Haus fuer 4 koepfige Familie mieten

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Ramses955i
Stiller Beobachter
Beiträge: 1
Registriert: 19. Februar 2011 09:02
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Sonstiges Welt

Haus fuer 4 koepfige Familie mieten

Beitragvon Ramses955i » 19. Februar 2011 09:11

Einen schoenen guten Tag ins Forum. :smt006

Mein Name ist Ramon und ich werde im April samt meiner Familie nach Schweden (Gegend um Helsingborg) umsiedlen.

Einen Job hab ich schon, mein neuer Arbeitgeber unterstuetzt mich auch bei allen offiziellen Anmeldungen etc, ... was ich aber bis jetzt noch nicht herausgefunden habe ist, wie man am Besten ein Haus in Schweden mietet.

Also kein Ferienhaus, sondern ein normales leeres Haus fuer eine 4-koepfige Familie, das man eben mieten kann, seine eigenen Moebel reinstellt und samt Familie fuer ca. 3-5 Jahre dort wohnt.

Ich habe mir sagen lassen, dass man in Schweden kaum vermietet, sondern eher verkauft. Muss ich also tatsaechlich gleich ein eigenes Haus kaufen?

Waere prima, wenn jemand nuetzliche Tipps fuer uns haette, vielleicht auch einen Internetlink oder sogar einen Ansprechpartner.

Unter der beliebten und allseits bekannten HEMNET.SE finden wir jedenfalls nur "zu verkaufen"-Angebote.

Vielen lieben Dank vorab ans Forum. :danke:

Gruss,
Ramon

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Haus fuer 4 koepfige Familie mieten

Beitragvon stavre » 19. Februar 2011 09:30


Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Haus fuer 4 koepfige Familie mieten

Beitragvon Imrhien » 21. Februar 2011 10:22

Hej,
es ist tatsächlich so, dass man in Schweden Häuser eher kauft als mietet. Mieten ist oft ähnlich teuer wie kaufen, wenn man die Miete gegen die Kreditraten rechnet.
Was Ihr beachten solltet, wenn Ihr mietet, schaut, dass sie nicht möbliert sind. Das habe ich heute erst erfahren, dass das Mietrecht wohl so ist, dass bei möblierten Wohnungen oder Häusern die Kündigungsfrist des Vermieters nur einen Monat beträgt. Das ist natürlich nicht mehr besonders viel Sicherheit.

Viel Glück
Wiebke

Carlo79
Stiller Beobachter
Beiträge: 1
Registriert: 23. Februar 2011 15:11
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Haus fuer 4 koepfige Familie mieten

Beitragvon Carlo79 » 23. Februar 2011 15:24

Hey,

ich habe eine ganz ähnliche Anfrage. Ich werde im April diesen Jahres nach Schweden auswandern und bin auch noch auf der Suche nach einer dauerhaften Wohnung/Haus. Ich hatte echt Probleme von Deutschland aus was zu suchen in Schweden. Habe jetzt folgenden Plan zurechtgelegt: Ich habe ein Ferienhaus gebucht und werde dann vor Ort alles regeln. Mein neuer Arbeitsplatz ist in Karlskrona. Wenn zufällig jemand wen kennt der vermietet oder verkauft wäre ich für Tipps sehr dankbar. Habe das Haus auf http://www.ferienhausangebote.com/ferie ... weden.html gebucht. Die bieten für mehrere Orte in Schweden an. Vielleicht kommt meine Variante ja auch für euch in Frage. Finde den Plan garnicht so schlecht :). Ich werde euch dann berichten wie es mir ergangen ist.

Bis dahin liebe Grüße,
Carlo

jms

Re: Haus fuer 4 koepfige Familie mieten

Beitragvon jms » 28. Februar 2011 18:20

Mieten teurer als kaufen

oftmals ist es so daß das Mieten teurer ist als gleich zu kaufen ...da sehr oft Mietrechte ( das Recht in der gemieteten Wohnung / Haus zu leben ) verkauft werden , was nach meiner Meinung ne schwedische Schnapps-Idee ist und mit Logik nicht zu erklären ist ....

hier mal die Liste: http://www.blocket.se/hela_sverige?q=&cg=3100&w=3&st=u&mre=&ss=&ros=&ca=2&l=0&md=th

:schwedentor2:

blueII
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 763
Registriert: 4. Mai 2008 21:43
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Haus fuer 4 koepfige Familie mieten

Beitragvon blueII » 28. Februar 2011 22:37

jms hat geschrieben:[...da sehr oft Mietrechte ( das Recht in der gemieteten Wohnung / Haus zu leben ) verkauft werden , was nach meiner Meinung ne schwedische Schnapps-Idee ist und mit Logik nicht zu erklären ist ....




in welchem Land wird diese "schwedische" Schnapsidee denn Deiner Meinung praktiziert?

In Schweden auf jeden Fall nicht!

klausevert
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 21. März 2008 17:17
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Haus fuer 4 koepfige Familie mieten

Beitragvon klausevert » 1. März 2011 09:02

Manch einer versteht das System nicht ganz und hält alles, was er nicht kennt, für Schnapsideen

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Haus fuer 4 koepfige Familie mieten

Beitragvon stavre » 1. März 2011 14:11

exakt klausevert ,es sind auch immer die selben,die solche konfusen

threads schreiben.die absolut keine ahnung haen und anderen unbedingt weiß

machen wollen,sie wären die allwissenden

jms

Re: Haus fuer 4 koepfige Familie mieten

Beitragvon jms » 4. März 2011 17:35

Klärungsbedarf

aus Gründen der Verständlichkeit bitte ich mal mir dann dieses Verhalten zu erklären :

Person X kauft sich das Recht in einem Haus / Wohnung lebenslang zu leben für den Betrag von 25000SEK ( fiktiv ) und zahlt zusätzlich eine Kaltmiete von 4800SEK mtl auf die gesamte Zeit die er / sie dort lebt....bei einer Durchschnittlichen Mietzeit von 25 Jahre ergibt das einen verzinsten Betrag von ? ..... 4800x12x25 = 1.440.000SEK plus 25 SEK für den Erwerb des Mietrechtes ...1.465.000SEK

dafür hätte sich Person X ein schönes Haus oder ne schicke ETW kaufen können , und zusätzlich gute Zinsen bei einer Kapitalanlage erhalten ,
oder irre ich mich da....? :smt064


:schwedentor2:

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2203
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Haus fuer 4 koepfige Familie mieten

Beitragvon janaquinn » 4. März 2011 17:46

Eigentumswohnungen im deutschen Sinne gibt es in Schweden nicht!!!! Es gibt entweder Hyresrätt, Bostadsrätt oder die Möglichkeit sich eine Villa zu kaufen. Bostadsrätt ist durchaus mit den deutschen Eigentumswohnungen vergleichbar und es enspannt den schwedischen Mietwohnungsmarkt ganz extrem. Nicht jeder kann sich ein Haus leisten oder hat das Glück eine passenden Wohung zu finden, welche auch noch bezahlbar ist.

Deine Rechnereien sind ja ganz nett, aber ich habe wirklich manchmal das Gefühl, du hast vom System Schweden nicht wirklich viel Ahnung. Einen Kredit für ein Haus bekommt, gerade nach der Wirtschaftskrise, nicht jeder und vorallem, auch die Schweden, nicht mehr ohne mind. 5-15% Eigenanteil. Für kommunale Mietwohnungen steht manch einer jahrelang in der Kö und um dies zu umgehen, kauft er halt ein Bostadsträtt.

Ist doch ganz einfach....zumal die Bostadsrätt komplett ausgestattet sind, wenn auch nicht immer mit den neuesten Sachen, und man bedeutend einfacher an diese Sache rankommt als an eine Mietwohnung oder gar einen Hauskredit.

JANA
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste