Glasapparatebauer (Vetenskaplig glasblåsare)

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

J.R.
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 12
Registriert: 8. November 2007 18:48
Kontaktdaten:

Glasapparatebauer (Vetenskaplig glasblåsare)

Beitragvon J.R. » 26. November 2007 15:33

Hallo liebe Schwedenfreunde.
Ich starte noch einen Versuch!
Ich habe einen ausgefallenen Beruf (Glasapparatebauer, vetenskaplig glasblåsare,Scientific Glassblower)und möchte gerne wissen ob in Schweden Bedarf an Glasbläsern besteht. :?:
Forschungseinrichtungen und Universitäten verfügen normalerweise über eigene Werkstätten.
Bisher habe ich noch keine Informationen über meinen Beruf in Schweden gefunden.
Liebe Grüsse J.R.
Wer keine Träume hat, der lebt nicht richtig.

Benutzeravatar
Skoghult
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 436
Registriert: 10. Juli 2007 13:47
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Glasapparatebauer (Vetenskaplig glasblåsare)

Beitragvon Skoghult » 26. November 2007 16:47

:D

Hej,

ich befürchte, das Du 100 Jahre mit Deinem Anliegen zu spät kommst.

Hier im Glasreich gibt es kaum noch Glashütten.

Frag mal in Thüringen in Lauscha und Umgebung.

Viel Glück.
Gruss Marie-Luise

Smultron

Re: Glasapparatebauer (Vetenskaplig glasblåsare)

Beitragvon Smultron » 26. November 2007 18:36

In Småland gibt es Glasblasereien wo auch noch gearbeitet wird. Herstellung allerdings für Gebrauchs-, Zier- u. Kunstglas. Hier ein paar davon:
http://www.glasriket.se (allgemein)
http://www.kostaboda.se
http://www.skruf-bergdala.se
http://www.nybro-glasbruk.se
http://www.orrefors.se
http://www.pukeberg.se
http://www.matsjonasson.com
Hoffe es hilft dir ein wenig weiter :smt039

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3313
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Glasapparatebauer (Vetenskaplig glasblåsare)

Beitragvon Imrhien » 26. November 2007 22:26

Ich weiss, dass es in Stockholm auch in der Art was geben muss. Es kann allerdings sein, dass das nur zu Tourismuszwecken ist. In Skansen hab ich bei einem Besuch mal etwas gesehen. Da wurden aus Glas schöne Dinge hergestellt. Einmal ging es dort darum den Besuchern zu zeigen, wie mit Glas früher (und heute?) gearbeitet wurde und dann natürlich sollten die Sachen im Shop verkauft werden... keine Ahnung ob das "alles" war oder ob da eine Firma dahinter steht die auch andere Sachen macht. Das weiss ich nicht.
Vielleicht kann man ja da nachfragen? Oder in der Umgebung von Stockholm nach dieser Branche suchen...

Viel Glück jedenfalls

Viele Grüße
Wiebke (die damals echt fasziniert war von den Glasbläsern und ihrer Arbeit)

J.R.
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 12
Registriert: 8. November 2007 18:48
Kontaktdaten:

Re: Glasapparatebauer (Vetenskaplig glasblåsare)

Beitragvon J.R. » 27. November 2007 06:59

Vielen Dank an Imrhien, Smultron und Skoghult,
ich muß Euch erst einmal erklären was ich überhaupt mache.
Ich bin zwar Glasbläser, stelle aber keine Kunstgegenstände oder Gebrauchsgläser her.
Ich baue Laborgeräte aus Glas (Kühler, Kolonnen, Kolben und wie viele zuerst fragen sogar Reagenzgläser)
Das Rohmaterial aus dem diese Teile entstehen sind Glasrohre und nicht
flüssiges Glas wie es in einer Glashütte verarbeitet wird.
Auch die Glassorten unterscheiden sich sehr.
Ich arbeite also haupsächlich für die Forschung und Chemie.
Aber noch einmal vielen Dank für Eure Antworten.
Liebe Grüsse J.R.
Wer keine Träume hat, der lebt nicht richtig.

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1383
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Glasapparatebauer (Vetenskaplig glasblåsare)

Beitragvon Skogstroll » 27. November 2007 09:07

Hej,
früher mal haben sich Unis und manche Institute den Luxus einer eigenen Glasbläserwerkstatt geleistet, aber ich bezweifle, dass man das heute noch tut.
In den Glashütten im Glasreich arbeiten echte Künstler. Man kann ihnen bei der Arbeit zuschauen, das ist sehr beeindruckend. Inwiefern es dort Personalbedarf geben könnte kann ich nicht sagen, aber das ist ja ohnehin nicht deine Spezialstrecke.
Das Einzige, was ich mir denken könnte, wäre die Pharmaindustrie, meines Wissens gibt es da Ansiedlungen im Raum Göteborg. Ich habe aber nicht die leiseste Ahnung, ob man dort noch selbst Glasgeräte baut oder auch nur auf Standardkomponenten zurückgreift.

Skogstroll

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3313
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Glasapparatebauer (Vetenskaplig glasblåsare)

Beitragvon Imrhien » 27. November 2007 13:23

Ich drücke trotzdem mal die Daumen :)

Richard
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 48
Registriert: 20. November 2007 09:26
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Glasapparatebauer (Vetenskaplig glasblåsare)

Beitragvon Richard » 27. November 2007 13:59

Hejsan J.R.

wenn ich mich nicht irre so gibt es an der Universitä in Lund noch Glasbläser, schau mal unter folgendem link: http://www.fia.se/
Die können Dir sicherlich weiterhelfen und vor allem müssten die wissen wo es heir in Schweden Glasbläser gibt.

Viel Glück
Richard

J.R.
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 12
Registriert: 8. November 2007 18:48
Kontaktdaten:

Re: Glasapparatebauer (Vetenskaplig glasblåsare)

Beitragvon J.R. » 27. November 2007 14:38

Vielen Dank!
Toller Tip
Gruß Jürgen
Wer keine Träume hat, der lebt nicht richtig.


Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast