Günstig von S nach D telefonieren....

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

blueII
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 763
Registriert: 4. Mai 2008 21:43
Lebensmittelpunkt: Schweden

Günstig von S nach D telefonieren....

Beitragvon blueII » 19. Oktober 2008 12:13

....????....
Ich telefoniere viel vom schwedischen Festnetz nach Deutschland.
Nicht alle, vorallem nicht die älteren Familienangehörigen, haben in D einen Internetzugang, sodaß Dinge wie Skype ect. wegfallen.

Wie kann ich am günstigsten nach D telefonieren?
Wir haben einen normalen Telia-Festnetzanschluß. Gibt es hier auch sowas wie verbilligte Vorwahlen??
Meine Mama macht mich immer ganz neidisch, je nach Tagesangebot kann sie für 1-2 Cent/Minute nach Schweden telefonieren.
Gibt es hier in S auch sowas?
Wie macht ihr das...??

Schon mal :danke: für ein paar gute Tipps

Heike

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1382
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Günstig von S nach D telefonieren....

Beitragvon Skogstroll » 19. Oktober 2008 12:40

Call-by-call gibt es in Schweden nicht. Bist du Telia-Kunde, kannst du Telia utland bestellen. Wenn ich mich recht entsinne, zahlt man dafür im Monat 15kr extra, dafür kostst dann die Gesprächsminute nach Deutschland noch 20öre (statt 95). Die aktuelle Preisliste gibt's hier: https://www.tewss.telia.se/privat/produkter_tjanster/fasttelefoni/ringbilligare/utland/utland_prislista.page Das ist meines Wissend die derzeit günstigste Variante. Man kann auch auf der Homepage von post- och telestyrelse http://www.pts.se nachlesen.
Ansonsten kann man auch ganz den Anbieter wechseln, ich war z.B. früher mal bei Dial-It, aber mittlerweile ist der Telia-Tarif günstiger, auch wenn Telia ansonsten das übliche Monopolistenverhalten zeigt.

Eine ganz andere Alternative sind Telefonkarten, die im Internet und an vielen Kiosken verkauft werden. Das kann noch ein paar Öre billiger sein, ist aber relativ umständlich (mit Zugangscode und so) und man hat relativ schlechte Kontrolle über das tatsächlich abgerechnete Gesprächsguthaben.

Last but not least gibt es auch noch Skype-out, d.h. man ruft über Skype ein Festnetztelefon an, was natürlich nicht gratis ist. Dafür braucht der Gesprächsempfänger keinen Computer.
Ich persönlich greife aber lieber zum klassischen Telefon, und bei 20öre pro Minute wird man auch nicht gleich arm

Skogstroll

hansbaer

Re: Günstig von S nach D telefonieren....

Beitragvon hansbaer » 19. Oktober 2008 14:03

Hallo Heike,

wenn ich Dich richtig verstehe, dann ist das Problem mit der Internet nur auf der Empfängerseite vorhanden. D.h. Du könntest durchaus Skype etc. benutzen, nur der Angerufene nicht, oder?

In dem Fall spricht nichts gegen Skype etc. weil man auch von Skype auf normale Festnetztelefone anrufen kann, was 18,9 Öre pro Minute kostet kostet. Es gibt mittlerweile auch eine Skype-Flatrate, bei der Du für 29,95 kr im Monat unbegrenzt Gespräche ins Festnetz führen kannst.

Eine andere Alternative ist Sipgate. Das ist ein normale VoIP-Anbieter. Dort kosten Telefonate ins deutsche Festnetz nur 1,7 Cent pro Minute. Ab 8,90 € pro Monat gibt es sogar eine Flatrate für 15 europäische Länder. Der Clou: sie vergeben auch deutsche Festnetznummern, wenn man eine gültige deutsche Adresse nachweisen kann. Das ist zwar eigentlich nicht erlaubt, aber wenn die Anmeldeadresse stimmt bzw. man es auf eine reale Person in Deutschland anmeldet, funktioniert es trotzdem. Auf diese Art ist man dann weltweit über eine deutsche Festnetznummer erreichbar.

Bei beiden Varianten kann man leicht vermeiden, dass man am Computer sitzen muss zum Telefonieren. Es gibt spezielle Skype-Telefone oder VoIP-Telefone, die man dann eben ans Netzwerk anschließen muss. Funktionieren tun sie aber im Wesentlichen wie normale Telefone. Auf diese Art kann man sich sozusagen seinen virtuellen deutschen Festnetzanschluss ins schwedische Wohnzimmer holen.

Benutzeravatar
Mark
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 745
Registriert: 4. Mai 2004 18:57
Kontaktdaten:

Re: Günstig von S nach D telefonieren....

Beitragvon Mark » 19. Oktober 2008 15:43

blueII hat geschrieben:Meine Mama macht mich immer ganz neidisch, je nach Tagesangebot kann sie für 1-2 Cent/Minute nach Schweden telefonieren.
Gibt es hier in S auch sowas?


Hi Heike, hier ne Möglichkeit. Vom Handy aus mit einer "Tele2 Amigos" Karte kostet der Anruf nach Deutschland Festnetz 50 Öre pro Minute. Eine 100kr Aufladung gilt 30 Tage lang (danach anderer Tarif). Gibt es an jedem Kiosk, den Guthabenstand kann man jederzeit per Handy kontrollieren.

/M

Benutzeravatar
Haui
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 913
Registriert: 27. November 2006 19:51
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Günstig von S nach D telefonieren....

Beitragvon Haui » 19. Oktober 2008 18:42

Mit
http://www.peterzahlt.de
kann man umsonst telefonieren.
Entweder 5 Minuten unangemeldet
oder einmal registrieren und 30 Minuten kostenlos telefonieren.
Nur den Compi anlassen und Werbung schauen.
Während des Gespräch kann man noch durch Fragen beantworten Minuten dazu verdienen.
Gruß Haui
Man muss nicht jeden Berg selber besteigen,
aber man muss Wissen wer einen die Aussicht beschreibt

http://soedrasverige.blogspot.de/

blueII
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 763
Registriert: 4. Mai 2008 21:43
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Günstig von S nach D telefonieren....

Beitragvon blueII » 19. Oktober 2008 19:57

ohh soviele Tipps, vielen Dank!!

Werde mir jetzt mal Alle detailiert zur Gemüte führen und schauen was sich machen läßt.

Nur dachte ich bisher peterzahlt.de funktioniert nur von D ins Ausland, kann man die jetzt auch schon von S benutzen??

LG
Heike :danke: :schwedentor2:

Benutzeravatar
Haui
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 913
Registriert: 27. November 2006 19:51
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Günstig von S nach D telefonieren....

Beitragvon Haui » 20. Oktober 2008 07:23

Peterzahlt funktioniert auch nur von Deutschland.
Aber!!!!
Wenn du jemanden Anrufen willst kannst du das doch auch anders herunm machen.
Lass dich doch einfach anrufen.
Unter meine Nummer gibst du die Nummer des Teilnehmer ein denn du anrufen willst
und unter Gesprächspartner deine eigene Nummer und schon funktioniert es.
Mach ich auch immer so.
Gruß Haui
Man muss nicht jeden Berg selber besteigen,
aber man muss Wissen wer einen die Aussicht beschreibt

http://soedrasverige.blogspot.de/

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Günstig von S nach D telefonieren....

Beitragvon Imrhien » 20. Oktober 2008 09:28

Hej,
von den genannten finde ich den Utlandtarif von Telia und perterzahlt am besten.
Peterzahlt ist kostenlos, toll. Ich bin allerdings eher bequem veranlagt und sitze nicht immer am PC, obwohl der den ganzen Tag an ist... Aber wir haben uns daher für den utlandtarif von telia entschieden. Funktioniert wie von Jörg beschrieben. Man zahlt 15kr im Monat und somit hat man sehr günstige Gespräche. Der Clou, es geht auch auf mobiltelefone nicht nur Festnetz.
Ich rufe seither stundenlang in Deutschland an wenn mir danach ist.
Eine Freundin hat dort ebenso einen Vertrag mit der Telekom. Sie zahlt monatlich etwas mehr, kann dafür kostenlos hier anrufen.
Mit Peterzahlt ist man natürlich ganz umsonst dabei, ausser eben Werbung und so.
Wen das nicht stört, dem würde ich das empfehlen. Zumal man ja wirklich den von Haui beschriebenen Weg nehmen kann.

Grüße
Wiebke

hansbaer

Re: Günstig von S nach D telefonieren....

Beitragvon hansbaer » 20. Oktober 2008 09:35

Vielleicht muss ich nochmal etwas Werbung machen für "meine" Lösung :-)

Wir haben ein IP-Telefon bei uns im Wohnzimmer stehen, das aussieht wie ein normales schnurloses Telefon und auch so funktioniert. Wir zahlen gerade mal 1 Cent pro Minute nach Deutschland, und wenn wir ein höheres Aufkommen hätten, würde sich auch die Flatrate für uns lohnen.

Selbst wenn man da den Tarif von Sipgate ohne Grundgebühr (1,7 Cent pro Minute) nimmt, ist man immer noch billiger dran als bei Telia mit Utland. Ich finde, das hat schon was für sich :-)

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Günstig von S nach D telefonieren....

Beitragvon Imrhien » 20. Oktober 2008 09:48

Hast mich überzeugt, ich werde mir "Dein" Sipgate wenigstens mal anschauen. Muss mal nach der Webseite suchen...

Grüße Wiebke


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast