Hauseigentümer: Regierung soll gegen Killerschnecken vorgeh

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
nordmann-5444
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 757
Registriert: 17. Februar 2008 16:02
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Hauseigentümer: Regierung soll gegen Killerschnecken vorgeh

Beitragvon nordmann-5444 » 28. Mai 2008 18:42

HeikeBlekinge hat geschrieben:Hier eine weitere effektive und sportliche Methode:

http://www.youtube.com/watch?v=xACujTn4 ... re=related :D



Nun gut, aber damit ist das Problem nur verlagert.

Und andere finden das bestimmt nicht lustig. Da könnte ich auch noch
andere Sachen erzählen, aber dann gibt´s wieder Prügel.
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Ob eine Sache gelingt, erfährst du nicht, wenn du darüber nachdenkst, sondern wenn du es ausprobierst!

nobse

Re: Hauseigentümer: Regierung soll gegen Killerschnecken vorgeh

Beitragvon nobse » 2. Juni 2008 00:08

Mal im Ernst, die Schnecken waren im Vorjahr auch eine Plage bei uns, die haben doch echt restlos alles weggefressen. Nicht einen Stiel Petersiele habe ich geerntet, Sogar die grißen Stockrosen hatten sie weggeputzt.
Doch wer hat denn Schuld daran.Die Grundstücke sind alle dicht mit Zäunen und Sichtblenden. Kein Igel ,der Hauptfeind der Schnecken , kommt hindurch, die paar Nachkommen werden in Herbst platt gemacht auf unseren Strassen.
Die Amseln dienen als sportliche Übungen und Nahrungsausgleich für Nachbars Katze. Eine Amselschmiedeß Fehlanzeige.Der Garten wird schön feucht gehalten, so dass sie sogar die größte Trockenheit überleben.Da hilft nur noch die Natur ,alles wegfressen lassen und schon verhungern sie. Hatte nicht gedacht das dies so schnell hilft ,denn in diesem Jahr ist alles wieder im Lot . Den Nacktschnecken hat es sogar vollkommen den Garaus gemacht.Jetzt ist es wieder alles im Lot und die einzige nackte Schnecke liegt beim Nachbarn im Sonnenstuhl.

Warum aber die Schweden da so ein Aufriss machen, verstehe ich nicht.

Sabine

Re: Hauseigentümer: Regierung soll gegen Killerschnecken vorgeh

Beitragvon Sabine » 2. Juni 2008 00:21

Hier war es auch schlimm.
Ich mußte jeden Tag mehrmals "absammeln"....
Und Igel und Amseln habe ich genug...
Meine Laufenten hat der Fuchs geholt..jetzt ist es "fuchssicher"(hoffe ich)..
Dabei bin ich mir sicher,das er schon wieder einen Plan ausheckt :smt117
Grüße
Sabine

Krümel7
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 364
Registriert: 26. November 2006 17:26
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Hauseigentümer: Regierung soll gegen Killerschnecken vorgeh

Beitragvon Krümel7 » 2. Juni 2008 22:07

Sabine hat geschrieben:" Meine Laufenten hat der Fuchs geholt"
Du Arme, das tut mir echt leid, sowohl für dich, als auch für deine Enten. Schade, schade. Hast du denn neue in Aussicht?
Übrigens hat dieses Jahr erstmals eine Wildente in unserem Garten gebrütet, wir leben in Berlin! Das fand ich schon etwas merkwürdig.
Krümel

nobse

Re: Hauseigentümer: Regierung soll gegen Killerschnecken vorgeh

Beitragvon nobse » 2. Juni 2008 22:38

Hey Krümel , da hat bei dir bestimmt eine Stockente gebrütet. Die sind schon so urbanisiert , dass die es seit Jahrenzehnten tun. Ich kenne Bilder wo die auf dem Balkon von Hochhäusern gebrütet haben. Sogar die Polizei hat mal eine Entenmutter über die Strasse geführt und die sind tätsächlich im Gänse (oder Entenmarsch) über die Strasse gewatschelt.
Man könnte sie bald zu den Kulturfolgern rechnen , doch nicht umsonst ist die Ente domestziert worden.

Benutzeravatar
nordmann-5444
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 757
Registriert: 17. Februar 2008 16:02
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Hauseigentümer: Regierung soll gegen Killerschnecken vorgeh

Beitragvon nordmann-5444 » 3. Juni 2008 19:23

Habe einen Vernichtungschlag in meinen Garten am Wochenende gestartet, :smt066 :smt070 :smt067 :smt071
jetzt liegen hunderte Schnecken überall umher, :smt038 1 Stunde nur abgelesen.
Mal sehen wie lange ich Ruhe haben werde, jetzt kann das Grünzeug erst
mal wachsen. :pfeif:

LG André :smt006
Ob eine Sache gelingt, erfährst du nicht, wenn du darüber nachdenkst, sondern wenn du es ausprobierst!

Swedenfan

Re: Hauseigentümer: Regierung soll gegen Killerschnecken vorgeh

Beitragvon Swedenfan » 3. Juni 2008 19:48

nordmann-5444 hat geschrieben:
jetzt liegen hunderte Schnecken überall umher,





Hej Andre
Urlaubskasse aufbessern.Verkaufe die doch an die Franzosen.
Gruß Peter & Martina

Benutzeravatar
nordmann-5444
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 757
Registriert: 17. Februar 2008 16:02
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Hauseigentümer: Regierung soll gegen Killerschnecken vorgeh

Beitragvon nordmann-5444 » 3. Juni 2008 20:29

Swedenfan hat geschrieben:Hej AndreUrlaubskasse aufbessern.Verkaufe die doch an die Franzosen.
Gruß Peter & Martina



Schön wär´s, sind doch Nacktschnecken und keine Weinbergschnecken.

LG André :smt006
Ob eine Sache gelingt, erfährst du nicht, wenn du darüber nachdenkst, sondern wenn du es ausprobierst!

nobse

Re: Hauseigentümer: Regierung soll gegen Killerschnecken vorgeh

Beitragvon nobse » 3. Juni 2008 20:38

Die Nacktschnecken verkaufst du an die Pariser... Bild

Swedenfan

Re: Hauseigentümer: Regierung soll gegen Killerschnecken vorgeh

Beitragvon Swedenfan » 3. Juni 2008 20:41

nobse hat geschrieben:Die Nacktschnecken verkaufst du an die Pariser...


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot] und 7 Gäste