Hauskauf

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Gottfried
ist schon ewig hier
ist schon ewig hier
Beiträge: 1014
Registriert: 24. November 1999 14:54
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Hauskauf

Beitragvon Gottfried » 7. April 2015 15:42

Hilfreich ist schon, wenn du den Gesundheitsbeauftragten der zuständigen Kommunalbehörde fragst. Die haben relativ genau Karten über die Eintragungen in den Hauswasserbrunnen ( Tiefbrunnen und Oberflächenenwasser).
Gleiches gilt für eine Karte der Radonbelastung im Urgestein, lokal.
Sicherheitshalber kannst Du den Verkäufer auffordern eine Wasserprobe an den o.a. Beauftragten zu geben. Nach 1 Woche ist das Ergebnis da.
Es gibt auch sehr umfassende Prüfstick-Sets (kommen wohl aus der Aquaristik), das kannst Du selber machen.
Radon wird schnell gemessen, Prüffilm 3 Tage in den Keller, einschicken, schnelles Ergebnis.
Zu empfehlen: laß dir von Verkäufer/Makler zusichern, das er keinerlei Kenntnis vom Radon-Vorkommen in seinem Haus hat.Dann ist es ein
verdeckter Mangel, der Schadenersatzansprüche auslösen kann......

Wasser,Radon, Abwasser haben wir alles schon mal ausführlich besprochen, einfach mal gockeln...
VG
Viele Grüsse

:smt024 Gottfried :smt024

Den Himmel überlassen wir den Engeln und den Spatzen. (Heinrich Heine)

EuraGerhard
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 905
Registriert: 28. Juli 2010 11:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Hauskauf

Beitragvon EuraGerhard » 8. April 2015 15:58

Gottfried hat geschrieben:Ich habe schon Häuser gesehen, die hatten eine Belastung von 240000 Bq ...

240.000 Bq pro Kubikmeter Luft, wirklich? Ist Dir da nicht eine Null zuviel reingerutscht?

Das wäre ja noch viel mehr als im "Gasteiner Heilstollen", da könnte man ja für diejenigen, die an sowas glauben (Ich nicht), ein Radon-Heilbad aufmachen. :wink:

MfG
Gerhard

Benutzeravatar
Gottfried
ist schon ewig hier
ist schon ewig hier
Beiträge: 1014
Registriert: 24. November 1999 14:54
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Hauskauf

Beitragvon Gottfried » 9. April 2015 09:55

ein, das ist leider so richtig. Vor einer budgivning hatte ich Anticimex gebeten ein Gutachten zu erstellen.
In meinem Beisein wurde der Wert über dem Bodenablauf der Garage gemessen...den Rest des Hauses haben wir uns gespart: Bild
Viele Grüsse

:smt024 Gottfried :smt024

Den Himmel überlassen wir den Engeln und den Spatzen. (Heinrich Heine)

maxx
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 30. März 2015 19:01
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Hauskauf

Beitragvon maxx » 24. April 2015 12:55

Hallo Forum,

ich habe das Haus jetzt besichtigt und bin sicher das es mein Traumhaus ist. Es wurde nichts daran verbastelt, alles was gemacht wurde macht Sinn und ist ordentlich. Meine Bedenken bzgl. Radon etc. haben sich nach der Besichtigung und Einsicht in die Unterlagen erübrigt. Die Maklerin lässt mir nun den Vorvertrag zukommen.

Ich brauche nun jemand der den Vorvertrag für mich durchsieht und die "heiklen" Punkte übersetzt, bzw. mir Infos dazu gibt wo ein Risiko besteht. Hat jemand da eine Empfehlung? Das ganze muss schnell, am besten per E-Mail und Telefon erledigt werden, und wird natürlich auch entlohnt.

Danke und Gruss,

Maxx

Benutzeravatar
Infosammler
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 914
Registriert: 2. Oktober 2007 11:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut

Re: Hauskauf

Beitragvon Infosammler » 24. April 2015 20:54

Hej,
warum muss das schnell gehen. Mir wollte man vor einem Jahr auch Druck machen, und deshalb hab ich es nicht gekauft. Ich wurde dadurch stutzig. Ein Haus kauft man nicht so schnell wie eine Hose oder ein Brot.
Gruß Claudia
Var inte för optimistisk, ljuset i slutet av tunnel kan vara ett tåg. Franz Kaffka

vibackup
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1195
Registriert: 26. Januar 2013 19:02
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Hauskauf

Beitragvon vibackup » 25. April 2015 19:48

Infosammler hat geschrieben:Hej,
warum muss das schnell gehen. Mir wollte man vor einem Jahr auch Druck machen, und deshalb hab ich es nicht gekauft. Ich wurde dadurch stutzig. Ein Haus kauft man nicht so schnell wie eine Hose oder ein Brot.

Wenn man das Bieten gewonnen hat, dann kann der Verkäufer immer noch entscheiden, an jemand anders zu verkaufen, wenn bspw der "Gewinner" anfängt zu zögern...
So es kann schnell gehen müssen.
Allerdings weiß ich nicht, ob ich hier ein Haus kaufen würde, wenn ich die Sprache nicht hinreichend kann, um zumindest den Inhalt des Vertrages zu verstehen, denn das ist ja eine der einfachsten Teile wenn man hier ein Haus hat... aber das ist nicht meine Sache zu beurteilen.
Maxx braucht sowohl Sprach- als auch juristische Kompetenz, und ich würde mir entsprechend jemanden suchen, der beides kann (wenn ich es mir nicht selber zutraue).
http://www.stockholm.diplo.de/contentbl ... anwlte.pdf
Diese Liste gibt es bei der deutschen Botschaft.

//M

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1805
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Hauskauf

Beitragvon jörgT » 27. April 2015 12:00

Infosammler hat geschrieben:Hej,
warum muss das schnell gehen. Mir wollte man vor einem Jahr auch Druck machen, und deshalb hab ich es nicht gekauft. Ich wurde dadurch stutzig. Ein Haus kauft man nicht so schnell wie eine Hose oder ein Brot.
Gruß Claudia


Naja, Claudia, hier in Schweden sieht man einen Hauskauf längst nicht so verklemmt wie in Deutschland! Schweden kaufen und verkaufen Häuser wie andere Gebrauchsgegenstände auch und ein gefragtes Objekt kann schon einmal ganz schnell weg sein ...
Aber Du kannst dem Makler erklären, dass Du ein paar Tage brauchst, um den Vertrag übersetzen zu lassen - das sollte auch ein "eiliger" Verkäufer akzeptieren.
Jörg :wink:


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste