Haus am See kaufen

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Nordstar
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 14. April 2008 19:46
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Haus am See kaufen

Beitragvon Nordstar » 16. April 2008 09:38

Hej,

wir suchen ein Haus am See(Ferienhaus, winterfest ). Wer kann uns da helfen, bzw. Tips geben? :roll: :danke:

snickare
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 183
Registriert: 17. März 2007 12:15

Re: Haus am See kaufen

Beitragvon snickare » 16. April 2008 11:30

http://www.schweden1.de

Hat direkt eine Rubrik mit "Häuser am See".
Nachteil: Deutscher Markler.

Ansonsten: http://www.hemnet.se

Län raussuchen, fritidshus anklickseln, und dann "visa på karta" wählen, dann hast du alle Häuser am See.

LG Anna

Benutzeravatar
Aelve
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1454
Registriert: 14. Januar 2008 11:20
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Haus am See kaufen

Beitragvon Aelve » 16. April 2008 13:35

Hallo,

mußt nur noch genügend Geld mitnehmen, denn Häuser am See sind in den letzten Jahren preislich auch sehr gestiegen, es sei denn, Du kaufst im hohen Norden Schwedens ein Haus am See, da ist es sicherlich noch erschwinglich.

Viel Glück bei der Suche und wenn Du Fragen dazu hast, immer her damit.

Grüße Aelve :elch:
Es ist nicht genug zu wissen, man muss auch anwenden; es ist nicht genug zu wollen, man muss auch tun.
( Goethe)
http://www.traumhausschweden.de

iris
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 38
Registriert: 4. September 2005 16:48
Kontaktdaten:

Re: Haus am See kaufen

Beitragvon iris » 16. April 2008 16:14

hej,
auch die jährlichen steuern für ein haus am see sind nicht zu verachten.
gruß iris

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1382
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Haus am See kaufen

Beitragvon Skogstroll » 16. April 2008 16:31

Zwei Sachen sollten einem dabei natürlich klar sein:
Erstens: Häuser am See gibt es nur begrenzt, da Seeufer nicht neu bebaut werden dürfen. Es sind zwar ein paar Ausnahmeregelungen für extrem strukturschwache Gebiete in Diskussion, aber davon können wir vorläufig absehen.
Zweitens: Häuser am See sind extrem begehrt. Das treibt einerseits die ohnehin schon kräftig gestiegenen Preise in die Höhe, andererseits muss man sich darüber gar keine Gedanken machen, weil viele dieser Häuser gar nicht in den offenen Verkauf kommen, sondern im Kreise der Verwandtschaft und der besten Bekannten weitergereicht werden.
Das Häuschen am See ist also schon ein Glücksfall, und wenn, dann ein ziemlich teurer. Die höhere Steuer oder Gebühr wie sie jetzt heisst ist da noch das kleinste Problem.

Skogstroll

helden

Re: Haus am See kaufen

Beitragvon helden » 16. April 2008 16:39

Hallo zusammen,

bedeutet es, dass man für ein Haus am See mehr Grundsteuer zahlt als in der Innenstadt??

Wie errechnet sich den die Grundsteuer für ein Haus? Vom Wert oder Lage

Schöne Grüße

Rita

helden

Re: Haus am See kaufen

Beitragvon helden » 16. April 2008 16:45

Hallo,

ist diese Aussage richtig:

"Die jährliche Grundstückssteuer ist eine staatliche Steuer, die gegenwärtig<br> 1,5% des Einheitswertes (taxeringsvärdet) ausmacht. Eine Steuererklärung ist<br> jährlich bei der Steuerbehörde in Schweden einzureichen. Die Formulare<br> werden automatisch zugesandt. Der Einheitswert wird von der Steuerbehörde<br> regelmäßig neu festgelegt"

Wo sehe in den Einheitswert z.B. in Linköping?

Schöne Grüße

Rita

nysn

Re: Haus am See kaufen

Beitragvon nysn » 16. April 2008 17:14

Seit 2008 gibt es eine neue Regelung bezüglich der Grundsteuer für Einfamilienhäuser.

Wenn der Einheitswert eines Hauses (taxerings värde) mehr als 800.000 SEK beträgt, zahlt man eine jährliche kommunale Gebühr von 6.000 SEK.
Ist der Einheitswert niedriger, bezahlt man max. 0,75 % des Wertes. Dies gilt für Häuser, die älter als 10 Jahre sind. Neue Häuser bis 5 Jahren bezahlen keine Grundsteuern, von 5-10 Jahren 1/2 Steuerbetrag.

Andere Regeln gelten auch für landwirtschaftlich genutzte Objekte oder Mietshäuser.

Infos auf Schwedisch unter:

http://www.skatteverket.se/skatter/ovri ... 6800016605

helden

Re: Haus am See kaufen

Beitragvon helden » 17. April 2008 08:28

Danke S-nina,

obwohl es eher schwierig sein wird ein Haus unter 800 000 zu finden, wo eine Familie drin wohnen kann.

Bei Linköping muss man wohl min. 1.5 Mio rechnen Bild

Tja, dann heißt es erstmal sparen Bild

LG Rita

Benutzeravatar
Schwedenwolli
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 32
Registriert: 8. April 2008 20:44
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Haus am See kaufen

Beitragvon Schwedenwolli » 17. April 2008 08:47

:smt006

. . .nicht den Kopf hängen lassen!

Ich steh vor einem ähnlichem Problem, ich muss auch ein Haus finden welches Platz für meine Familie und Mich bietet.
UND dann auch noch günstieg....
Ok bei Euch kommt wohl erschwerend hin zu das ihr in die Nähe einer Groß Stadt wollt...

Mir hat mal eine Liebe Freundin gesagt: Die Lage muss einem gefallen und das Objekt muss potenzial für mehr haben ........
So das man langfristig was machen kann.

Euch auch toi toi toi
Du mußt nur die Laufrichtung ändern, sagte die Katze zur Maus und fraß sie.
Franz Kafka


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste