Günstig von S nach D telefonieren....

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

unbekannt

Re: Günstig von S nach D telefonieren....

Beitragvon unbekannt » 11. November 2008 22:22

Hallo zusammen,

noch ein paar Nachträge zum Thema VoIP: Das schwedische Pendant zu sipgate heißt http://www.digisip.com/ - Dort muss man allerdings einmalig 59 Kronen Anschlussgebühr bezahlen. Digisip ist aber nur für Telefonate innerhalb Schwedens interessant, wenn ich mir die Preise so anschaue. Man kann sich ja eine Nummer bei Sipgate und eine bei Digisip besorgen.

Es macht keinen Sinn ein Modem auf dem deutschen Markt zu ersteigern. Der Internetzugang wird in Schweden nicht funktionieren. In Schweden werden Geräte mit Annex A benötigt, in Deutschland mit Annex B. Wahrscheinlich gehen Modems aus Österreich, denn dort wird auch Annex A eingesetzt.

Wer ein Modem besitzt, das keine Internet-Telephonie unterstützt, kann sich in Deutschland eine gebrauchte Fritz!Box Fon besorgen und diese via Patchkabel an sein schwedisches Modem anschließen. Wie man die Fritz!Box Fon konfiguriert, ist bei Sipgate idiotensicher beschrieben.

unbekannt

Re: Günstig von S nach D telefonieren....

Beitragvon unbekannt » 29. November 2008 00:57

Hallo zusammen,

inzwischen habe etwas mit der IP-Telefonie experimentiert, jede Menge Kabelsalat erzeugt und etwas dazugelernt. Und so sieht das aus, wenn man drei kostenlose IP-Telefonnummern gleichzeitig in Betrieb haben möchte:

Bild


Bedingung zur Wahrung des Haussegens war, dass die Kaffeemaschine auch noch funktioniert. Im Ernst: Ich kann jetzt meistens kostenlos oder sehr günstig telefonieren und wenn alles schön verkabelt ist, habe ich noch eine Haustelefonanlage. Selbst Telefonate ins schwedische Festnetz sind günstiger als von meinem schwedischen Festnetzanschluss, obwohl ich nur deutsche IP-Telefonprovider gewählt habe.

Alle Geräte sind übrigens gebraucht. Entweder habe ich sie geschenkt bekommen oder bei E-Bay oder Tradera ersteigert.

viele Grüße Volker

unbekannt

Re: Günstig von S nach D telefonieren....

Beitragvon unbekannt » 29. November 2008 14:05

Hallo zusammen,

was mir noch fehlt ist eine schwedische Sipp-Nummer, damit man mich von Schweden aus mit einer normalen Nummer aus dem schwedischen Festnetz erreichen kann. Beim Suchen bin ich auf das vollkommen kostenlose Angebot von http://www.bbtele.se/info/BBtele%20bas gestoßen. Wenn ich das richtig verstanden habe, kann man aus dem schwedischen Festnetz angerufen werden und mit deren SIP-Nummer innerhalb des Netzes von bredbandstelefoni.se kostenlos telefonieren.

Will man von diesem Telefonanschluss aus auch ins öffentliche Netz kommen, muss man für ein Abo bezahlen. Und jetzt kommts. Die Preise stehen noch nicht fest und die Seite wurde seit dem Juni 2004!!!!! nicht mehr geändert. Bevor ich mich da eintrage und meine Adresse verrate, würde ich gerne wissen, ob sich da schon jemand eingetragen hat und ob das Telefonieren klappt.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste