Haftplichtversicherung?

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Haui
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 913
Registriert: 27. November 2006 19:51
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Haftplichtversicherung?

Beitragvon Haui » 25. Mai 2008 18:58

In Deutschland ist eine Haftpflichtversicherung so normal wie Reifen am Auto. Wie läuft das in Schweden ab? Ich bin ja noch in Deutschland versichert aber würde gerne meine Versicherungen nach Schweden verlegen. Die Deutschen Versicherungen stellen sich meist an wenn sie Schäden im Ausland bezahlen sollen oder Sie gehören gar nicht zum Leistungsumfang. Meine Unfallversichern hat von sich aus meine Versicherung zum 01.01.2009 gekündigt weil ich im Ausland wohne.
Welche Haftplichtversicherungen und Sonstige Versicherungen sind in Schweden zu empfehlen und sinnvoll?
:danke:
Gruß Haui
Man muss nicht jeden Berg selber besteigen,
aber man muss Wissen wer einen die Aussicht beschreibt

http://soedrasverige.blogspot.de/

Benutzeravatar
Mark
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 745
Registriert: 4. Mai 2004 18:57
Kontaktdaten:

Re: Haftplichtversicherung?

Beitragvon Mark » 29. Mai 2008 01:08

Hi Haui. Ich bin nicht sicher ob du damit eine Privat-Haftpflicht meist oder eine KFZ-Haftpflicht. Ich habe meine Motorrad-Versicherung bei http://www.folksam.se laufen, habe zuerst rumtelefoniert weil es sehr grosse preisliche Unterschiede gab.

/M

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Haftplichtversicherung?

Beitragvon Imrhien » 29. Mai 2008 08:32

Hej Haui,
gestern waren wir bei der Versicherung um unsere Autos zu versichern. Da sie nicht so neu sind und sich das für uns nicht lohnt haben wir Teilkasko gemacht. Aber nun das spannende, jedenfalls für uns. Also wir schon mal da waren, fragten wir auch gleich wegen einer Personenhaftpflicht. Und dann meinte der ganz erstaunt, das wäre doch in unserer Hausversicherung mit dabei?
Wir sind wegen der Autos zur gleichen Versicherung bei der wir das Haus haben. Ich habe keine Ahnung wie die Unterschiede sind, unser Makler hat uns diese hier rausgesucht, als wir noch in Deutschland waren. Und wir sind sehr zurfrieden.
Es ist die Länsförsäkringar Bergslagen. Und in der Villahemförsäkring ist ziemlich viel mit drin. Eine Reiseversicherung, eine haftpflicht (Asnvarsskydd), Überfallschutz, Rechtsschutz, Diebstahl.... Irre. In Deutschland hatten wir für ein paar der Dinge Extraversicherungen. Ich weiss jetzt natürlich nicht im Detail ob die hier mitabgesicherten Dinge so gut versichert sind wie in den Einzelversicherungen die wir in Deutschland hatten. Aber es ist immerhin ein Anfang. Und die Eigenbeteiligung bei Haftpflicht und so war nicht so extrem hoch. Für uns reicht das hier vermutlich aus, da wir die Versicherungen in Deutschland eh nie benutzt haben. Uns ging es nur darum, dass man im Notfall nicht alles komplett zahlen muss, und der größere Batzen wird ja nun übernommen.
Vielleicht gibt es sowas bei Euch auch? Frag doch mal bei der Hausversicherung nach. Wir wussten es nicht, obwohl wir ganz sicher damals mit dem Papierkram auch so ein Schreiben bekommen haben was sie alles versichern. Damals hatten wir nur so viel anderes im Kopf, dass wir das einfach abgeheftet haben... :oops:

Übrigens, unsere Autos sind nun angemeldet und versichert, wir warten nur noch auf die Schilder :)
Wie läufts bei Euch?

Grüße
Wiebke

Manty

Re: Haftplichtversicherung?

Beitragvon Manty » 29. Mai 2008 13:07

Haui hat geschrieben:Meine Unfallversichern hat von sich aus meine Versicherung zum 01.01.2009 gekündigt weil ich im Ausland wohne.


Das ist ja ein Ding. Ich wollte meine kündigen, weil ich dachte, die dann nicht mehr gültig, wenn wir im Ausland leben, aber mir wurde gesagt, daß diese weiterhin gültig ist und ich sie nicht kündigen brauchte.
Wenn ich kündigen würde, würde da auch die normale Kündigungsfrist gelten und nicht die außerordentliche wie bei der Hausrat- und Privathaftpflicht. Bei denen gilt der Wegfall wegen Umzug ins Ausland und man kann sofort ohne Einhaltung von Fristen kündigen.

Darf man fragen, welche Versicherung du hast, Haui?

Benutzeravatar
Haui
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 913
Registriert: 27. November 2006 19:51
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Haftplichtversicherung?

Beitragvon Haui » 30. Mai 2008 19:49

Imrhien hat geschrieben:Übrigens, unsere Autos sind nun angemeldet und versichert, wir warten nur noch auf die Schilder :)
Wie läufts bei Euch?

Grüße
Wiebke


Habe gerade meine Ursprungskontolle vom VV erhalten. Ich muss mir nun einen Termin beim Bilprovningen holen.
Gruß Haui
Man muss nicht jeden Berg selber besteigen,
aber man muss Wissen wer einen die Aussicht beschreibt

http://soedrasverige.blogspot.de/

Benutzeravatar
Haui
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 913
Registriert: 27. November 2006 19:51
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Haftplichtversicherung?

Beitragvon Haui » 30. Mai 2008 19:53

Manty hat geschrieben:
Darf man fragen, welche Versicherung du hast, Haui?


Deutsche Beamten Verischerung (DBV)
Ha, Lacht nur alle. Ein Beamter und Unfallversicherung
die machen doch sowiso nichts den ganzen Tag.
Gerade das ist es ja. Am Schreibtisch eingeschlafen
und mit dem Kopf auf die Tischkante geschlagen.
Wer zahlt????
Gruß Haui
Man muss nicht jeden Berg selber besteigen,
aber man muss Wissen wer einen die Aussicht beschreibt

http://soedrasverige.blogspot.de/

Swedenfan

Re: Haftplichtversicherung?

Beitragvon Swedenfan » 30. Mai 2008 20:19

Haui hat geschrieben:

Deutsche Beamten Verischerung (DBV)
Ha, Lacht nur alle. Ein Beamter und Unfallversicherung


Hallo haui
Hier Lacht doch keiner. :smt043 :smt044 :smt042 :lol2:
Es wäre schon ein hartes Schicksal mit dem Kopf auf die Tischkante zu schlagen:" Und keine Versicherung weit und breit".
Gruß Martina & Peter :smt006


Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste