Haus umstreichen !

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Semesterhus

Haus umstreichen !

Beitragvon Semesterhus » 29. April 2010 20:58

Ich habe ein Problem .Unser Haus in Schweden muß neu gestrichen werden .Die Farbe ist zur Zeit
Gelb /Gold was uns nicht so gut gefällt .Die farbe blättert auch teilweise ab .

Wir dachten erst umsteichen 1-2 mal drüber geht aber leider nicht .Die alte Farbe ist so ne Ölfarbe sieht so aus wie ne ölfarbe .Hat jemand für uns tips wie man die farbe ab bekommt .Weil abschleifen ist ja zu lange und die bretter alle neu leider zu teuer .

danke

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1385
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Haus umstreichen !

Beitragvon Skogstroll » 30. April 2010 07:36

Bei der Farbe gibt es eigentlich nur drei Varianten: Schlämmfarbe (falurödfärg) können wir ausschliessen, die blättert nicht ab. Dann kann es noch Ölfarbe oder Akrylat sein. Nimm ein Tuch und tränke es mit Alkohol (rödsprit) und reibe damit über die Farbe. Wird die Farbe klebrig und färbt sich das Tuch, dann ist es Akrylat und du solltest nur mit Akrylat und keinesfalls Ölfarbe drüberstreichen, solange du die Farbe nicht vollständig entfernst.

Wenn sich bei der Behandlung mit Alkohol aber nichts tut (und das vermute ich mal), dann ist es Ölfarbe. Über Ölfarbe kann man theoretisch Akrylat oder Ölfarbe streichen, ich würde aber zu Öl tendieren. Leider ist es mit Überpinseln nicht getan, der Hauptteil der Arbeit liegt in der Vorbereitung. Die Fängt an mit Waschen mit målartvätt an, eventuell muss man was gegen Algen, Moos oder Schimmel tun. Locker sitzende Farbe muss abgekratzt werden, man muss schleifen und ggf. Risse verspachteln. Erst dann und wenn die Fassade nach dieser Behandlung gut getrocknet ist, kann man streichen.

Es gibt übrigens mittlerweile eine Reihe sehr guter Ölfarben und Lasuren auf Wasserbasis. Die sind umweltverträglicher und man spart sich das Elend mit Verdünnern.
Von falschem Geiz bei der Wahl der Farbe rate ich ab. Gute Farbe ist sauteuer. Die billige Alternative aus dem Överskottsbolaget kann aber nach hinten losgehen, wenn man nach vier oder fünf Jahren wieder anfängt, die Fassade zu bearbeiten. Ich habe das einmal gemacht - glücklicherweise auf einer kleinen Fläche - und bin geheilt!

Skogstroll


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste