Gibt es so ein Forum für Schweden die nach Deutschland wolle

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1800
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Gibt es so ein Forum für Schweden die nach Deutschland w

Beitragvon jörgT » 21. Oktober 2007 14:59

Nun mal langsam mit die jungen Pferde - lies´hier ruhig erst ein bisschen!
Dieser Typ "Pauschalverurteilungen" geht mir nämlich nun doch entschieden zu weit!
Kann es sein, dass Du Dich im Forum geirrt hast?
Jörg :?

Storstadstjej

Re: Gibt es so ein Forum für Schweden die nach Deutschland w

Beitragvon Storstadstjej » 21. Oktober 2007 16:07

Lieber Gast,

sonderlich freundlicher und besser als Deine Beschreibung Deutschlands bzw der Deutschen scheinst Du nicht wirklich zu sein. Im Gegenteil, du wirkst hochgradig Frustriert (und daher unfreundlich), Deine Wortwahl lässt eine Menge zu wünschen übrig UND offenbar legst Du die gleiche Eigenschaft an den Tag, die Du an anderen verurteilst - die bösen Deutschen wandern angeblich über alles hinweg trampelnd aus, Du dagegen schreibst als Gast (wie feige!) Dinge, die hier weder hineinpassen noch in irgendeinerweise interessant sind.
Wenn Du frustriert bist, dann fang an Dein Leben zu ändern, seine Energie auf solche Postings zu verschweden wird Dir kaum dabei helfen zufrieden zu werden.
Und ... falls Du vor hast auzuwandern - ob's nun nach Schweden, Island oder Grönlad ist - mein guter Rat: Denke daran, dass Du in allererster Linie Dich selbst in das neue Land/ die neue Gegend mitnimmst ...

glada

Re: Gibt es so ein Forum für Schweden die nach Deutschland w

Beitragvon glada » 24. Oktober 2007 15:19

Einen interessanten Artikel zum Thema habe ich im Spiegel gefunden:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,512255,00.html

Besonders diese Stelle finde ich interessant:
Bei allem gegenseitigen Wohlwollen lassen sich die Mentalitätsunterschiede nicht leugnen. "Sie haben dieses deutsche Auftreten: Zack, zack", meint ein Assistenzarzt aus der Ostschweiz schmunzelnd. Die Deutschen gelten als selbstbewusst, redegewandt, direkt, durchsetzungsfähig und laut. "Mit unserer berühmt-berüchtigten Direktheit kommt man in der Schweiz nicht weit", sagt Henning Fischer, der seit mehr als sechs Jahren in der Schweiz lebt. Umgekehrt ärgert sich seine deutsche Arbeitskollegin: "Die Schweizer sagen nie, was sie denken. Geschimpft wird meist hinter dem Rücken."


Diese Mentalitätsunterschiede lassen sich doch genauso in Schweden feststellen.

Oliver

Lisaflisa
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 169
Registriert: 20. Mai 2006 17:04
Schwedisch-Kenntnisse: Muttersprache
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Gibt es so ein Forum für Schweden die nach Deutschland w

Beitragvon Lisaflisa » 24. Oktober 2007 15:38

Ich kann dazu nur sagen, dass ich mich als Schwedin in Deutschland sehr wohlgefühlt habe und mir sehr wohl vorstellen kann dorthin wieder zurückzukehren.
Meine Eltern und meine Schwester sind immernoch dort und werden auch nicht mehr dort wegziehen!
ich finde Deutschland ist ein schönes und reizvolles Land mit Nachteilen, genau wie Schweden...

Benutzeravatar
Joerg
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 169
Registriert: 1. Januar 2007 22:32

Re: Gibt es so ein Forum für Schweden die nach Deutschland w

Beitragvon Joerg » 24. Oktober 2007 17:02

@Gast, ich weiß nicht was Du hast, wir haben sehr wohl Fortschritte gemacht gegenüber 1933-1945. Jetzt wandern wir ein und versuchen die Sprache zu lernen. Damals haben wir genommen und die anderen mussten unsere Sprache lernen. Ich bin jetzt 40 Jahre alt, aber ich habe ein Problem damit, wenn mir einer "meine Vergangenheit" vorwirft. Ich habe die Zeit nicht mitgemacht und meine Eltern waren 4 und 5 Jahre alt. Auch sie konnten nichts für die Vergangenheit. Aber die Zukunft haben wir mitgesaltet und die ist nichts wofür ich mich schämen müßte.
Und deshalb sind Deine Aussagen für den Hintern.

Haleluja, das war nötig.

Gruß Jörg
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Bild

Scoopy

Re: Gibt es so ein Forum für Schweden die nach Deutschland w

Beitragvon Scoopy » 25. Oktober 2007 15:40

zu Gast...

also; ich bin original deutsch und möchte gerne mit meiner Familie nach Schweden auswandern und ich kenne auch Schweizer die ich nicht sonderlich mag ! Auch die Schweizer sind mitunter ein sehr arrogantes Volk. Ich bin auch nicht immer auf die Deutschen stolz, aber man kann nicht alle in einen Topf werfen

Wir gehören nicht zu denen die auswandern wollen, um die deutsche Sprache in einem fremden Land an den "Mann" zu bringen. Wir möchten uns, vorab einen Privatlehrer suchen, der uns diese Sprache unterrichtet, um dann gezielt nach einer passenden Arbeit zu suchen.

Also bitte auf dem Teppich bleiben :lehrer:

Tysk Snecker
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 18
Registriert: 28. Oktober 2007 22:12

Re: Gibt es so ein Forum für Schweden die nach Deutschland w

Beitragvon Tysk Snecker » 29. Oktober 2007 21:38

Also, ich möchte auch mit meiner Familie nach Schweden.
Nun muss ich sagen mit der Deutschen Vergangenheit haben wir ein Übel, das uns wohl noch etwas anhänglich ist. Nur man muss auch sagen, es hat bis jetzt noch kein Land gegeben, das von Null ( 1945 total zerstört ),zu einem Wirtschaftsstandort binnen weniger Jahre geschafft hat. Dank unserer Großeltern & Eltern.
Nun sieht es allerdings seit einigen Jahren etwas düster hier in D aus.
Und wenn die Politik weiter so wurschtelt geht es mit dem Sozialsystem noch weiter bergab.
Das die Schweizer einen Hass auf die Deutschen bekommen ist kein Wunder, ich sage nur Billiglöhner aus Ost Deutschland.
Da ist die gleiche sympatie da wie wir hier in D zu den Osteuropäer haben die fürn Appel und n Ei hier arbeiten.

Gruß Ralf

Storstadstjej

Re: Gibt es so ein Forum für Schweden die nach Deutschland w

Beitragvon Storstadstjej » 30. Oktober 2007 08:44

Joerg hat geschrieben:@Gast, ich weiß nicht was Du hast, wir haben sehr wohl Fortschritte gemacht gegenüber 1933-1945. Jetzt wandern wir ein und versuchen die Sprache zu lernen. Damals haben wir genommen und die anderen mussten unsere Sprache lernen.

Klasse! :-)

Alexander Groß

Re: Gibt es so ein Forum für Schweden die nach Deutschland w

Beitragvon Alexander Groß » 30. Oktober 2007 10:08

Anonymous hat geschrieben:na ok ist vielleicht ein bisschen uebertrieben, was ich gesagt habe. klar die schweiz ist auch scheisse. das sage ich auch.
aber ich habe einfach einen hass auf die deutschen. ich habe bis jetzt nur schlechte erfahrungen gemacht mit deutschen. ich bin 35jahre alt. die deutschen wandern ueberall aus und meinen sie muessen nie die landesprache lernen. gehen sie nach schweden und denken, nein ich muss kein schwedisch lernen. ich kann deutsch, das reicht.
ich hasse so etwas! wenn sie schon auswandern dan sollen sie auch die landessprache koennen! sie wollen sich einfach nie an das neue heimatland integrieren. ich meine natuerlich nicht alle.
ich habe nun mal scheiss erfahrung gemacht mit deutschen.
ich kann noch ganz viel erzaehlen aber das mach ich jetzt nicht.

nur eines muesst ihr euch schon mal ueberlegen.
warum wandern soooo viele deutsche aus? es wandern nur immer so viele aus, weil es bei eurem land einfach scheisse ist zum leben. keine zukunft mit der arbeit, unfreundliche menschen usw. genau darum wandern die mehrheit der deutschen aus. das ist einfach so. da koennt ihr erzaehlen was ihr wollt.
natuerlich gibt es auch nette deutsche, aber meine 35jaehrige lebens erfahrung zeigt was anderes.
ich bin ehrlich gesagt froh, komme ich nicht aus der deutsch sprachigen schweiz. die sind mittlerweile schon ueberfuellt von deutschen. ueber 22`000 sind dieses jahr in die schweiz ausgewandert. nicht normal sowas.


Du willst also nicht das Deutsche in deine Schweiz kommen um dort zu arbeiten?

Wenn Deutschland seinerzeit nicht die Ausländer eingeladen hätte wäre es wahrscheinlich in den 50er nicht so schnell wieder nach oben gekommen.

Alex

Tysk Snecker
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 18
Registriert: 28. Oktober 2007 22:12

Re: Gibt es so ein Forum für Schweden die nach Deutschland w

Beitragvon Tysk Snecker » 1. November 2007 21:56

Man kann etwas die Schweizer verstehen, wenn die keine Deutsche Arbeiter haben wollen, das aber nur bedingt.
Nun ein Tatsachenbericht:Ein Arbeitsloser Ostdeutscher von Beruf Bauarbeiter, wird von der Argentur für Arbeit an eine Zeitarbeitsfirma vermittelt, diese Firma vermittelt ihn an eine Schweizer Baufirma die in Bern eine Hauptstrasse neu machen. Die Bauaufsicht in Bern hat diesen Ostdeutschen ausfindig gemacht als Billiglöhner, da dieser für 550€ dort gearbeitet hat. Der Tariflohn in der Schweiz liegt bei ca. 2000 €, nun finden mittlerweile sogar Streiks und Demos gegen die Deutschen Billiglöhner in der Schweiz statt.
Man kann so manche Menschen verstehen, aber man sollte nicht alle Deutschen über einen Kamm scheren.
Hier bei meinem Beispiel ist es eine Sauerei von der Argentur für Arbeit und dieser Zeitarbeitsfirma.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste