Gießereimechaniker und Materialwissenschaftlerin Jobs

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

jim-bob
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 28. Januar 2014 19:34
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Gießereimechaniker und Materialwissenschaftlerin Jobs

Beitragvon jim-bob » 28. Januar 2014 19:51

Hallo zusammen,

mein Lebensgefährte und ich überlegen ins Ausland zu gehen. Meine bessere Hälfte würde aus diesem Grund am liebsten in ein skandinavisches Land auswandern.

Er 27 ist gelernter Gießereimechaniker. Im Juni 2014 beendet er seinen Meister.
Ich 27 schließe im September 2014 mein Masterstudium in Materialwissenschaften ab (spez. Metallurgie).
Ich überlege, ob ich vielleicht noch einen Doktor machen soll, diesen eben gerne im Ausland. Mein Mastervater hat mir diesbezüglich schon die Universität in Lund vorgeschlagen.
Doch gibt es in dieser Region auch Gießereien?
Eigentlich sollte es ja nicht schwer sein, das wir beide in der gleichen Region was finden, da wir im Grunde ja das selbe machen. Er eben in der Industrie und ich auf Forschungsebene.
Gerne nehme ich aber auch Tipps bezüglich Jobs in Richtung Materialwissenschaften entgegen.

Vielleicht könnt ihr uns helfen, wo wir am besten suchen können. Region ist auch erstmal nebensächlich!

Vielen Dank

vinbergssnäcka
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 727
Registriert: 3. September 2012 21:38
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Gießereimechaniker und Materialwissenschaftlerin Jobs

Beitragvon vinbergssnäcka » 28. Januar 2014 20:35

Mein Tipp schaut mal hier:

http://www.gjuteriforeningen.se/

Leider kann ich Dir auch nicht sagen, welchem Berufsbild Giessereimechaniker entspricht.....und zum Meister gibt es glaube ich schon gar nichts relevantes.

Die Giessereien in Schweden kämpfen schon mächtig ums überleben, aber einen Versuch ist es ja allemal wert...
liebe Grüsse

Heike

meine Seite: http://figeholm.jimdo.com

vibackup
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1171
Registriert: 26. Januar 2013 19:02
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Gießereimechaniker und Materialwissenschaftlerin Jobs

Beitragvon vibackup » 28. Januar 2014 20:44

jim-bob hat geschrieben:Hallo zusammen,

mein Lebensgefährte und ich überlegen ins Ausland zu gehen. Meine bessere Hälfte würde aus diesem Grund am liebsten in ein skandinavisches Land auswandern.

Er 27 ist gelernter Gießereimechaniker. Im Juni 2014 beendet er seinen Meister.
Ich 27 schließe im September 2014 mein Masterstudium in Materialwissenschaften ab (spez. Metallurgie).
Ich überlege, ob ich vielleicht noch einen Doktor machen soll, diesen eben gerne im Ausland. Mein Mastervater hat mir diesbezüglich schon die Universität in Lund vorgeschlagen.
Doch gibt es in dieser Region auch Gießereien?
Eigentlich sollte es ja nicht schwer sein, das wir beide in der gleichen Region was finden, da wir im Grunde ja das selbe machen. Er eben in der Industrie und ich auf Forschungsebene.
Gerne nehme ich aber auch Tipps bezüglich Jobs in Richtung Materialwissenschaften entgegen.

Vielleicht könnt ihr uns helfen, wo wir am besten suchen können. Region ist auch erstmal nebensächlich!

Vielen Dank

Kann das ein gjutare sein?
Dann hast du hier die Informationen zum Job:
http://www.arbetsformedlingen.se/For-ar ... 30c1800072
und hier die Prognose:
http://www.arbetsformedlingen.se/For-ar ... 30c1800078
Lycka till.
Solltest du/ihr nicht in der Lage sein, den verlinkten Text zu lesen, dann fehlt ein Teil eurer Vorbereitungen, und ein potentiell strategischer.

//M

jim-bob
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 28. Januar 2014 19:34
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Gießereimechaniker und Materialwissenschaftlerin Jobs

Beitragvon jim-bob » 28. Januar 2014 20:57

Hallo...

natürlich können wir noch kein Schwedisch! Wir stehen ja noch am Anfang unserer Planung! Ich denke, es bringt nicht viel Schwedisch zu lernen, wenn es dann auf einmal doch nach Finnland geht! Wir werden beide einen Intesivkurs belegen, sobald wir wissen, wohin es geht und ob das sicher ist! Für viele vielleicht der falsche Weg...

Aber danke für die Links, werden sie uns mal ansehen und versuchen zu übersetzen (lassen)...

vibackup
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1171
Registriert: 26. Januar 2013 19:02
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Gießereimechaniker und Materialwissenschaftlerin Jobs

Beitragvon vibackup » 28. Januar 2014 21:31

jim-bob hat geschrieben:Hallo...

natürlich können wir noch kein Schwedisch! Wir stehen ja noch am Anfang unserer Planung! Ich denke, es bringt nicht viel Schwedisch zu lernen, wenn es dann auf einmal doch nach Finnland geht!

Schlechtes Beispiel; in Finnland ist schwedisch zweite Landessprache... und in Teilen die dominierende Sprache... ;-)
Aber du hast recht: ich habe die Rüge verdient.
Es kommt nur so oft vor, dass Leute hier herkommen und glauben, dass man ohne fließendes Schwedisch hier eine Chance hat.
Und das geht in der Regel schief.
Dennoch: i stand corrected.
jim-bob hat geschrieben:Wir werden beide einen Intesivkurs belegen, sobald wir wissen, wohin es geht und ob das sicher ist! Für viele vielleicht der falsche Weg...

Viel Erfolg dabei.

//M

Sams83
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1881
Registriert: 10. Februar 2009 19:40
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Gießereimechaniker und Materialwissenschaftlerin Jobs

Beitragvon Sams83 » 30. Januar 2014 00:30

Hallo,

da denke ich doch mal direkt zurück an meine schöne Zeit in Schweden...
Ich war als Doktorand (allerdings in D eingeschrieben) für 16 Monate an einem Metall- und Korrosionsforschungsinstitut in Stockholm beschäftigt.

Generell ist Stahl ja für die schwedische Wirtschaft auch nicht ganz unwichtig:
Einige große Stahlkonzerne sind z.B. Sandvik, SSAB und Outukompu (finnisch).
Hier eine Liste über weitere Stahlkonzerne:
http://www.jernkontoret.se/english/stee ... /index.php

Falls Dich näheres interessiert, frage noch einmal nach, ggf dann auch über PN.

Gruß
Simone

Metti
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 5. November 2014 11:02
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Gießereimechaniker und Materialwissenschaftlerin Jobs

Beitragvon Metti » 5. November 2014 11:14

Hallo,

wo hast Du Gießereimechaniker gelernt ?
Oder hast Du Maschinenbau oder in der Richtung studiert ?

Grüße aus Berlin


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste