Hallo und Frage zum Ersturlaub

Lohnenswerte Reiseziele, Ausflugstipps, Tourpläne und allgemeine Reiseplanung: Wo war es am schönsten, was muss man unbedingt gesehen haben? Clubs, Museen, Partys, Runensteine und touristische Aktivitäten.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/urlaubsregionen
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Steppenwolf
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 130
Registriert: 3. September 2007 15:10

Re: Hallo und Frage zum Ersturlaub

Beitragvon Steppenwolf » 17. Januar 2008 17:56

Hab mit meinen Eltern vor zig Jahren so eine Wohnmobiltour gemacht. Ich kann empfehlen die Fähre von Sassnitz nach Trelleborg zu nehmen. Da seht ihr unterwegs schon Stralsund und die Insel Ruegen. Auf der Fährfahrt geht es vorbei an den beruehmten Kreidefelsen und Kap Arkona. In Schweden dann die Ostkueste hochtuckern nach Stockholm. Ist eine wunderschöne Strecke. Unterwegs könnt ihr Abstecher machen nach Karlskrona und Kalmar. Ein Besuch der Insel Öland ist auf dieser Strecke ebenfalls lohnenswert. Auf dem Rueckweg könntet ihr dann ueber Norrköping und Linköping, den Vätternsee nach Jönköping entlangfahren und von da zurueck zur Fähre. Um fuer Abwechlung zu sorgen könntet ihr auf dem Rueckweg die Fähre nach Rostock nehmen.

Natuerlich kann man diese Tour auch in entgegengesetzter Richtung absolvieren.

Wir waren damals auch nur zwei Wochen unterwegs. Es geht also.

Zschirli

Re: Hallo und Frage zum Ersturlaub

Beitragvon Zschirli » 17. Januar 2008 19:02

mit Sassnitz-Trelleborg haben wir ganz schlechte Erfahrung gemacht :roll:

Kann natuerlich ein Einzelfall gewesen sein. Die Ueberfahrt empfanden wir als ungleich teurer (im Vergleich mit Rostock-Trelleborg), vor allem, wenn man Komfort und Sauberkeit in Betracht zieht. Das Schiff, mit dem wir da gefahren sind war einfach in einem ueblen Zustand! Kaputte dreckige Sitzgelegenheiten, schmuddelig, laut, zugig und kalt und die Sanitäranlagen :smt078 ! Und das zu dem Preis! Da fährt man mit TT aber wesentlich sauberer, ruhiger, warm und die Kinder werden auch "bespasst". Mal abgesehen vom freundlichen Personal, kostenloser Babynahrung, Trinkwasser.

Um es mal ganz deutlich auszudruecken: bei der Ueberfahrt ab Sassnitz (passiert mir persönlich nie wieder) wollte unser Hund sich nicht mal auf den Teppich legen! Er ist die ganze Fahrt ueber stehen geblieben!

Wie gesagt, kann aber auch ein Einzelfall gewesen sein ...

nobse

Re: Hallo und Frage zum Ersturlaub

Beitragvon nobse » 17. Januar 2008 22:50

Zschirli: Nein , nein ,so ein Einzelfall ist dies gar nicht.Gut ,bei der Ausnutzung der Fähren muss man manchmal schon Abstriche in Punkto Alterserscheinungen machen. Wie lange haben die Leute den Zeit etwas zu reparieren bei den kurzen Liegezeiten?
Aber etwas anderes ist mir bei meiner zweimaligen Nutzung dieser Strecke aufgefallen. Die Schweden scheinen diese Route als "Feierroute" zu nehmen. Hin und zurück ist eine derbe lange Zeit und soviel angeduselte Schwedische Frauen habe ich noch nie auf einen Haufen gesehen.
Ist aber auch eine tolle ,wenn auch teure Idee.

f.k.

Re: Hallo und Frage zum Ersturlaub - Zusatzfrage

Beitragvon f.k. » 18. Januar 2008 13:06

Hallo und danke für die verschiedenen Informationen.

Wie ist das eigentlich auf der Fähre Rostock-Trelleborg, kann man da bei der Fahrt über Nacht im Fahrzeug bleiben? Es wäre speziell mit den Kindern interessant im Wohnmobil zu übernachten. Darf Gas (z.B. zum Kaffeekochen und für Dusche) verwendet werden?
Wie ist das "Ambiente" im Fahreugraum?

Muss man unbedingt vorher buchen oder kann man (Zeiutraum Juli/August) einfach kommen und mitfahren?

Gruss, Florian.

f.k.

Re: Hallo und Frage zum Ersturlaub

Beitragvon f.k. » 18. Januar 2008 13:10

[quote="Steppenwolf"]ganzer Beitrag[quote]

... Ja so irgendwie in etwa stellen wir uns das vor, es geht ja schliesslich darum das Land einfach mal kennenzulernen und dann später - man wird sehen.
Wir werden warscheinlich eine Fahrt von Rostock aus machen da wir dort Verwandte haben und einmal über die Brücke (Ich als Brückenbauingenieur muss das einfach machen) - Fragt sich nur welche Richtung (im oder gegen den Uhrzeigersinn) interessanter ist ... gibt es Haupttouristenströme denen man ggf. ausweichen kann?

Gruss, Florian

Steppenwolf
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 130
Registriert: 3. September 2007 15:10

Re: Hallo und Frage zum Ersturlaub

Beitragvon Steppenwolf » 18. Januar 2008 14:40

Als Brückenbauer darfst Du Dir die Ölandbrücke auf jeden Fall auch nicht entgehen lassen. Die war früher mal die längste Europas.

Hexenhäuschen
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 146
Registriert: 18. August 2007 17:28

Re: Hallo und Frage zum Ersturlaub

Beitragvon Hexenhäuschen » 18. Januar 2008 15:00

Hej,

eine Bemerkung zur Fähre Sassnitz-Trelleborg: Ihr solltet darauf achten, daß Ihr die deutsche ("Sassnitz") Fähre erwischt. Die schwedische ("Trelleborg") Fähre ist tatsächlich gewöhnungsbedürftig. Das sagt Euch eine, die generell über Sassnitz fährt.

Hexenhäuschen
Wenn die Zeit kommt, in der man könnte,
ist die vorüber, in der man kann.
Ebner-Eschenbach

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1382
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Hallo und Frage zum Ersturlaub - Zusatzfrage

Beitragvon Skogstroll » 18. Januar 2008 16:38

f.k. hat geschrieben:Wie ist das eigentlich auf der Fähre Rostock-Trelleborg, kann man da bei der Fahrt über Nacht im Fahrzeug bleiben?


Nein, das ist wie auf allen Fähren verboten. Vom Gas ganz zu schweigen, das dürfte den Ladeoffizier an den Rand des Herzinfarkts bringen.
Ich habe aber trotzdem gern die Nachtfähre genommen. Eine Kabine kostet nicht die Welt (jedenfalls nicht vor drei Jahren), man schläft recht gut und kommt am nächsten Morgen einigermassen ausgeruht am Ziel an.
Einfach kommen und mitfahren wollen ist speziell in der Hochsaison aber ein Risiko, speziell mit grösseren Fahrzeigen. Ich würde unbedingt vorher buchen, zumal man die ganze Nacht am Anleger parkt, wenn das Schiff voll ist und nicht nur eine Stunde auf den nächsten Dampfer wartet.

Skogstroll

Sabine

Re: Hallo und Frage zum Ersturlaub

Beitragvon Sabine » 18. Januar 2008 18:17

Warum fahrt ihr nicht tagsüber mit der Schnellfähre?Oder dürfen dort keine Womos rauf?
Bin zweimal damit gefahren-tolles Erlebnis und dauert nur 3 Stunden
Grüße
Sabine

andrecki

Re: Hallo und Frage zum Ersturlaub

Beitragvon andrecki » 18. Januar 2008 20:29

Sabine hat geschrieben:Warum fahrt ihr nicht tagsüber mit der Schnellfähre?Oder dürfen dort keine Womos rauf?
Bin zweimal damit gefahren-tolles Erlebnis und dauert nur 3 Stunden
Grüße
Sabine


Die schippert schon ein paar Jahre im Mittelmeer rum ! :D


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Sehenswürdigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste