Haus versicherungen in schweden!

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

missbucket1985

Haus versicherungen in schweden!

Beitragvon missbucket1985 » 14. Februar 2009 13:08

Hallo alle ihr lieben schwedenfreunde!

Ich wohne derzeit noch mit meinem mann in Irland, wollen aber ende diesen jahres nach Schweden ziehen und uns dort auch ein haus kaufen.
Nun meine frage, was kostet eine Hausratsversicherung in Schweden oder wo kann ich das rausfinden?
war schon auf einer internet seite, aber da brauchte ich eine personennummer um eine kostenvoranschlag zu bekommen. Wir wollen in die naehe von Linköping ziehen.
Waere schoen wenn einer weiterhelfen koennte.
Wie sieht es eigentlich mit nebenkosten pro jahr fuer ein haus aus mit ungefaehr 90m² wohnfläche?
hab das noch nie gemacht und moechte nur ein bild vorab bekommen!
vielen dank an alle!

Rieke

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Haus versicherungen in schweden!

Beitragvon HeikeBlekinge » 14. Februar 2009 14:16

Sehr schwierig, das einfach so zu sagen.
Kommt auf viele Umstände an!
Heizart, Isolierung, Alter des Hauses, kommunales (Ab-)Wasser oder nicht... etc etc
Dann kannst du selber entscheiden in welcher Höhe du deinen Hausrat versicherst.
Rabatte gibt es oft wenn man kombiniert versichert, zB das Auto ebenfalls bei der gleichen Versicherung hat.

Versuch einen Versicherungsmakler von hier zu kontaktieren:
www.insplanet.se

Hälsningar
Heike
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

hansbaer

Re: Haus versicherungen in schweden!

Beitragvon hansbaer » 15. Februar 2009 12:23

Bei Insplanet würde ich etwas vorsichtig sein. Die rufen ständig an, weil sie natürlich einen Vertrag abschließen wollen. Ich habe neulich nach einer Autoversicherung geschaut. Das billigste Angebot von denen lag immer noch ein gutes Stück über den Länsförsäkringar - allerdings auch deutlich unter den Angeboten von Folksam. Die haben einen guten Marktüberblick, aber eben bestimmte große Versicherungen nicht im Angebot. Man sollte sich von denen keinesfalls beschwatzen lassen, sofort abzuschließen, was man in Schweden ja per Telefon kann.

irni
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 374
Registriert: 14. August 2008 13:02
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Haus versicherungen in schweden!

Beitragvon irni » 15. Februar 2009 12:43

Nebenkosten, das weiss der Makler! Ist ja von Objekt zu Objekt verschieden.
Versicherungen, ruf doch einfach an?
Die billigste Versicherung muss nicht immer die beste sein. Die Bedingungen können sehr verschieden sein und dann kann man auch Rabat bekommen, wenn man alle, oder zumindest einige Versicherungen an derselben Stelle hat. Ausserdem kann man ja eine Versicherung kündigen und woanders hingehen wenn´s dann doch nicht passt.

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Haus versicherungen in schweden!

Beitragvon HeikeBlekinge » 15. Februar 2009 14:34

Bei Insplanet würde ich etwas vorsichtig sein


Entschuldige, aber das ist DEINE Meinung, hansbaer.
Ich jedenfalls wurde zuvorkommend und höflich, nicht aufdringlich und kompetent beraten. Habe meine Hemförsäkring 1200 sek guenstiger abschliessem können.
Und wem es nicht gefällt, der kann ja immer NEIN sagen.
Und was schadet es denn, wenn sie grosse Versicherungen evtl. nicht im Angebot haben?

Heike
... die keinesfalls Werbung dafuer machen will, aber halt durchweg gute Erfahrungen damit gemacht hat!
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

Benutzeravatar
DomDom
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 231
Registriert: 7. Dezember 2008 19:03
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Sonstiges Welt

Re: Haus versicherungen in schweden!

Beitragvon DomDom » 15. Februar 2009 14:48

:shock:

Hej Heike,

ich denke nicht das Hansibärchen deine Versicherung schlecht machen wollte.

Aber es ist doch gut auch mal die ander Seite zu hören.

Nun wissen wir das du zu 100% zufrieden bist und Hansi halt mal die dunkele

Seite gesehn hat. Für was er sich entscheidet ist immernoch ihm überlassen.


Friede auf Erden
:smt006
Lycka till

hansbaer

Re: Haus versicherungen in schweden!

Beitragvon hansbaer » 15. Februar 2009 14:51

HeikeBlekinge hat geschrieben:Entschuldige, aber das ist DEINE Meinung, hansbaer.


Ja, aber wie deine Meinung basiert meine Meinung auch auf konkreten Erfahrungen.
Ich habe ja nicht behauptet, dass die allgemeingültig ist. Nur, weil ich von etwas nicht so sehr begeistert war, von dem du begeistert warst, heißt das noch lange nicht, dass nun alle die gleichen guten Erfahrungen machen werden wie du. Insplanet ist ja nicht per se unseriös, aber dass sie verschiedene Versicherungen vergleichen, heißt noch lange nicht, dass man bei ihnen den besten Deal macht.

Nicht jeder ist am Telefon so souverän, Nein zu sagen.
Der Mann am Telefon war nicht direkt aufdringlich, aber natürlich war der darauf aus, den Vertrag abzuschließen - ist schließlich sein Job. Leider hat er mir aber nicht die Möglichkeit gegeben, ihn zurückzurufen. Stattdessen bekam ich alle paar Stunden einen Anruf, was es etwas nervig machte, Konkurrenzangebote einzuholen. Sowohl bei Folksam als auch bei Länsförsäkringar bekam ich einen persönlichen Ansprechpartner, den ich auch zurückrufen konnte.
Letztendlich lag mein günstigstes Angebot rund 30% unter dem Angebot von Insplanet, allerdings dank Mitgliederrabatt. Aber selbst ohne den Rabatt wären es 20% gewesen. Man kann Insplanet ruhig fragen, sollte dann aber auch bei den Versicherungen nachfragen, die sie nicht im Angebot haben.

Benutzeravatar
Haro
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 282
Registriert: 26. April 2008 21:05
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Haus versicherungen in schweden!

Beitragvon Haro » 15. Februar 2009 22:14

Hejsan Rieke,

wir haben eine Hausversicherung direkt beim Hauskauf auf der Swedbank abgeschlossen und haben am Anfang für die Versicherung incl. Privathaftpflicht und Rechtschutz für unsere beiden Häuser (Wohnhaus mit Ferienhaus auf dem Grundstück) umgerechnet 390 € jährlich bezahlt. Nach dem wir dann später unseren PKW auch dort versichert haben ist der Jahresbeitrag für die Hausversicherung auf 330 € gesunken. In Schweden geben viele Versichernungen einen Rabatt, wenn man alle Versicherungen bei ihnen macht. :D
Die weitern Kosten die man jedenfalls bei uns in der Gegend (Hultsfred Kommune) hat haben wir auf unsere Homepage unter "Schweden-Vergleich" ausfühlich zusammengefasst. Wobei die "Lebenshaltungskosten" auch in Schweden sehr unterschiedlich sind und in Großstädten wie Göteborg oder Stockholm wesentlich höher sind wie bei uns hier auf dem Land.

Gruß aus Småland :flagge:
Harald
Man muss dem Leben nur gelassen folgen und ihm ein Höchstmaß an Freude entnehmen.

http://www.ferienhaus-smaland.se


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste