen (EU).

Bitte um Berichtigung, falls ich mich irre.
CU Karsten :smt006

Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches. (Mark Twain)

buebi
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 27. September 2011 18:10

Re: Haustiere nach Schweden fliegen lassen

Beitragvon buebi » 4. Oktober 2011 20:23

Hallo,

ich habe es auch so verstanden, dass ab dem 01.01.2012 nur noch der Microchip und die Tollwut obligatorisch sind.

Für den Flug haben wir einige offerten zukommen lassen aber für die Preise fahre ich 2 von der schweiz nach schweden und zurück.

Lg

Benutzeravatar
kilopapa
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 183
Registriert: 3. Mai 2011 08:48
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Haustiere nach Schweden fliegen lassen

Beitragvon kilopapa » 4. Oktober 2011 20:39

buebi hat geschrieben:ich habe es auch so verstanden, dass ab dem 01.01.2012 nur noch der Microchip und die Tollwut obligatorisch sind.


Und Heimtierausweis (glaube ich).
CU Karsten :smt006

Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches. (Mark Twain)

Volker
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 705
Registriert: 27. Februar 2007 19:43

Re: Haustiere nach Schweden fliegen lassen

Beitragvon Volker » 4. Oktober 2011 21:25

Hallo zusammen,

danke für den Hinweis. Hier steht es amtlich: http://www.sjv.se/amnesomraden/djur/ino ... 86858.html

"Nuvarande krav på avmaskning slopas helt." Darüber kann ich nur den Kopf schütteln. Für mich ist die Entscheidung völlig unverständlich und auch unverantwortlich. So oder so kann man Hunde- und Katzenbesitzer empfehlen ihre Tiere regelmäßig zu entwurmen. 70% der Menschen, die unheilbar vom Fuchsbandwurm infiziert sind, sind Hunde- und Katzenbesitzer. Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Alveol%C3% ... inokokkose

Benutzeravatar
Infosammler
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 914
Registriert: 2. Oktober 2007 11:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut

Re: Haustiere nach Schweden fliegen lassen

Beitragvon Infosammler » 4. Oktober 2011 22:57

Hej hej,
wir waren noch vor 14 Tagen beim Tierarzt und es sind bis jetzt keine Änderungen bei Hunden, Katzen und co bei der Einfuhr. Wir sind auch mit den Vorbeitungen beschäftigt. Wir wollen unsere Katzen irgendwann mitnehmen können ohne das es dann stressig wird. Also Blutabnehmen lassen und Titer bestimmen lassen. Ich möchte nicht meine Katzen in Quarantäne geben.
Gruß Claudia
Var inte för optimistisk, ljuset i slutet av tunnel kan vara ett tåg. Franz Kaffka


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste