Grundstück Kauf

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

kim
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 4. August 2008 06:55

Grundstück Kauf

Beitragvon kim » 4. August 2008 07:00

Hallo,

Wie komme ich in Schweden an Grundstücke (mit oder ohne Haus) ohne dies über einen Makler zu machen ? Gibt es hierzu spezielle Internetseiten ?

Vielen Dank! :D

Hans

Re: Grundstück Kauf

Beitragvon Hans » 4. August 2008 10:20

Grundstücke

Hier kann man anfangen
http://www.blocket.se
Wo solls denn sein?

Grüsst
H :smt006 ans

fisherman
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 31. Juli 2008 15:22
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Grundstück Kauf

Beitragvon fisherman » 4. August 2008 11:16

schau mal beim paul auf die seite
http://www.swedishfreetime.com

er hat auch immer ganz gute angebote, jedoch fast alles im norden

Wie komme ich in Schweden an Grundstücke (mit oder ohne Haus) ohne dies über einen Makler zu machen ? Gibt es hierzu spezielle Internetseiten ?

Vielen Dank! :D[/quote]

kim
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 4. August 2008 06:55

Re: Grundstück Kauf

Beitragvon kim » 4. August 2008 13:00

Vielen Dank schon mal....werden wir uns gleich mal anschauen. :)

Wir sind auf der Suche nach einem Grundstück auf der Insel Gotland. Vielleicht ist hier ja jemand im Forum der auf Gotland lebt ?!? Und der nichts dagegen hat, wenn ich ihn mit weiteren Fragen löchere ?!? :D

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Grundstück Kauf

Beitragvon stavre » 4. August 2008 16:03

hallo

habe kein grundstück auf gotland.wohne auch nicht auf gotland.

frage was wollt ihr mit nem grundstück ohne haus? wowa draufsetzen?

elke

blueII
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 763
Registriert: 4. Mai 2008 21:43
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Grundstück Kauf

Beitragvon blueII » 4. August 2008 21:30

Hej

es war auch unsere erste Fehlinformation das Grundstücke wie in D über Makler verkauft werden und wir haben uns gewundert warum nur sowenig angeboten werden.

Die Grundstüke werden über die Komunen verkauft!!!!!
Da habt ihr auch die Gewähr das ihr über den weiteren Hausbau frei entscheidet könnt und nicht an irgendwelche Bauunternehmer oder Hausfirmen gebunden seit.

Ihr müßt auf die entsprechenden Komunenseite und dann nach z.B. "Bygga och bo , tomter " suchen oder dort anrufen.
In unserem Fall sah dass z.b. so aus:klick

Dann müßt ihr Euch schnellstens eine Personnennummer besorgen und gegen Gebühr von ca 30 Euro trägt man Euch auf eine Interessentenliste ein.
Dann geht die Spannung los. Wenn es Mitstreiter/Interessenten gibt kann das Warten ewig dauern oder man bietet euch ein alternatives Baufeld an. Auf jedenfall muß man sich an den Gedanken gewöhnen, sich in Schweden auf ein Baufeld zu "bewerben". Aber die Preise sind fair und wenn man dann die Bauvorschriften kapiert hat, klappt es hoffentlich wie am Schnürchen 8) 8)
Es bewährt sich in stark beliebten Gebieten...dazu gehört wahrscheinlich Gotland, oder?...persönlich bei der Komune zu erscheinen.
Wir haben das Spiel durch und sind nach einer nervenaufreibenden Zeit nun seit 3 Monaten in unserem Häuschen. Falls Du konkrete Fragen hast, kannst Du sie gerne stellen.

Viel Glück!!!
Heike

PS Elke...irgendjemand muß halt mal ein Haus auf einem Grundstück bauen, sonst gäbe es nie welche, auch nicht in S ??!! 8) :wink:

nysn

Re: Grundstück Kauf

Beitragvon nysn » 6. August 2008 14:54

Die Grundstüke werden über die Komunen verkauft!!!!!


Ja manchmal - wenn man viel, viel Glück hat oder die Kommune Leute zum Zuzug anziehen möchte, also überall dort, wo sonst keiner so richtig hin will.

Meistens verkauft die Kommune ein ganzes Baugebiet an ein bestimmtes Bauunternehmen, das dann 20, 50 bis 100 Häuser und mehr ein- und desselben Typs darauf baut und diese auch verkauft. Die Kommune schreibt dann auch vor, wie viele Häuser Eigentum/Bostadsrätt/zur Miete sein sollen.

Die kommunale Grundstücksliste (tomtkö) ist in attraktiven Gebieten reine Glücksache - in unserer Kommune - Kungsbacka - wurden in den letzten 10 Jahren noch nie irgendwelche Grundstücke an Privatleute verkauft.

In Göteborg stellen sich Leute einfach mal so in diese Schlange und warten dann jahrelang aus - wenn ein Grundstück über die Kommune verkauft wird, ist der Preis meistens etwas niedriger als der Marktpreis, und daher ein gutes "Spekulationsobjekt". Ähnlich dürfte es in Stockholm/Malmö sein.

Auf keinen Fall sollte man darauf hoffen, wenn man in absehbarer Zeit ein Grundstück kaufen möchte.

In attrakiven Gebieten kommt es öfter mal vor, dass ein Privatmensch mit einem z. B. 5.000 m2 großen Grundstück dieses aufteilt und als einzelne kleinere Grundstücke verkauft. Meistens sind dann aber auch hier wieder die Fertighaushersteller die ersten, die sich dafür interessieren und alles im Paket aufkaufen.

Da bleibt, so denke ich, leider nur der Weg über "hemnet" oder die Zeitung.

Viel Glück,
S-nina

blueII
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 763
Registriert: 4. Mai 2008 21:43
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Grundstück Kauf

Beitragvon blueII » 6. August 2008 19:36

Hej Nina

bist Du Dir wirklich sicher?
Unsere Komune hat es eher nötig sich dem Zustrom zu erwehren aber trotzdem bieten sie weitere Baufelder an.
Die Komune Stenungsund z.b. hat zur Zeit 800 Baufelder (ca 500-800qm) für Privat freigegeben auf Orust sind diverse Baugebiete frei und verkäuflich und für den Raum Gotland habe ich gerade nur mal die Internetseite überflogen und siehe da:

http://www.gotland.se/imcms/2421

Natürlich muß man mit Wartezeiten rechnen. Sie nehmen auf, welches Wunschgrundstück du haben willst und warten dann zwischen 2-6 Wochen ab, ob ein anderer Interessent sich auch auf dieses Grundstück bewirbt. Ist dies nicht der Fall bekommst Du einen positiven Bescheid und dann hast Du ca 4 Wochen Zeit zu überlegen, ob Du es wrklich kaufen willst.
Gibt es weitere Interssenten kann die Procedur schon mal dauern, aber die Komune geht auch ein wenig auf dringlichkeit ein...war jedenfalls bei uns so. Aber an Komunenangeboten ziwschen Göteborg und Udevalla mangelt es nicht.

Liebe Grüße
heike

nysn

Re: Grundstück Kauf

Beitragvon nysn » 6. August 2008 21:17

Hej Nina
bist Du Dir wirklich sicher?


Hej Heike,
nun ja, was heißt sicher? Bei Kungsbacka schon - denn wir wohnen hier und stehen auch seit +10 Jahren in dieser "kö" und es hat sich nie was getan und ich habe bisher auch von niemandem gehört, dass er ein Grundstück auf diese Weise bekommen hätte.

In dem Ort, wo wir wohnen, gab es bis vor 20 Jahren fast nur Freizeithäuser mit relativ großen Grundstücken. Diese wurden nach und nach verkauft - die Grundstücke wurden immer kleiner und heute musst du schon enormes Glück haben, wenn du hier noch was Bezahlbares bekommst.

In Göteborg ist es ähnlich. Die im "detailjplan" der Kommune ausgeschriebenen Baugrundstücke gehen zu 80 % an die großen Bauunternehmen wie Skanska, Riksbyggen, JM usw., die dann diese schönen Siedlungen mit einer maximal möglichen Anzahl von Einheitshäusern zu horrenden Preisen (derzeit so ab 4 Mio. SEK) aus dem Boden stampfen - überall.

Ich weiß natürlich nicht, wie es weiter nördlich von Göteborg aussieht - es gibt aber so eine Grenze - alles, was so ab Lilla Edet und nördlich davon kommt, ist für "Göteborger" nicht mehr so attraktiv - die Preise für Grundstücke/Häuser sind dann dort auch viel billiger.

Stenungssund dürfte aber schon wieder für Norweger interessant sein - dann vielleicht wieder mehr für Freizeithäuser.

In kleineren Kommunen, wie z. B. Tibro in Västra Götaland habe ich neulich auch eine Zeitungsanzeige gesehen, dass die Kommune dort an einem See sehr schöne Grundstücke verkauft, zu äußerst günstigen Preisen.

Dass die Kommunen an einzelne Bauherren verkaufen schien mir bisher nicht so die Regel zu sein und habe ich so auch nicht gewusst.

Wir wollen/wollten bisher auch nicht so weit von Göteborg wegziehen.

Selbst finde ich die Inseln in Bohuslän sehr schön und man bekommt sicher mehr Wohn-/Lebensqualität dort, als hier in der Nähe zur Stadt. Ein Minus finde ich, sind möglicherweise die langen Anfahrtswege zur Arbeit und gute Schulen.

Dein Tipp, auch auf die Websites der Kommunen nach Grundstücken zu schauen finde ich sehr gut und hilfreich. Sorry, wenn mein Beitrag wieder mal nicht so "präzise" war.

Herzlichst
S-nina

kim
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 4. August 2008 06:55

Re: Grundstück Kauf

Beitragvon kim » 7. August 2008 07:30

Vielen herzlichen Dank für die Tipps......werden uns gleich mal darum kümmern :D

Liebe Grüsse,


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast