Haustausch mit einer schwedischen Familie ??

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Maxxx
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 22. März 2009 09:37
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Haustausch mit einer schwedischen Familie ??

Beitragvon Maxxx » 22. März 2009 11:28

Haustausch mit einer schwedischen Familie ??

hallo wir würden gerne für ein paar Monate nach Schweden gehen -
Schön wäre ein Haustausch mit einer schwedischen Familie ??
Wir wohnen zentral in Deutschland - Nähe Frankfurt -

Wer kann helfen - wie sollen wir vorgehen - Kontakt knüpfen ??

Er grüßt ALLE Schwedenfreunde


Maxxx

vinbär
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 304
Registriert: 14. Juli 2007 07:39
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Haustausch mit einer schwedischen Familie ??

Beitragvon vinbär » 22. März 2009 11:44

Solange haben wir leider nicht Urlaub, im Wochenbereich da wäre ein Haustausch Schweden-Deutschland interessant, um in D Urlaub zu machen. Ueber so etwas hatten wir auch schon nachgedacht. Wuensche viel Glueck. Es gibt ja auch professionelle Haustauschvermittler, vielleicht findet ihr dort eine Möglichkeit. Viel Glueck und Erfolg.

Ingrid1969

Re: Haustausch mit einer schwedischen Familie ??

Beitragvon Ingrid1969 » 9. Juli 2009 15:14

Hallo zusammen,

wenn ihr an einem Haustausch in Schweden (und viele andere Länder) interessiert seid, empfehle ich euch das kostenlose Internetportal HomeForHome http://de.homeforhome.com

Dort könnt ihr euer Haus registrieren und Anfragen an andere User schicken. Ich habe sehr gute Erfahrung mit der Seite gemacht, denn man kann Bewertungen der einzelnen Häuser/Austäusche lesen.

Viel Spaß :)

Grüße,
Ingrid

Angela

Re: Haustausch mit einer schwedischen Familie ??

Beitragvon Angela » 4. August 2009 22:58

Wir möchten gerne nächstes Jahr in Schweden Haustauschferien machen für 2-3 Wochen. Wir selber wohnen in der Schweiz - wie und wo finden wir was geeignetes?

Gruss

Benutzeravatar
Aelve
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1454
Registriert: 14. Januar 2008 11:20
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Haustausch mit einer schwedischen Familie ??

Beitragvon Aelve » 5. August 2009 08:23

Hallo Angela,

wir wären auch an einem Haustausch - nur für eine Urlaubszeit - interessiert. Schaue Dir mal unsere Webseiten an, vielleicht können wir einen Tausch arangieren.

Wir haben früher schon einige Male einen Tausch praktiziert und ich kann sagen, dass wir stets sehr zufrieden waren mit der vorgefundenen Unterkunft genauso wie mit den Tauschpartnern.

Viele Grüße Aelve
Es ist nicht genug zu wissen, man muss auch anwenden; es ist nicht genug zu wollen, man muss auch tun.
( Goethe)
http://www.traumhausschweden.de

Angela

Re: Haustausch mit einer schwedischen Familie ??

Beitragvon Angela » 5. August 2009 09:49

Aelve - wie darf ich das mit der HP verstehen? Das Haus (Karlsson) kostet ja miete (nicht zu knapp :oops:). Oder wärs da gut möglich, dass wir mit dem Haus Karlsson ein Haustausch machen? Wenn ja, gibts da "Wunschdaten"? Wir sind halt an die Schulferien gebunden (Mitte Juli bis Mitte August 5 Wochen).

Benutzeravatar
Aelve
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1454
Registriert: 14. Januar 2008 11:20
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Haustausch mit einer schwedischen Familie ??

Beitragvon Aelve » 5. August 2009 10:06

Hallo Angela,

sicherlich sollten bei einem Haustausch die beiden Angebote einigermaßen gleichwertig sein.

Wir haben ja 4 Häuser in Schweden, die wir vermieten und mit denen man einen Haustausch praktizieren kann.
http://www.traumurlaubschweden.de
http://www.das-schweden-ferienhaus.de

Wenn Du an einem Haustausch - egal über welche Angebote im Internet - interessiert bist, dann mußt Du Deine angebotene Unterkunftsmöglichkeit
beschreiben und angeben, wieviel Personen das Angebot nutzen können. Dann liegt es auch noch daran, ob man zeitversetzt tauschen kann oder ob es das selbst bewohnte Haus ist, wo man praktisch nur gleichzeitig einen Tausch vereinbaren kann.

Bist Du hier im Schwedentor Forum angemeldet? Dann kannst Du mir auch, wenn Du nicht über das Forum Deine Daten freigeben willst, über PN einen Kontakt zu mir aufnehmen.

Es gibt auch noch eine Seite, auf der man kostenfrei sein Tauschangebot eingeben kann und auch andere Angebote einsehen kann.
www.ferienhaus-privat.de
Dort kannst Du auch mal reinsehen, ob Du da was geeignetes für Euch zum Tausch findest.

Grüße Dich Aelve
Es ist nicht genug zu wissen, man muss auch anwenden; es ist nicht genug zu wollen, man muss auch tun.
( Goethe)
http://www.traumhausschweden.de

Angela

Re: Haustausch mit einer schwedischen Familie ??

Beitragvon Angela » 5. August 2009 13:18

aelve - na da hab ich mich husch angemeldet im Forum :) (kannte das bislang gar net, dass man "besuchsweise" mitschreiben kann). Warte noch auf das "aktivierungsmail" (werd dann tux heissen)

Schreib Dir dann gerne ne PN mit den "Hausangaben". Wir sind Hausbesitzer, haben also ein 5-Zimmerhaus (mit *wartmal* 7 normalgrosse Betten, ein Gitterbett und ein Jugendbett) und wir sind auf 5 Betten angewiesen... Am liebsten die Betten in mind 2 Zimmer... Bieten könnten wir noch ein Auto (werden wohl mit Zug reisen), Garten (Schweizerstandartgrösse :)) und ein "Ferienort" zum wohnen :)

Benutzeravatar
Aelve
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1454
Registriert: 14. Januar 2008 11:20
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Haustausch mit einer schwedischen Familie ??

Beitragvon Aelve » 5. August 2009 13:25

Hallo Angela,

freue mich, dass Du Dich hier registriert hast, so kannst Du auch PN von anderen Mitgliedern erhalten und welche schreiben.
Es wird Dir hier gefallen.

Dein Angebot hört sich doch sehr vielversprechend an.

Liebe Grüße Aelve
Es ist nicht genug zu wissen, man muss auch anwenden; es ist nicht genug zu wollen, man muss auch tun.
( Goethe)
http://www.traumhausschweden.de

Angela

Re: Haustausch mit einer schwedischen Familie ??

Beitragvon Angela » 5. August 2009 13:39

*nerv* - ich warte noch auf die Freischaltung... Mühsam, dass es so lange dauert... Werd mich wohl erst heute abend so richtig einloggen können (geh bald fort)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste